Was haltet ihr von Kampfsportarten?

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von memi, 1. März 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. März 2008
    Nun es ist so heutzutage machen doch schon viele Leute Kampfsport,

    mich würde es interessieren was ihr davon haltet? sinnvoll oder sinnlos?

    Ich habe selber 4Jahre Karate gemacht und jetzt Vin Chun (japanischer Kampfsport)

    Postet einfach mal eure Meinungen!
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 1. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    also manche sind schon ganz cool, find es halt nur schade das so viele hilfsgangsta und prolls dahin gehn, damit se sich beweisen können und gaaaaaaaanz cool sind, und damit alles in den dreck ziehn. aber ich bevorzuge da eher noch so was standartmäßiges wie boxen oder kickboxen
    mfg
     
  4. #3 1. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    Ich habe selber von 8-14 Judo gemacht und dann 4 Jahre Taekwondo gemacht.
    Also hab ich eigentlich eine recht hohe Meinung von Kampfsportarten, allerdings habe ich die nie gemacht um jemanden auf die :sprachlos: zu hauen, was ich auch noch nie gemacht habe *von Kämpfen oder beim Training abgesehen*.
    In erster Linie wegen der körperlichen Ertüchtigung.
    Aber Kampfsportarten haben einen angenehmen Nebeneffekt, sie steigern das Selbstbewusstsein und man weiß, dass man es drauf hätte und nichts beweisen muss.
    Was einem dann oft recht cool bleiben lässt in "brennzligen" Situationen die dann, jedenfalls meiner Erfahrung nach, immer ein gutes Ende finden.

    mfg
    Ralle
     
  5. #4 1. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    ich will unbedingt ins muai thaiboxen. jedoch kann ich dass mit arbeiten nicht unter einen hut bringen.. naja sobald ich da fertig bin geh ich zum boxen.. hab übelst bock drauf und sinnvoll ist es auch.
     
  6. #5 1. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    das Ding heißt Wing Tsun (W.T.), Ving Tsun (V.T.), Wing Tzun, Wing Chung, Wing Shun, Wing Tsung, Ving Chung, Weng Chun, Wyng Tjun, nenn es wie du willst, kommt aber trotzdem aus China :p

    Ich halte sehr viel davon, aber nichts von diesen verkrüppelten deutschen Breitensport Versionen von Judo,Karate etc.
     
  7. #6 1. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    ich hab mal karate gemacht...find es nicht sonderlich gut...man lernt schön die einzelnen techniken auswendig und übt sie manchmal an...judó find ich da schon besser...da wird man wenigstens gefördert und gefordert...kann auch sein, dass mein karateteam sehr schlecht war und der trainer noch dazu...aba judo ist besser...selbstverteidigungkurse sind auch sehr gut
     
  8. #7 1. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    Ich mache Kickboxen will aber auf boxen rübergehen, aber finde die anderen wie z.B. Kungfu auch cool und hilfreich
     
  9. #8 1. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    naja.. da kann ich dir nicht zustimmen.. wo will man denn kung fu einsetzen :p
    boxen thaiboxen usw halte ich für eher sinnvoll.. wie oft knallt es denn heutzutage?? auf sogut wie jedem fest, party, ball etc.. und da ist es sicher von vorteil wenn man nicht blind draufloshaut sondern richtig mit bums hinter der faust zuschlägt :)
    drumm fange ich es auch bald an sobald es dass arbeiten zulässt :)
     
  10. #9 2. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    also manche sind schon ganz cool, find es halt nur schade das so viele hilfsgangsta und prolls dahin gehn, damit se sich beweisen können und gaaaaaaaanz cool sind, und damit alles in den dreck ziehn. aber ich bevorzuge da eher noch so was standartmäßiges wie boxen oder kickboxen
    mfg
     
  11. #10 2. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    Ich halte schon recht viel von Kampfsportarten. Zumindest von den meisten. Sie fördern die Disziplin, die Stärke, das Selbstbewusstsein und die Konzentration. Nebenbei kann man sich auch noch gut verteidigen :p Ich selbst habe 2 Jahre Aikido gemacht, musste aber leider aus zeitlichen Gründen aufhören.
     
  12. #11 3. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    da kann ich dir nicht zustimmen.. ;)
    also ich hab lieber einen Muay Thai vor mir als einen der "Kung Fu" (eigentlich falscher Begriff, heißt auf deutsch nur soviel wie "harte Arbeit" , gibt auch 10000 Stile) kann. Die Bewegungen sind einfach nicht nachvollziehbar.
    Ok könnt auch daran liegen dass ich selber Muai Thai mach und deswegn mit den Bewegungen eher vetraut bin :p
    Kung Fu braucht halt mehr Zeit, viel mehr Disziplin, und nen sehr guten Leher. Aber wenn du es kannst, dann gute Nacht
     
  13. #12 3. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    Hi kampfsport hatt eigendlich schon einen guten sinn man bleibt fit un lernt die selbstverteidigung
    ich mache selber schon seit einigen jahren kampfsport ( Mui Tai )un muss sagen ich könnte mir mein leben nicht ohne kampfsport vorstellen es macht einfach zuviel spaß

    MFG Ghostrider-ML
     
  14. #13 9. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    Ich selbt mache seid ~5Jahren Judo ...
    es lohnt sich auf jeden Fall soetwas zu machen. Man macht wirklich regelmäßig Sport wobei der ganze Körper trainiert wird und hat gemeinsam mit den anderen spaß daran
     
  15. #14 9. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    da kann ich dir nicht zustimmen... Hab 2 Jahre Wing Tsun und 1 Jahr Muay Thai trainiert, bis ich arbeitsbedingt aufgeben musste und ich kann dir definitiv sagen, dass du weder gegen einen geübten Boxer noch gegen einen geübten Wing Tsunler auch nur den geringsten Hauch einer Chance hast. Klar, MT ist im Vergleich zu WT um einiges härter, aber WT ist von Frauen entwickelt worden und deswegen eine des explosivsten Kampfkünste der Welt. Das ist auch ein Grund, warum u.a. Security und das SEK WT trainieren. Selbst die Kampfstellung im WT ist so getarnt, dass kein Mensch sieht, dass man in Angriffsstellung ist. Im Gegensatz dazu würde sogar Stevie Wonder sehen, wann ein Boxer bereit zum Angriff ist... Und was Schlägereien angeht, so biste mit WT aufjeden Fall auf der sicheren Seite. Zumindest hab ich bisher jedes Mal auf WT zurückgegriffen, wenn ich in eine Schlägerei geraten bin. Klar, Knie, Ellenbogen und so sind in jedem Kampf dabei, aber die Grundstellung z.B. oder das Explodieren, die Technik, wie man seinen Gegner kurz mit Worten ablenkt und beispielsweise mitten im Satz explodiert und dem Gegner die Faust aufdrückt ist definitiv WT Technik. Und beim WT lernt man, am Gegner zu "kleben", damit dieser nach dem ersten Schlag nicht die Chance bekommt, nach hinten auszuweichen und sich zu wehren. Beim Boxen setzt man erst 'nen Jab, dann eventuell 'n Lowkick, dann 'n Punch usw., man überrennt den Gegner nicht sofort, weil sonst die Gefahr besteht, in eine Gerade zu laufen...
     
  16. #15 9. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    Mach selber seit Jahren Boxen und find es in Ordnung.
    @Don Kfa: Lass doch diese ewige WT Propaganda, die ist so lächerlich. Alleine schon, dass du angeblich MT und WT gemacht hast...
    WT schadet den Leute, da sie teils so verblendet sind und wirklich daran glauben. Daraus folgt Selbstüberschätzung und eine blutende Nase ;)
    Nebenbei laberst du natürlich Blödsinn. "Kleben" bleibst du v.a. beim MT im Clinch - das gibts so in keiner anderen Kampfsportart. Und ich hab noch nie einen "Lowkick" beim Boxen gesehen...
     
  17. #16 9. März 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    So ein :poop:it... Hab's schon oft genug anwenden müssen bei 'ner Schlägerei und du würdest dich wundern, wie effektiv WT ist, wenn man zusätzlich MT trainiert hat.

    Wenn man keine Ahnung hat... Beim WT gehst du bei den Fauststößen gleichzeitig einen Schritt nach vorne, genauso wie bei Kicks etc. Das meinte ich mit "kleben bleiben". Das ist das A&O beim WT, das trainierst du ständig. Von wegen nur beim Clinch... :rolleyes:

    Das Boxen war auch eher auf's Kickboxen bezogen... Wollte nicht soviel texten, deswegen hab ich bissel abgekürzt.

    Und nur mal so am Rande: Ließ den Post hier Will so ne Selbstverteidigung aber mein Dad will net :( ?????? - RR:Board und sag mir nochmal, dass ich WT glorifiziere... :rolleyes: Ich spreche von meinen eigenen Erfahrungen. Wenn sich irgendwelche Spacken nach 4 Wochen Training aufspielen und 'ne blutige Nase holen, brauchen die sich nicht wundern. Wenn man's zwei Jahre lang intensiv macht, sieht die Sache schon ganz anders aus...
     
  18. #17 9. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    finde kampfsportarten recht cool. hab selber grün bei tae kwon do. hab dann jedoch aufgehört, da ich 1. keine lust mehr hatte und 2. mein knie weh tat^^

    mfg
     
  19. #18 9. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    ich finde mit den richtigen beweggruenden sind kampfsportarten total geil ... also damit mein ich wenn man wirklich damit so umgeht wie es mal von irgendwelchen Japanischen Großmeistern vorgesehen war einfach um einen gewissen ausgleich zu bekommen und seinen Koerper und seinen Geist zu erforschen seine Grenzen testen und sich VERTEIDIGEN koenne !! :D

    find das total sinnvoll seine aggresivitaet im training oder auf wettkaempfen auszulassen tatt es auf der strasse zu tun !!

    MfG seT-87
     
  20. #19 9. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    @Don Kfa

    Du redest ziemlich komischen Kram.

    Ich mache seit fast 6 Jahren nun Kickboxen. Und das recht erfolgreich (Hessenmeister/ Deutscher Meister).
    Und dieses "agressive" Stellung gebabbel... In jeder Kampfsportart hast du eine Grundstellung, ein Boxer sowie Thai und Kickboxer richtet sich seitlich zum Gegner um weniger Fläche zu bieten und das machen 95% der anderen Kampfsportarten auch.

    Und beim Boxen siehst du kaum welchen Schlag er als nächstes macht. Denn es sind kurze aufeinanderfolgende Schläge. Beim Karate kann ich dir 1 Sekunde vorher sagen was er als nächstes macht.

    Und dann diesen "Überraschungsmoment" nutzen. Das macht JEDE Kampfsportart. Wenn der Gegner seine Deckung oben hat etc versuche ich ihn mit der linken Hand abzulenken oder hebe das Bein und stürze gleichzeitig nach vorne. Das klappt am besten bei ungeschulten Gegnern etc da sie ganz und gar nicht wissen was nun passieren kann...

    Aber das man seine eigene Sportart gerne hervorhebt ist ja nicht falsch. Aber man sollte es nicht übertreiben.


    ----

    Zum eigentlichen Thema:

    Ich halte sehr viel von Kampfsportarten. Es steigert das Selbstbewusstsein und Kampfsportarten beanspruchen den ganzen Körper und den Geist.
    Und das man sich verteidigen kann, kann nicht verkehrt sein.
     
  21. #20 9. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    ich find einige kampfsportarten fazinierend die so mehr ins akrobatische gehen
    mach jetzt selber bereits 2 jahre kung fu und finds interessant wozu man so in der lage sein kann
    die formen sind schön anzusehen und es amcht spaß sie selber zu erlernen
    das kämpfen auf der anderen seite sorgt halt für die richtige action
    dagegen reizen mich so sachen wie boxen,judo oder karate überhaupt nicht
     
  22. #21 10. März 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    Dem zitierten Post kann ich eher zustimmen. Was die hier geschrieben hast, rückt WT aber in ein besseres Licht, als es ist. WT ist nun mal eine Sportart, mit der du fast nie im VK-Sparring bestehen wirst - und auf der Straße gegen einen erfahrenen MTler erst recht nicht. Der wird die ganz übel zerpfücken.
    Und auch nach 2 Jahren ist das Bild kein anderes, WT ist einfach für einen wirklichen Kampf nutzlos.
    Ich werd mich jetzt hier weiter raushalten, weil das zu weit vom Threat abweicht.
    Letztendlich sollte jeder selber wissen, was er macht und sich vielleicht einfach 1-2 mal Freefight anschauen, dann relativiert sich die WT Propaganda ganz ganz schnell.
     
  23. #22 10. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    hoi hoi


    Jeder hat das recht sich zu verteidigen aber eine Kampfsport art ist nicht geamcht bzw erfunden worden um anderen die :sprachlos: zu pullieren sondern wie schon oben gesagt sich zu verteidigen...

    es gibt aber leider auch Menschen die kampfsport arten nutzen um herum zu prollen sieht ich bin der stärkster bla bla bla z.B Boxen, Kickboxen oder Thai Boxen das eher die proll Kampfsporten obwohl es im Thai Boxen darum geht den gegner zu (richtig übersetz von thailandisch auf deutsch heißt es ZERSTÖREN) ist es doch eine Kampssport art die man im ersten schritt nur zur verdeitigung lernt^^


    cucu = ) =)
     
  24. #23 10. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    Also ich würde es jedem Weiterempfehlen!Ich selber habe 7 Jahre Kung-fu gemacht und amche nun seid 2jahren kickboxen
     
  25. #24 10. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    bin sicher das es spaß machen kann...aber es gibt so freaks die meinen sie wären nur durch ihren kampfsport die kings...sowas find ich dann lächerlich...aber ich könnt mir vorstellen das es eine gute freizeitbeschäftigung ist...auch konzentrationsfördernd und so....beispielsweise kung fu...
     
  26. #25 10. März 2008
    AW: Was haltet ihr von Kampfsportarten?

    will mal gerne russian martial arts lernen leider gibt es sowas nicht in de YouTube
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - haltet ihr Kampfsportarten
  1. Antworten:
    33
    Aufrufe:
    20.682
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.606
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.302
  4. Agomo - Was haltet ihr davon?

    Nexus24 , 9. Februar 2014 , im Forum: Windows
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.092
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    4.260