Was is los mit der CPU?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von condor2008, 3. Juli 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Juli 2006
    Hallo ....

    ich hab folgendes Problem! Mein Rechner läuft eigentlich sehr gut und hat auch bei Programmen wie z.B Photoshop oder Cinema 4 D keine Probleme! Allerdings hab ich bei manchen Spielen (z.B WoW) das Problem das der Rechner einfach ausgeht oder das Spiel mit einem Error beendet wird!

    Ich hab einen XP 3000+ wenn ich diesen jetzt im Bios auf 2200+ stelle is das Prob weg!

    Ich hoffe mir kann einer sagen wie ich auch auf 3000+ dieses Prob beheben kann! (Wär nett)

    System:
    {bild-down: http://imageshack.us/a/img207/3319/system1rv.jpg}


    hoffe das reicht!
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. Juli 2006
    Könnte vieles sein.

    Hast du sonst noch was im Bios verändert? Vielleicht überhitzt er sich und geht aus.Und wenn du ihn runtertaktest wird er nicht so heiß und läuft wieter, könnte auch sein.Ich denke es liegt an der Wärme.Die Tage sind wirklich heiss vielleicht liegt's daran.
     
  4. #3 3. Juli 2006
    Ich glaub er überhitzt sich, da du es auf niedrige taktraten stellst, wird weniger wärme produziert und es wird einigermaßen gekühlt
    Er schaltet sich einfach vorsichtshalber bei hochen temp´s ab, kauf dir stärkeren lüfter, probiere es aus, wenns nicht klappt, dann gibt es einfach zurück

    könnte dir jetzt vielleicht auch zeigen welche kühler du kaufen könntest, aber bin mir nich sicher, welchen socket du hast...... ich glaub den: http://shop.vv-computer.de/shop/info/260352
     
  5. #4 3. Juli 2006
    Am Kühler liegts auch nich der is stark genug und im Bios hab ich sonst nichts verändert!
     
  6. #5 3. Juli 2006
    Sag uns doch mal deine CPU Temperatur bei Vollast.

    Nocenter
     
  7. #6 3. Juli 2006
    mach mal throttlewatch an und schau, ob er throttled ;)

    und tu, was der mod sagt und poste die komplette config -_-


    greetz
     
  8. #7 3. Juli 2006
    Config is doch da!

    Und bei Throttlewatch is die CPU-Load während dem zocken bei 90 - 100 8o
     
  9. #8 3. Juli 2006
    woher willst du den wissen, dass dein cpu-kühler stark genück ist? sag mal wie der heisst
     
  10. #9 3. Juli 2006
    AC Copper Lite...
     
  11. #10 3. Juli 2006
    genau immer tun was die mods sagen :D

    condor2008, mit 90 - 100 meinst du Grad Celcius? ... naja dann soviel dazu, dass dein Kühler reicht. Deine CPU ist kurz vorm Hitzetod. Bevor die dir noch kaputt geht, würde ich die Seitenwand auf machen, udn sofern du hast einen Ventilator davorstellen, oder versuchen das Gehäuse innere auf eine andere Art und Weise zu kühlen.
    Lies mal bitte mit Everest die kompletten Temperaturen deines Systems aus, und poste die dann hier. (am besten du zockst vorher mal und guckst dann wie warm)

    /edit: der Kühler ist nicht wirklich das Wahre. Hatte einen AC ne zeitlang mal auf einem P4, und der ist auch nonstop zu heiß gewesen. Hast du Gehäuse Lüfter? Sofern nicht, solltest du schonmal Geld für einen besseren CPU Kühler und Gehäuse Lüfter einplanen.
     
  12. #11 3. Juli 2006
    hmm Mod ich wiederspreche dir :mad:

    Also ich habe selber einen AC Copper Silent 2 und nen XP 3200+, der reicht dicke aus der Kühler.

    Befrei mal bitte die Kühllamellen des Kühlkörpers von Staub, vorzugsweise mit nem Kompressor oder Druckluft, pusten sollte auch gehen(das muss man hier echt oft schreiben ;) )
    Überprüfe den richtigen Sitz.
    Hast du Gehäuselüfter? Sind die in Ordnung?
    Hast du viel Wärmeleitpaste verwendet?
     
  13. #12 3. Juli 2006
    Könnte übel für dich enden :) :p
    Spaß bei Seite. Wie gesagt hatte auch einen AC damals fürn P4. Und mit 60-70 Grad (Sommer) ist die Kühlleistung miserabel gewesen. Und ja ich hatte den auch von Staub befreit, udn Gehäuse Lüfter, und Warmleitpaste richtig verwendet, und den Kühler richtig aufgesetzt ^^

    Naja gucken wir mal, ob condor Gehäuse Lüfter hat.
     
  14. #13 3. Juli 2006
    Nein condor hat keinen Gehäuse Lüfter und 90-100 is die Auslastung und nich die Temperatur! (glaub ich).
    Bei 90-100° würd der Pc sich ausschalten! das passiert ja imoment nich da er auf 2200+ läuft!
    Wärmeleitpaste hab ich einen ca 2cm langen Streifen benutzt und Kühler is frei von Staub!

    Ich hab Everest 2.2 Home geladen wo is da was mit Temperatur?

    Ach ja dank euch schon mal vielmals für die Antworten!
     
  15. #14 3. Juli 2006
    267x6,5 ... das is beim 3000+ aber ncih standart ... da musst du doch an dem fsb einstellungen rumgefumlet haben ... ;) stell den im bios doch mal auf 200 x 11 ...
     
  16. #15 3. Juli 2006
    Sprichst du öfters in der 3. Person von dir? ;)
    Wieviel Wärmeleitpaste ist das? Sollte hauchdünn aufgetragen werden, denn die Paste dient nur zum ausgleich von Unebenheiten.
    Am besten du guckst mal, was für Lüfter man in dem Case anbringen kann, denn heutzutage sind Gehäuselüfter ein muss. Am besten wärs du könntest vorne und hinten einen unterbringen.
     
  17. #16 3. Juli 2006
    Ganz erlich? glaube es liegt am netzteil, weil: hatte das selbe prob. das netztteil ging im leerlauf ohne probs, selbst bei 3dmark06 ging ohne probs, doch wo ich dann UT2k4 gespielt hatte, ging es ne weile, plötzlich rechner ohne fehlermeldung abgestürzt, und hatt sich gleich mal komplett ausgeschaltet, erst durch drücken des power knopf ging es wieder, naja habs netzteil ausgetauscht.

    Bye sagt HuntOr
     
  18. #17 3. Juli 2006
    Habe schon mehrere Netzteile probiert das kann es also nich sein denke ich! Trotzdem thx
     
  19. #18 3. Juli 2006
    Is das n alter Live! Soundblaster?

    Hab meinen vor paar Wochen ausgebaut, weil mein Rechner bei manchen Spielen einfach abgeraucht ist. Seither hab ich keine Probleme mehr. War halt kool von den Anschlüssen, besser als das Onboard Zeug :(
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...