Warum ist ein NAS schneller als eine Netzwerkfreigabe?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von C0mm0d0re, 18. Februar 2016 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Februar 2016
    Hallo Leute,

    ich ziehe gerade ein paar GB Videos von Windows Rechner zu Windows Rechner. Einer ist mit Kabel im Router, der andere per WLAN bei sehr guter Verbindung.
    Warum ist das so verdammt langsam? Warum ist ein NAS so viel schneller als zwei moderne Computer? :angry: Die Geschwindigkeit liegt bei ca. 5MB/s. Bei NAS Systemen redet man dochj von 40 MB/s und mehr? Aber letztendlich ist doch ein NAS auch einfach nur eine Festplatte mit Netzwerkanschluss und einem Server Betriebssystem?

    Ich kann das nicht nachvollziehen und hätte gerne eine Erklärung :]
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Februar 2016
    AW: Warum ist ein NAS schneller als eine Netzwerkfreigabe?

    Was ist bei dir eine "sehr gute Verbindung"?
    Einfach nur alle vier Balken?

    Welcher Standard/Version von WLAN?
    Bei einem lahmen 802.11g bräuchtest du dich nicht zu wundern.


    Aber allgemein ist WLAN und Datenübertragung bei größeren Mengen nie so das Wahre...



    In einem PC steckt ja auch "einfach nur" eine CPU, etwas Speicher, ein Board, etc...
     
  4. #3 19. Februar 2016
    AW: Warum ist ein NAS schneller als eine Netzwerkfreigabe?

    Also mit wlan ist schon ein wlan im 5ghz Netz einer fritzbox 7490 gemeint
     
  5. #4 19. Februar 2016
    AW: Warum ist ein NAS schneller als eine Netzwerkfreigabe?

    Hallo,

    wenn wir uns einfach mal die Geschwindigkeiten anschauen wie sie im WLAN erreicht werden können:

    IEEE 802.11 / WLAN-Grundlagen

    Tabelle mit den Übertragungsgeschwindigkeiten.

    Nun nehmen wir als Vergleich die Geschwindigkeiten, die bei einem LAN Kabel erreichbar sind:
    Uebertragungsraten in der Praxis :: network lab

    Wenn ich das jetzt Vergleich komme ich als Beispiel:
    WLAN N-Standard bei Optimaler Position ( Direkt neben dem Router) auf max. 50 Mbits
    LAN Gigabit kommt man auf max 125 Mbits

    Bei WLAN das maximum zu erreichen ist schwierig das WLAN im allgemeine sehr störempfindlich ist. Zudem muss ich die Optimalen Platz (direkt nebem dem Router finden)

    Die angegeben Werte sind natürlich nicht was du in der Praxis bekommst. Das hängt von vielen anderen Faktoren ab. (Router, Ethernet Controller, Festplatten Geschwindigkeit, OS, usw.)


    so far
    sun
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - NAS schneller Netzwerkfreigabe
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    4.238
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    915
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    540
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.419
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.408