Was Frauen wirklich wollen?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von FLiFLu, 26. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. November 2007
    Hier mal ein einblick was Frauen wirklich wollen viel spaß:

    Männer und Frauen ticken unterschiedlich in Sachen Lust und Sexerleben - das weiß wohl jeder. Doch worin genau bestehen die Unterschiede? Die weibliche Sexualität ist ein Buch mit sieben Siegeln. Licht ins Dunkel bringt eine Studie der Universitätsklinikums Charité in Berlin.

    In einer großen Umfrage, an der 575 Frauen teilnahmen, wurde nun das Sexualerleben der deutschen Frauen unter die Lupe genommen. "Wir haben die Fragebögen in ganz Deutschland an Orten wie Arztpraxen, Friseursalons und Universitäten verteilt", berichtet Studienleiterin Dr. Sabine Grüsser-Sinopoli vom Institut für Medizinische Psychologie.

    Die befragten Frauen waren im Durchschnitt 30 Jahre alt, 74 Prozent lebten in einer festen Partnerschaft, acht Prozent in einer offenen Beziehung und 17 Prozent wanderten auf Solopfaden. Sabine Grüsser-Sinopoli: "Es handelt sich hier um eine der detailliertesten Umfragen zum weiblichen Sexualerleben, die je in Deutschland gemacht wurde."23 stolze Seiten umfasst das Ergebnis, das für verblüffende Erkenntnisse sorgte.
    Mit Masturbation zum ersten Orgasmus

    Selbstbefriedigung ist häufig der Schlüssel zu einem erfüllten Liebesleben- das zeigen auch die Ergebnisse der Berliner Studie. 50 Prozent aller Frauen geben an, ihren ersten Orgasmus bei der Masturbation erlebt zu haben. Dabei lag das Durchschnittsalter bei 16 Jahren. Beim Liebesspiel zu zweit hatten 26 Prozent der Frauen ihren ersten Orgasmus, 15 Prozent erklommen den Gipfel der Ekstase mit einem Mann, jedoch ohne Penetration.
    Anzeige

    Auch die Dauer bis zum Erreichen des Orgasmus wurde beleuchtet. Entgegen vorherrschender Annahmen braucht SIE nicht viel länger als ER. Acht Minuten dauert es im Schnitt, bis SIE zum Höhepunkt kommt. Verblüffendes brachte die Frage nach den multiplen Orgasmen zu Tage. Stolze 56,9 Prozent der Frauen gaben an, mehrere Orgasmen beim Sex zu erleben.


    Das Märchen vom vaginalen Orgasmus

    Er soll sich anfühlen wie eine Explosion, wie ein Feuerwerk- der vaginale Orgasmus. Nur ein kleiner Teil der Frauen gab im Fragebogen an, von diesem Wunderwerk der Gefühle heimgesucht zu werden. Denn nur die wenigsten wissen, wie sie einen vaginalen von einem klitoralen Orgasmus unterscheiden sollen. Höchstens hinsichtlich der technischen Aspekte wird unterschieden.

    Bei einem klitoralen Orgasmus wird die Klitoris direkt stimuliert, während der vaginale Orgasmus die Krönung des Geschlechtsverkehrs ist. Die Diplom-Psychologin Anja Lehmann vom Institut für Medizinische Psychologie fasst zusammen: "Die Erlebnisqualität ist in den Augen der meisten Frauen jedoch nur minimal different. Der klitorale Orgasmus wird - wenn überhaupt - als punktueller und daher intensiver erlebt, der vaginale eher ganzheitlich-diffus."
    Fürs Ego des Partners: Der vorgetäuschte Orgasmus

    Man hört und liest immer wieder, dass Frauen Meister auf dem Gebiet des vorgetäuschten Orgasmus sind. Aber wie sieht es wirklich aus? 90 Prozent der Frauen antworteten ehrlich, bereits einen Höhepunkt vorgetäuscht zu haben. Von diesen 90 Prozent beichteten 10 Prozent, dass sie regelmäßig "schummeln".

    Eine stattliche Anzahl- die Forscher wollten es genauer wissen und fragten, was die Gründe für das sexy Schauspiel sind. 41 Prozent der Frauen berichteten, damit ihren Partner bestätigen zu wollen, 25 Prozent wollten hingegen den Orgasmus ihres Partners beschleunigen. 15,9 Prozent taten es aus einem Gefühl heraus, ihrem Partner einen Höhepunkt schuldig zu sein und 14,7 Prozent trauten sich nicht, ihrem Bettpartner zu sagen, dass sie keinen Orgasmus hatten.
    Anzeige
    Was ist entscheidend für gelungenen Sex?

    Was bringt Sie so richtig auf Touren? Das wollten die Forscher wissen und befragten die Frauen zu ihrem persönlichen Ranking der Sex-Faktoren. An erster Stelle steht der Geruch des Partners, an zweiter Stelle die aktuelle Stimmung, gefolgt von der Hygiene des Partners, der Klitorisstimulation und dem Schutz vor Krankheiten. Weit an der Spitze liegen zudem Offenheit und Vertrauen. Etwas abgeschlagen sind Faktoren wie die Attraktivität des Partners, Schmetterlinge im Bauch oder die Erfahrung des Partners im Bett. Auch die Länge seines besten Stücks spielt nur eine geringe Rolle.

    Quelle: © Lifeline.de




    Mfg.FLiFLu Wenns euch gefallen BW kostet euch ja nix=)
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. November 2007
    AW: Was Frauen wirklich wollen?

    ^^ lol, ich merks mir, dann hab ich demnächst auch ein bisschen mehr glück:D :D
    danke, die antworten auf all meine fragen^^

    mfg cor
     
  4. #3 28. November 2007
    AW: Was Frauen wirklich wollen?

    haha lol danke ^^^
    MFG ADRI.L
     
  5. #4 28. November 2007
    AW: Was Frauen wirklich wollen?

    hehehe, gut geschrieben!

    Also das naechste mal es bissel mehr parfum auflegen und schon landeste im Bett oder sonst wo :p
     
  6. #5 28. November 2007
    AW: Was Frauen wirklich wollen?

    haha echt geil !!
    Ich versuchs mal gleich heute Abend !! ;) :p
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...