Warum sind nicht alle Menschen schwarz?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von robbYYYY, 28. Juli 2011 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Juli 2011
    Hi,

    ich hab genau die gleiche Frage schon vor längerer Zeit gestellt, kann sie aber nicht mehr finden.

    Evolutionstechnisch wäre es doch besser, wenn alle schwarz sind, weil das mehr vor der Sonne schützt, und (glaube ich) keinerlei nachteile hat.

    G´scheite Antwort => BW

    greetz
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 28. Juli 2011
    AW: Warum sind nicht alle Menschen schwarz?

    das meinst du doch nicht ernst? xD

    Also ich denk mal da so früher waren alle Weiß,
    doch die Menschen die z. B. in Afrika gelebt haben sind mit der Zeit "schwarz" geworden und mit den Jahren tritt die pigmentierte hautfarbe in ihre Evolution.

    So denk ich mir des hmmmm

    MfG silver2k3
     
  4. #3 28. Juli 2011
    AW: Warum sind nicht alle Menschen schwarz?

    Hey,

    schau doch mal hier nach: Hautfarbe – Wikipedia :)


    Gruß Blackbird89
     
  5. #4 28. Juli 2011
    AW: Warum sind nicht alle Menschen schwarz?

    Quelle: Google -> Wikipedia ;)
     
  6. #5 28. Juli 2011
    die ersten menschen lebten in afrika und waren schwarz. deswegen macht deine theorie keinen sinn.

    Was bringt mir das? die theorie da unten sagt mir, dass es ne anpassung is, aber nicht wofür?

    ich hab damals im thread ne eindeutige antwort bekommen, die die frage ganz klar geklärt hat und die sache war gegessen.

    //E: sry for doppelpost
     
  7. #6 28. Juli 2011
    AW: Warum sind nicht alle Menschen schwarz?

    Öhm ja, und warum machst Du dann einen neuen Thread mit der gleichen Frage auf?

    Und übrigens, vieles ist Theorie, lebt leider keiner mehr der dabei war, verstehste?
     
  8. #7 28. Juli 2011
    AW: Warum sind nicht alle Menschen schwarz?

    "Andererseits korreliert die Hautfarbe mit der geographischen Region in der Weise, dass die Pigmentierung umso stärker ist, je höher die UV-Strahlung ist."

    ich raff dein problem nich.
    wenn du die ganze zeit in deinem lichtlosen keller hockst, wirst du auch mit der zeit bleich.
    ist doch ganz klar, dass wir europäer nicht schwarz sind, weil wir keinen uv-schutz brauchen.
    das ist evolution, stoff der 11. oder 12. klasse im biounterricht.
    warum haben wir nicht alle schlitzaugen? ist doch viel praktischer, weil wir nicht von der sonne geblendet werden..

    es gibt eine fischart, die hält sich ihr leben lang im dunklen auf. deshalb funktionieren ihre augen nicht, obwohl sie welche hat. das hat sich evolutiv zurückgebildet.
    http://www.wissenschaft-online.de/artikel/938375
     
  9. #8 28. Juli 2011
    AW: Warum sind nicht alle Menschen schwarz?

    @chief: wie gesagt chief, ich finde den thread nicht mehr.und is doch logisch, dass es mir um die theorie geht, du kannst nichts in der welt beweisen.

    @reeL: es sterben jedes jahr etliche menschen an hautkrebs u.a. aufgrund der sonne, da kannst du mir nicht sagen, dass es nich besser wäre, wenn wir schwarz wären.

    wie gesagt, es hat mMn kein nachteil sonder nur vorteile (uv-schutz)schwarz zu sein, und kein vorteil weiß zu sein, wieso sind wir dann nicht alle schwarz?

    is der gedanke so abwägig oder hab ichs schlecht formuliert o_O
     
  10. #9 28. Juli 2011
    AW: Warum sind nicht alle Menschen schwarz?

    Da wird halt irgendwo der springende Punkt sein. Vllt hat es physikalische Nachteile, zumindest in Gebieten mit geringerer UV-Strahlung. Eventuell schirmt ein erhöhter Pigmentanteil auch anderes Licht ab. Ich bin kein Biologe, aber braucht der Körper nicht Sonnenlicht um Vitamin D her zu stellen?
     
  11. #10 28. Juli 2011
    AW: Warum sind nicht alle Menschen schwarz?

    das mit den schlitzaugen und der sonne stimmte übrigens nicht ganz, hab ich festgestellt. Das dient eher dem Schutz vor eisigem wind. deshalb auch eine kleine nase zusätzlich.

    es sterben doch nur leute an hautkrebs (durch uv-einstrahlung), weil sie nicht genug aufpassen. und das auch nur, weil sie entweder im urlaub sind oder es grad brühend heißer sommer ist und sich keine sau eincremt. da die wintersonne aber ungefährlich für uns ist, bilden sich keine schützenden farbpigmente aus. natürlich wärs bequemer, wenn wir alle schwarz wären, weil wir uns dann nich mehr eincremen müssen, aber die evolution richtet sich nich nach unsren wünschen, sondern nach dem, was wir durchschnittlich gesehen tun und brauchen.

    zusammengefasst haben wir also vllt 3-4 monate im jahr, in dem unsere europäische sonne gefährlich sein kann. verstehst du jetzt, warum sich die evolution eher für eine tendenz zum weißen hauttyp entscheidet?

    führe doch mal mein beispiel von oben fort:
    du gründest eine eigene zivilisation in einem keller (in dem man lebensfähig ist). stell dir vor, du könntest mehr als tausend jahre leben, dann würdest du feststellen, dass deine nachkommen von mal zu mal blasser werden würden.
     
  12. #11 28. Juli 2011
    AW: Warum sind nicht alle Menschen schwarz?

    Sowas zu behaupten oder gar zu beweisen ist sicherlich sehr schwer.
    Aber die Menschen stammen alle aus Afrika und haben sich dann in andere Regionen vorgeschlagen. Die Leute, die dann in den Norden sind, haben halt die Hautfarbe wurden halt immer "weisser", weil die schwarze Hautfarbe aufgrund der kühleren Temperaturen/weniger Sonne nicht mehr gebraucht wurde.
    Was nicht mehr gebraucht wird, geht verloren, gibt ja auch beim Menschen genügend Rudimente, wieso haben wir kein Fell mehr? Wieso keinen Schwanz mehr (also der hinten ;)), wieso haben wir noch Weisheitszähne (auch ein Relikt aus vergangenen Tagen).

    Ich denke die Frage ist einfach sehr banal zu beantworten: Wir haben es nicht mehr gebraucht, wenn wir es doch brauchen, färbt sich die Haut eben dementsprechend dunkel und schützt so etwas mehr als nur weisse Haut.

    Aber schon interessant das Thema, nur wie gesagt, sowas zu beweisen wird wohl sehr schwer sein, auf diesem gebiet ist sowieso (fast) alles eine Theorie.
     
  13. #12 28. Juli 2011
    AW: Warum sind nicht alle Menschen schwarz?

    braucht er, das kriegt er aber auch wenn er schwarz is. ja, es gibt ein springenden, eindeutigen grund, warum die menschen weiß geworden sind, und das ist nicht, weil sie in beispielsweise europa nicht so viel uv-strahlen abgekommen, weil wie gesagt, auch hier scheint ab und an stark sonne. und auch in europa wäre man mehr geschützt mit schwarzer haut.
     
  14. #13 28. Juli 2011
    AW: Warum sind nicht alle Menschen schwarz?

    Steht doch ziemlich eindeutig bei Wikipedia:

    Entscheidend ist hierbei der letzte Absatz.

    Und viele die hier posten sollten sich mal den Unterschied zwischen Modifikation und Mutation durchlesen. Völliger Schwachsinn sind Aussagen wie "Wurde nicht gebraucht hat sich zurückgebildet". Wenn ist eine Mutation entstanden und da es kein Nachteil oder doch einen Vorteil gab hat es sich durchgesetzt in der Geschichte der Menschheit.
     
  15. #14 28. Juli 2011
    AW: Warum sind nicht alle Menschen schwarz?

    kommt aufs selbe hinuas, du beschreibst den vorgang nur detaillierter bzw gibst den grund dafür an, warum sich überhaupt was verändern kann in unsren genen. im prinzip entsteht evolution durch fehler. trotzdem setzen sich die fehler eben durch, die uns am ende auch nützen und so kann man das wort "zurückbildung" als prozess sehen.
     
  16. #15 28. Juli 2011
    AW: Warum sind nicht alle Menschen schwarz?

    der einzige sinnvolle post.
    ist also doch wegen dem vitamin-d.

    bw raus und closed
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...