Warum sagt CPU-Z das mein RAM Asymmetrisch läuft?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Coldasice2k, 30. März 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. März 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Hallo zusammen,

    habe mir gerade mal CPU-Z durchgeschaut und mir ist dabei aufgefallen das mein RAM Asymmetrisch läuft. was eigentlich ja nicht sein sollte...!

    In den Dimms sind zwei mal Kingston 1024 MB verbaut.

    Hier steht das der RAM im DC Mode Asymmetric läuft:
    [​IMG]

    Hier die einzelnen Bänke:
    [​IMG] [​IMG]

    Mein Mainboard ist ein Asus P5K
    [​IMG]

    An was liegt das denn ? Wenn ihr noch infos braucht dann einfach kurz posten!
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 30. März 2008
    AW: Warum sagt CPU-Z das mein RAM Asymmetrisch läuft?

    Liegt wohl daran dass du den RamTeiler auf auto hast.Welchen Takt fährst du also welchen FSB?
     
  4. #3 30. März 2008
    AW: Warum sagt CPU-Z das mein RAM Asymmetrisch läuft?

    Ich weiß an was es lag, es warn die falschen Dimms die ich besetzt habe.

    Bei dem asus ist Dimm 1 & 4 Symmetric! Nun gehts! 1 & 3 ist Asymmetric!

    Trotzem danke!

    PS: Kann ich irgendwie die Latenzzeiten etwas runtersetzen ohne das was passiert ???
     
  5. #4 30. März 2008
    AW: Warum sagt CPU-Z das mein RAM Asymmetrisch läuft?

    du kannst die timings runter setzten. wenn es geht. sei froh. wenn er dann aber instabil is dann musste den rams mehr spannung geben.
    ob alles gut gut kannste mit memtest rausfinden. einfach durchlaufen lassen wenn er nich meckert is alles ok.
    wenn du dann die spannung hochdrehen musst dann kann eventuell was passieren.

    so das hätt ich jez gesagt
     
  6. #5 30. März 2008
    AW: Warum sagt CPU-Z das mein RAM Asymmetrisch läuft?

    also lieber nicht, sonst passiert noch was ^^
     
  7. #6 30. März 2008
    AW: Warum sagt CPU-Z das mein RAM Asymmetrisch läuft?

    Ja mal davon abgesehen dass es nix bringt die Timings runter zu setzten. Mach lieber so wenig Spannung wie möglich 5-5-5-15 is ok mehr weniger is eigt. quatsch
     
  8. #7 31. März 2008
    AW: Warum sagt CPU-Z das mein RAM Asymmetrisch läuft?

    Noch mal kurz ne frage dazu, stimmt die DRAM Frequency eigentlich ? Ich habe ja 800 Mhz ram, warum zeigt CPU-Z nur 400 an ?
     
  9. #8 31. März 2008
    AW: Warum sagt CPU-Z das mein RAM Asymmetrisch läuft?

    400MHz ist der reale Takt, 800MHZ der effektive.

    Es handelt sich ja um Double Data Rate (DDR) - RAM.

    Also alles in ordnung und muss so sein.
     
  10. #9 31. März 2008
    AW: Warum sagt CPU-Z das mein RAM Asymmetrisch läuft?

    danke, nun bin ich wieder glücklich ;)
     
  11. #10 2. August 2008
    AW: Warum sagt CPU-Z das mein RAM Asymmetrisch läuft?

    OK, wenn du glücklich bist dann passt alles ;)

    geschlossen
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...