Warum schwächelt der Euro?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von S.I.D, 7. Mai 2010 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Mai 2010
    Hi,
    Ich bin relativ unerfahren was unsere Finanz- und Wirtschaftswelt betrifft. Ich frage mich seit einiger Zeit, warum der Euro momentan "schwächelt", an Wert verliert. Die Medien sagen immer "wegen Griechenland". Aber was heißt das? Ich kann mir darunter nicht viel vorstellen.

    Ich hatte mir überlegt, dass es eher eine Art Panikreaktion ist. Sprich: Diverse Medien, Lobbyisten etc. verbreiten Panik und das Gerücht, der Euro würde im Laufe der Finanzkrise in Griechenland an Wert verlieren. Als Reaktion darauf steigen Firmen etc. auf andere Währungen um, worauf hin sich der Euro reguliert und wirklich abfällt.

    Könnte mir mal jemand erklären, was nun wirklich Sache ist? :O
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?

    ganz einfache Erklärung:
    Du hast schon das richtige Tsichwort genannt: Griechenland
    Griechenland ist bankgrott und wird jetzt durch Milliardenhilfen von den anderen EU Ländern gepusht. Umso mehr Geld in den Umlauf kommt, umso weniger ist es wert. Schau am besten mal unter Geldinflation nach.
    weiterer wichtiger Punkt ist die Pyschologie.
    Wer will schon Geld investieren in einen Staat der Pleite ist. Zudem kommt noch hinzu dass die Anleger ihr Vertrauen in die Eurozone verloren haben, weil Griechenland ist nichts das einzige Land, dass so schlecht das steht, da werden noch andere demnächst folgen, wie Portugal und Spanien. Dass könnte einen Dominoeffekt aufweisen. dass sind Gründe die mir eingefallen sind hoffe konnte dir ein bisschen helfen.
     
  4. #3 7. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?

    Das hat überhaupt nichts mit Griechenland zu tun. Deine Erklärung ist so nicht richtig! Obwohl auch Du das richtige Wort schon genannt hast: Inflation. Aber die Erklärung ist noch viel leichter und elementarer...

    Was ist Inflation? Wo kommt das her? Wie kann es überhaupt sein, dass es sowas gibt?

    Nunja, es ist so, dass nicht nur Griechenland Kredite aufnimmt. Das gesamte Geld dieser Welt ist aus Krediten entstanden! Und wie Du sicher weißt, zahlt man für einen Kredit Zinsen. Und da haben wir schon das erste Problem. Du nimmst einen Kredit auf und sollst dafür Zinsen zahlen, die es nicht gibt, denn niemand bringt das Geld, dass Du zum tilgen der Zinsen benötigst, in Umlauf, so dass du es erwirtschaften könntest. Außerdem können die Zentralbanken dieser Welt (welche übrigens in privater Hand sind... ;) ) so viel Geld schöpfen, wie sie wollen. Es kommt ein Land (z.B. Griechenland) zu der Zentralbank und sagt: "Hey, wir bräuchten mal wieder ein wenig!" Und dann bekommen sie es. Sie bekommen solange Geld, bis die Zinslast das BIP übersteigt. Dann gilt ein Staat als bankrott. Bis dahin ist ein Staat der perfekte Schuldner, weil eben alle Bürger mit ihrem Eigentum haften (man kann sich leicht vorstellen, dass es keine bessere Sicherheit gibt, als Millionen von Gläubigern).

    Du siehst also: unser Geld ist durch nichts gedeckt (weder durch physikalische Güter noch durch irgendeine Leistung). Alles Geld, was in Umlauf ist, ist durch einen Kredit entstanden. So einfach ist es schon. Und weil alle immer mehr Geld brauchen (wegen der untilgbaren Zinsen), müssen alle immer mehr schulden machen! Und so kommt Inflation zustande. Das Problem ist also nicht das es zu wenig Geld gibt, sondern zuviel! Aber keiner merkt das, weil alle immer mehr arbeiten müssen um ihre Schulden zu bezahlen. Der Staat muss immer mehr einsparen um die Schuldenbremse einhalten zu können und deshalb wird fleißig gekürzt. Dabei merkt niemand, dass es nichtmal genug Geld gibt um alle Schulden zu bezahlen^^ Also würden wir alle Schulden bezahlen, hätten wir kein Geld mehr, aber immer noch Schulden (eben durch die Zinsen entstanden)... Aber wie die Geschichte zeigt (und wie wir heute auch wieder sehen können) bricht das ganze nach einer gewissen Zeit in sich zusammen (es geht ja auch garnicht anders^^ es ist technisch bedingt!). Und wenn man dann noch auf die gloreiche Idee kommt und so wirtschaftlich unterschiedliche Länder wie Deutschland und Griechenland in einer Währung zu vereinigen, geht das schneller als man "Hatch-Fonds" sagen kann. :)

    Fazit: So wie das Geldsystem funktioniert, ist es eine Frage der Zeit bis alles zusammenbricht. Allerdings haben die wirtschaftlichen Differenzen das ganze noch beschleunigt. (Wenn du wissen willst warum das so ist, empfehle ich dir dich mal u.a. mit Ratingagenturen zu befassen) Ich will hier jetzt nicht erklären, wie die Börse funktioniert, aber man kann es sich wie ein großes Kasino vorstellen, in dem jeden Tag lustig gezockt wird und das ganze noch mehr beschleunigt wird, denn hier wird aus Geld einfach neues Geld gemacht, ohne irgendeine Leistung dafür zu erbringen, man kann hier also wirklich von Geld machen reden und nicht von verdienen. Es entsteht einfach. Man muss sich wirklich mal damit befassen, weil es echt schon witzig ist, was für absurde Wege es gibt, dort sein Geld zu vermehren, ohne das man dafür etwas leisten muss! Das ist eine völlig verdrehte Welt, aber es wird von allen als normal empfunden! Das ist doch einfach nur absoluter Wahnsinn! Gerade einmal 0.5% allen Geldes werden tatsächlich noch als Tauschmittel verwendet!!! 0.5%!! Und das ist (nebenbei bemerkt) der ursprüngliche Sinn des Geldes gewesen... Man muss das an dieser Stelle unbedingt nochmal erwähnen, weil vielen das heute überhaupt nicht mehr klar ist...

    Was viele nicht verstehen und (noch) nicht erkennen ist, dass dadurch eine Vermögensumverteilung stattfindet. Und genau das ist (meiner Meinung nach) das Ziel.

    Also hau rein und geb deine Kohle aus solange du noch was dafür bekommst! :)


    btw: Griechenland ist nunmal einfach das erste Land was pleite geht, aber da können die Menschen doch nichts dafür. Ich kanns auch nicht mehr hören... in der u-bahn, unterwegs, überall regen sich die Leute über die bösen, bösen Griechen auf, die ja so dermaßen über ihre Verhältnisse gelebt haben... Alle staaten leben über ihre verhältnisse, weil alles Geld nur geliehen ist!!! Also wenn du so dummes Gelaber hörst wie: "Die Griechen gehen ja auch nur bis 60 arbeiten und kriegen eine viel zu hohe Rente!" dann ist das meisten von Leuten, die ihre Meinung einfach aus der Bildzeitung oder der Tagesschau üernommen haben, aber das ist mit Sicherheit nicht die Ursache. Aber Hauptsache man hat einen Sündenbock :)

    Auch dir viel Spaß bei der Wahrheitssuche, Du bist auf dem Richtigen Weg!!
     
  5. #4 7. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?

    Pac_-_man, die EZB ist nicht privat. Genauso wenig wie die dt. Bundesbank nicht privat ist.
    Die Zeitgeist Theorie funktioniert hier nicht ganz so sehr wie in den USA.

    Der Euro ist aufgrund der Pleite Griechenlands so niedrig, was aber für uns Deutschland bis zu einem gewissen Maße gut ist.
     
  6. #5 7. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?

    soviel ich weis ist die Europäische Zentralbank nichtmehr in privater Hand, die FED ist es aber noch.....
    grundsätzlich hast du natürlich recht, aber grad das Thema Griecheland ist trotzdem sehr wichtig.

    Wer würde schon sein Geld für Griechische Staatsanleihen ausgeben wenn er wüsste das es bankrott geht, sollte es eine Währungsreform geben sind alle Anleger die gearschten, nur die Zusicherung das die EU keinen Staatpleite gehen lässt, ist für Griechenland gut.

    Unsere Finanzpolitk ist eigentlich wie eine Religion solange jeder dran glaubt, funktioniert es, wenn nicht dann ist eine Bank schneller Bankrott als du kuken kannst. Selbst eine Bank die NIE auffällig geworden ist, wäre bei Bankrunning pleite.....

    edit:
    Ja das stimmt auch früher oder später, werden wir auch mal pleite sein und falls de jetzt fragen solltest ja warum haben wir nicht gleich ne andere Finanzpolitik verfolgt.

    kann ich dir bloß als antwort geben, das wir sonst nicht forschen investiere usw hätten können und der Fortschritt nicht soschnell vorran gegangen wäre.
     
  7. #6 7. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?


    Ich sprach über die Zentralbanken allgemein und da stellt man fest dass es in den wirtschaftlich starken Ländern eigentlich so gut wie überall der Fall ist (teilweise auch nur zu einem gewissen Anteil). Ich möchte dir jetzt nicht zu nahe treten, aber wenn du denkst, dass die deutsche Bundesbank nicht von irgendwelchen Lobbiiesten gesteuert wird, dann tust du mir leid... Denn so funktioniert leider alles in Deutschland... Alles ist in privater Hand (auch unsere Politik) und es wird fleißig weiter privatisiert.

    Klar, der Eigentümer der DBB ist der Bund, aber wers glaubt, wird selig... Den Zeitgeist-Kommentar lass ich mal unkommentiert... :)
     
  8. #7 7. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?

    Lobbyismus und privater Besitz ist etwas ganz anderes.
    Die kompletten Zentralbanken in der EU sind staatlich (ausgenommen Österreich).
     
  9. #8 7. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?

    Und wie die Abwertung des Euros was mit Griechenland zu tun hat. An den Börsen - gerade in Übersee - werden jetzt schon wieder Spekulationen laut über den wirtschaftlichen Zusammenbruchs Griechenlands. Was dem Ansehen des Euros schadet und die ganzen BB Rankings die Griechenland mitterweile eingefahren bekommen hat, verbessern die Situation nicht unbedingt. Man denke an die "damalige" Banken und Immobilienkrise in Übersee, die auch zu einer starken Abwertung des $ geführt hat.
    Liegt allerdings nicht nur an Griechenland. Die "PIIGS" Staaten im allgemeinen lassen das Bild des Euros bröckeln. (PIIGS = Portugal, Irland, Italien, Griechenland und Spanien).
    Und mal zum Thema Griechenland. Hätte man sich direkt als starke EU geoutet und gezeigt, dass es unmöglich ist in so einer starken Union, einen Staat Pleite gehen zu lassen, hätte der Euro sicherlich nicht so an Glaubhaftigkeit verloren. Und ich behaupte einfach mal, dass das Verzögern der Entscheidung zur Hilfe und noch mehr Kosten wird als bisher veranschlagt.
     
  10. #9 7. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?

    Ok, es scheint jetzt schon in eine diskussion auszuarten :D

    Und da hier konträre meinungen geäußert wurdenbin ich nicht wirklich weiter gekommen.
    Also wenn ich pacman richtig verstehe wird das geld, dass an Griechenland vergeben wird sozusagen extra für diesen zweck erst in umlauf gebracht?

    Jim Panse geht ja eher in meine richtung, sprich: Panikreaktion auf grund vor einem abfall des euros, wodurch dieser wirklich zustande kommt.

    Ich denke übrigens auch, dass medien und lobbyismus da eine ganz große rolle spielen...
     
  11. #10 7. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?

    Komisch, daß man Griechenland für Bankrott erklären darf, mit Schulden die für die Weltbanken nur "Peanuts" bedeuten,
    während ein Land wie Deutschland, das medial von einer Krise in die andere geritten wird
    und mit knapp 2Billionen Schulden, als Geschäftsfähig dargestellt wird ?

    Der Euro war von Anfang an zum Scheitern verurteilt und diente nur dazu, einige wenige reiche noch reicher zu machen.
    Die, welche die Fäden im Hintergrund ziehen, wissen sehr wohl, dass Geld kein Gott
    ist. Dieser Aberglaube bleibt der großen dummen Masse vorbehalten.
    Meine Voraussage zur Einführung des Euros damals war, das es keine(ca.) 10 Jahre dauern würde, bis der Wert auf den Wert einer Mark Gesunken ist.

    Das der Euro im Grunde genommen nur noch 50 Pfennig und weniger Wert ist, hat selbst mich etwas Überrascht. (Dem Wert von 50Pfennig vor 10Jahren entspricht- für die Haarspalter unter uns).

    Der Wert des Geldes wird durch Glaube erhalten, wenn eine Bevölkerung nicht an den
    Wert Ihrer Währung glaubt, werden Preise zur Willkür.

    Viele vergeuden Ihr Leben auf der Jagd nach Geld und wenn sie dann endlich welches haben, ist
    es meist nix mehr Wert.

    Warum der Euro verfällt ?
    Damit die Menschen was haben um sich zu Sorgen ...
    mal sehen wer dann wieder als Retter mit der zündenden Idee auftaucht.

    Und bitte meine lieben Wirtschaftsspezialisten,
    spart euch die Kommentare zu meiner "Bauernmeinung" -
    Fakt ist .
    Wenn euch keiner mehr glaubt, habt Ihr ausgedient und müsst verhungern. :p

    grüz
    KK
     
  12. #11 7. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?

    die schwächung des euros hätte mit einer entschiedenen reaktion der EU - und insbesondere deutschlands - merklich verhindert werden können....

    wie ein vorposter bereits anmerkte ist dieses zaudern im endeffekt teurer....ich verstehe aber nicht warum alle so sehr auf die schulden fixiert sind ?! dieses geld ist fiktiv..es existiert nicht...faktisch gesehen ist es ein riesen großer haufen luft über den gerade so heiss überall debattiert wird....

    pacman hat es richtig wiedergegeben....jeder der gg. die griechen hetzt und nur die bild und die gekauften medien zitiert hat nicht verstanden worum es geht....die these mit der wirtschaftlichkeit deutschlands bei 2 billionen schulden ist schon sehr berechtigt....und gerechtfertigt...jedes land ist BANKROTT, da die ausgaben die einnahmen übersteigen....nur haben einige wenige die macht gewisse staaten einfach nur durch panikmache tot zu reden.....ich hoffe europa wird endlich mal stärke zeigen, farbe bekennen nnd den amerikaner und asiaten zeigen das hier KEIN land pleite gehen wird...
     
  13. #12 7. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?



    Das stimmt so auch nicht.

    Die Entscheidungen der EZB können durch niemanden angefochten werden. Somit ist sie unabhängig von der Politik und der Kontrolle durch das EU Parlament. Das ist bei der FED in den USA ganz genauso. Somit ist auch die EZB eigenständig und nicht staatlich.(in den USA wussten bis vor einigen Jahren die Menschen auch nicht das die FED privat ist und das ist heute zum Teil immer noch so)

    Mal ein paar Infos zum EZB Direktorium / Rat Vergangenheit und heute

    Ottmar Issing - Advisor für Goldman Sachs (Goldman Sachs ist momentan wegen Betrugs angeklagt)
    Frederik Duisenberg (tot) - ehemals Vize Präsident Rabo Bank NL
    Gertrude Tumpel-Gugerell - ehemals IMF
    Jean Claude Trichet - ehemals Weltbank und IMF
    Lucas Papademos - ehemals Senior Economist der Federal Reserve Bank, Boston
     
  14. #13 7. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?

    geld war während der menschheitsgeschichte also noch nie gedeckt? wie erklärst du dir dann, dass geld als tauschgut für ware verwendung findet?

    was sind kredite? ich dachte immer, man kann jemanden geld als kredit zur verfügung stellen...
    -

    @bushido:

    die us-notenbank ist teils staatlich, teils privat organisiert.
     
  15. #14 8. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?

    Das Direktorium der EZB wird vom EU-Parlament gewählt. Der Rat besteht aus Leuten der Nationalen Zentralbanken. Somit ist die EZB nicht unanbhängig wie in den USA. Natürlich gibt es auch dort sehr viel Lobbyismus, trotzdem unterscheidet sich unsere Zentralbank stark von der FED.

    Liegt wohl auch an dem Verhalten von Griechenland. Deutschland zahlt sozusagen immer pünktlich aber die Griechenland haben die Investoren sozusagen beschissen.
     
  16. #15 8. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?


    Das Direktorium wird zwar mit Leuten aus den Zentralbanken besetzt, das schliesst den Lobbyismus nicht aus und damit verliert die EZB auch ihre Neutralität.

    Ausserdem unterliegen die EZB Entscheidungen KEINER Kontrolle der EU. Damit ist die EZB eine unabhängige und private Organisation. Sie kann Geld drucken lassen wie sie möchte, welches gleichermassen für die FED in den USA gilt. Trotzdem hast du Recht gegen die FED ist die EZB ein Kindergarten.


    @*****

    Ich muss dir in diesem Fall widersprechen, die FED ist eine reine Privatbank unter der Kontrolle der grössten US Banken. Das wird mittlerweile nicht mal mehr in den USA von irgendjemand bestritten.




    Sobald Zentralbanken mit ihren Entscheidungen aus der Kontrolle des Staates fallen sind sie keine Staatsbanken mehr.
     
  17. #16 8. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?

    Oh man soviel Schwachsinn wie in diesem Thema sollte man mal in einem Kurs über Volkswirtschaftslehre im Studium von sich geben. Es dürfte viel gelacht werden.

    Zurück zum Thema.

    Warum schwächelt der Euro?

    der Euro ist eine Währung.
    Aber
    der Euro ist auch ein Handelsgut.
    Wie jedes Handelsgut wird auch der Wert des Euro durch Nachfrage und Angebot bestimmt.

    Steigt jetzt das Angebot an Euro -> fällt der Preis.
    Sinkt die Nachfrage an Euro -> fällt der Preis.

    Durch die Kriese in Griechenland ist das Vertrauen in die Europäische Wirtschaft - auf deren Grundlage das Angebot des Euro bestimmt wird - gesunken. Ergebnis ist, dass nicht europäische Händler lieber wieder auf andere Währungen setzen. Dazu hat die Vergangenheit des öfteren gezeigt, dass Länder in dieser Situation anfangen, eigenes Geld solange zu produzieren, bis die Schulden in eigener Währung in kurzer Zeit abgezahlt werden können ... Inflation ... blablabla.

    Fazit - Land Pleite - Wirtschaft geht es schlecht - Vertrauen sinkt - Nachfrage sinkt - Euro fällt.

    Um es einmal ganz simpel zu sagen.


    Was hätte man anders machen können? Hätte man innerhalb Europas früher gesagt - man stehe für die Verbindlichkeiten ein, hätte man das Vertrauen in den Euro stärken können. Aber gerade aus deutscher Sicht, in der man lange Zeit als Exportweltmeister da stand - ist ein zu starker Euro kein Gefallen. Ist der Euro zu teuer sind deutsche Waren - in Euro produziert und bezahlt - zu teuer.


    PS .- Euro Lobbyismus Verschwörungstheorien gehören in den Fun Bereich.
     
  18. #17 8. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?

    Der Grund ist einfach zu Erklärern. Schaut euch mal die Länder an, die nun in der EU sind. Viele Länder wie z.B. Rumänien, Bulgarien Litauen nun auch Griechenland sind alles Länder, die hoch verschuldet sind und eine hohe Arbeitslosenrate haben. Der einzige Grund, warum sie in die EU wollten, ist die finanzielle Unterstützungen und die Handelsabkommen.
    Naja ich gönne es der EU fast ein wenig... Es konnte nicht gut gehen, wenn sie solche Staaten wie Rumänien aufnehmen...
     
  19. #18 8. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?

    Das sind keine Verschwörungstheorien. Anstatt dies als Verschwörungstheorie zu bezeichnen, beweise du erstmal das Gegenteil. Wenn Leute als Advisor für eine Investment Bank wie Goldman Sachs arbeiten, die wegen jahrelangem Betrugs angeklagt ist, dann ist das mehr als fragwürdig.
    Ganz nebenbei sitzen im EU Parlament Politiker in Führungspositionen die vorbestraft sind. Dürfte auch den wenigsten bekannt sein. Diese Dinge sind nachweisbar.

    Der Begriff Verschwörungstheoretiker wird vor allem von Leuten benutzt die sich nicht richtig mit den Themen beschäftigen und nicht beschäftigen wollen, weil dadurch ihr kleinkariertes Weltbild durcheinander gebracht wird. Wahres Wissen und Erkenntnis gehen über das was in der Schule und an der Uni gelehrt wird weit hinaus.

    Ich empfehle dir bevor du andere Leute diffamierst dich erstmal zu informieren.
     
  20. #19 8. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?


    wenn diese ländern hochverschuldet sind und ein hohe arbeitslosenquote haben, was soll dan SPANIEN mit 20% quote sagen ?!

    und zum vorposter der meinte deutschland zahlt immer püntktlich:

    was nützt es dir wenn du immer pünktlich zahlst aber trotzdem immer mehr und mehr schulden anhäufst ?!!?
     
  21. #20 8. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?

    griechenland ist net das einzige land das den euro hat und droht pleite zu gehen.
    spanien, italien, portugal und irland sind ebenso gefährdet.
    große banken wie z.B. commerzbank oder hypo real estate sind auch in griechenland tätig und durch den staatsbankrott werden sie dann auch dort große summen an geld verlieren.
    die anderen EU- länder müssen dann in griechenland investieren und der euro droht dann daher international und europaweit an kraft zu verlieren.
     
  22. #21 8. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?

    Thema mal komplett gelesen? Hier sind durchaus richtige Beiträge bei ;)

    Quark, der Euro hat Deutschland eher geholfen anstatt geschadet. Ich werd wenn ich heut abend bzw. morgen mal nen Artikel aus dem mm hier reinstellen. Sollte für einige vllt. ganz interessant sein ;)
     
  23. #22 8. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?

    dir ist aber bewusst, dass die commerzbank und HRE nicht dadurch geld verlieren, sondern durch fragwürdige spekulationen !?!?!?!?

    sehr umsichtiges denken muss ich sagen....:rolleyes:
     
  24. #23 9. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?

    Also einem Anhänger der NGM, der noch net mal in der Lage ist Hedge(!)-Fond richtig zu schreiben, dem würde ich bei solchen zentralen fragen zu den Grundsätzen unseres Systems doch nur mit einer gesunden Skepsis gehör schenken!

    Wobei er recht hat: Nachdem die Kopplung der Währugnen von den Goldreserven gelöst wurde, ist mehr Geld im Umlauf, als realer Gegenwert existiert. Diese Praxis, "mustergültig" durchgeführt von Greenspan im letzten Jahr, nämlich Leitzinsen zu senken und immer mehr geld in den Umlauf zu pusten steigert die Gefahr einer Inflation (zu viel Geld, zu wenig an Waren) gehörig. Da hat selbst Pac-Man recht.

    Der Euro ist jedoch im Grunde eine super Idee, da wir nur mit Supra-nationalen Gemeindschaften gegen Größen wie Indien und China (um die beiden bekanntesten zu nennen) bestehen können.

    Silberhand
     
  25. #24 10. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?

    Das les ich heute nicht zum ersten mal ... aber nur so viel.

    Bleib mal beim Thema. Anstatt mich hier persönlich angreifen zu wollen versuchst du über Verschwörungstheorien zu labern ... etwas, das seltsamerweise immer dann kommt, wenn man die Zusammenhänge nicht versteht. Dann versucht man "alternative" Zusammenhänge im drumherum zu suchen.

    Ich empfehle dir - lies mal die Bibel und zähl mal wie oft die Zahl 23 da drin vorkommen wird. Du wirst überrascht sein.


    Ganz ehrlich nein. Immer nur mal wieder Stichproben und immer wieder das gleiche lustige gelesen. Vielleicht hab ich auch einfach nur daneben gegriffen bei meiner Leseauswahl.
     
  26. #25 10. Mai 2010
    AW: Warum schwächelt der Euro?

    Ich persöhnlich glaube, dass diese Verschwörungskeule immer dann kommt, wenn dem Urheber dieser Vorwürfe die Argumente ausgehen. Schlißlich hast du dich zu Bushidos Argumenten (z.b. Goldmann Sachs) in keinster Weise geäußert.


    naja bei 15 Beiträgen vor deinem1. Post... man kann schon von jemandem erwarten der hier die meißen als lachhaft darstehen lässt, sich alle 15 Beiträge auch durchzulesen.
    Wie hast du bei den 15 bitte selektiert?

    Nur am Rande, sorry für den "Spam".
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...