Warum geht Kohlensäure verloren?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von killerburns, 24. August 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. August 2007
    Hey
    also ich hatte vorgestern oder so ne Flasche Kicos in den Kühlschrank gestellt (Nicht Tiefkühltruhe (!)) und grad rausgeholt damit ich was kaltes zu trinken hab.

    Aber jetzt ist die ganze Kohlensäure raus...ist schon öfters so gewesen aber ich hab mir nie Gedanken deswegen gemacht, aber jetzt interessierts mich^^

    Warum ist das so? Die Flasche war noch geschlossen.

    Jetzt ist die ganze Kohlensäure raus^^

    Weiß einer warum das so ist?

    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. August 2007
    AW: Warum geht Kohlensäure verloren?

    ich schätz mal weil kohlensäure leichter ist als wasser und deshalb nach oben sprudelt....haste die flasche nich richtig zu geht se eben raus ...

    Ist die flasche zu sprudelt die Kohlensäure oben in das bisschen luft das da übrig ist bis diese gesättigt ist....und der rest bleibt eben im wasser :)
     
  4. #3 24. August 2007
    AW: Warum geht Kohlensäure verloren?

    Eig is das nicht so denn bei kälte wird das Gas (kohlensäure) besser gebunden
     
  5. #4 24. August 2007
    AW: Warum geht Kohlensäure verloren?

    lol ^^ "Oft kopiert - nie erreicht" ich hab dieses getränk noch nie in meinem leben gesehen ^^

    wenn ich mich nicht irre dann passiert das mit cola eigentlich auch oder?

    muss halt irgendein chemischer vorgang sein ^^
    (ich weiß, hilft dir nicht weiter aber, das ist ja eh klar;) )
     
  6. #5 24. August 2007
    AW: Warum geht Kohlensäure verloren?

    kohlensäure ist bei normalen themperaturen gasförmig
    das gas wird vom wasser fest gehalten, durch den druck der in der flasche ist, umso mehr kohlensäure omso schlechter bindet sie sich, wenn kein druck auf der flasche ist verflüchtigt sich die kohlensäure nach ner zeit, durch schütteln wird sie ebenfalls praktisch aus dem wasser gelöst, dh wenn du die kohlensäure in der flasche behalten willst dann muss immer druck drauf sein und möglichst nicht schütteln ;)
    manchmal spritzt das wasser aus der flasche, das ist weil sich ein teil der kohlensäure nur noch im wasser befindet, weil sie unter druck steht, durch das öffnen löst sie sich schlagartig vom wasser und drückt das wasser nach oben(durch die volumenzunahme)

    zu deinem zeug...die flasche war denk ich mal schon n bissl leerer und durch die kälte und duch den nicht vorhandenen druck hat sich die kohlensäure aus dem zeug gelöst und in den oberen teil der flasche(wie mein vorredner bereits sagte siehe unten), als du sie dann aufgemacht hast war hats n bissl gezischt und die kohlensäure war weg^^

     
  7. #6 24. August 2007
    AW: Warum geht Kohlensäure verloren?

    Ich nehme mal stark an , dass sich das Wasser abgekühlt hat und die Dichte des Wassers zugenommen hat.
    Dadurch konnte das Wasser weniger CO2 binden und es entwich.
     
  8. #7 24. August 2007
    AW: Warum geht Kohlensäure verloren?

    Die Flasche war wie geschrieben geschlossen. Sagen wir es besser so, ist wohl verständlicher, die Flasche war noch gar nicht geöffnet worden^^

    Danke für eure Antworten, einige erklären wirklich was sinnvolles ;)
     
  9. #8 25. August 2007
    AW: Warum geht Kohlensäure verloren?

    hat was mit der entropieänderung zu tun, und damit, wieviel kohlensäure wasser bei welcher temperatur speichern kann

    wenn man wasser aufkocht passiert das gleiche wie wenn man es schüttelt, die wasser moleküle werden in bewegung versetzt, und können so die kohlensäure moleküle nicht mehr so halten, als wenn sie still bleiben! und genau das passiert sobald wasser gekühlt wird... bei 0 grad hat es dann seinen "bewegungsunfähigkeitspunkt" erreicht! und auch schon vorher bewegen sich die moleküle nicht mehr so viel!
     
  10. #9 28. August 2007
    AW: Warum geht Kohlensäure verloren?

    keine ahnugn warum die bei dir "weg ist"

    Aber eigentlich hast du ja ein Gas, ob das jetzt im Wasser gelöst ist oder nicht, hängt von dem Druck under Temperatur ab... also kalt und unter druck und das zeug bleibt im wasser ^^
     
  11. #10 29. August 2007
    AW: Warum geht Kohlensäure verloren?

    Ich würde sagen, dass bei der niedrigen Temp das Wasser alles CO2 lösen kann und es deshalb nicht perlt. Normalerweiße sollte es dann aber an der (rauen) Zunge perlen.
    Könnte auch sein, dass die Flasche nicht hermetisch dicht war und das CO2 entweichen konnte.

    mfg r90
     
  12. #11 29. August 2007
    AW: Warum geht Kohlensäure verloren?

    Also die Flasche wird undicht gewesen sein^^
    Denn wenn die Flasche wirklich komplett zu war kann die Kohlensäure nicht einfach verschwinden. Und den Gefrierpunkt kann das Wasser auch nich erreicht haben denn die Flaschen von Kikos sind soweit ich weiß aus Glas und wenn wasser in Glaschflaschen gefriert platzen diese meist!

    Es kann natürlich auch sein dass das der Fall war und die Flasche dadurch feine Risse bekommen hat und die Kohlensäure dadurch entwichen ist.

    Eine andere Erklärung würde mir persönlich nicht einfallen.
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...