Was kaufen? nForce 680i oder nForce 780i?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Zocker Nr.1, 21. Januar 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Januar 2008
    Hi Leute.

    Also, die Sache ist die. Ich hatte mein Asus P5n32-SLI Premium zu WEihnachten verkauft und stehe zur Zeit ohne Game-PC da.

    Ich will mir ein SLI-System bauen. nVidia ist ja zur Zeit ne sichere Bank, was konstant gute Leistungen angeht. Ich plane, mir 2 gebrauchte 8800 GTX billig bei Ebay zu ersteigern, sobald der Nachfolger kommt.

    Soweit, so schön. Jetzt wollte ich mir eigentlich das XFX nForce 780i holen.
    http://www1.hardwareversand.de/6VswwmjdYSwf1s/1/articledetail.jsp?aid=19751&agid=659
    Kostet ja nur 195 Euros.
    Außerdem garantiert nVidia einen Support für alle neuen Intel-Penryn (also Wolfdale und Penryn).

    Das nForce 680i kostet kaum 10 Euro weniger und unterstützt nur Wolfdale.

    Aber was muss ich lesen? Maximaler FSB 1333.

    Meine anvisierte CPU, der Core 2 Extreme QX9770 braucht einen FSB von 1600. Das Board hat aber nur 1333. Also kann ich das vergessen.

    Da könnte ich auch zum 680i greifen. Meinem E6600 sind beide recht.
    Und nVidia supportet FSB 1600 erst ab dem kommenden nForce 790i. Und der soll ausschließlich DDR3 supporten.

    Was soll ich tun?
    Ich will kein Intel P35/X38/X48-Board. Das kann ich net gebrauchen.

    Gebt mir mal einen Tipp!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. Januar 2008
    AW: Was kaufen? nForce 680i oder nForce 780i?

    Ich würd mir die Idee mit SLI ausm Kopf schlagen ist alles quatsch und viel zu unausgereift.
    2 GTX Karten wirste wohl kaum "günstig" bekommen,die weerden wohl nie under die 250€ grenze fallen dafür sind sie zu schnell.

    Für 500€ bekommste dann schon wieder das neue Flagschiff der neuen nvidea generation...Kauf dirn MB dass zukunftssicher ist und kein SLI bringt so gut wie keine vorteile

    gruß
    walkingtoaster
     
  4. #3 22. Januar 2008
    AW: Was kaufen? nForce 680i oder nForce 780i?

    Mich überzeugen diese Chipsätze nicht und auch SLI mit 2x8800GTX macht erst Sinn wenn du den passenden Monitor dazu hast. Wenn du keinen 24"ler mit der Auflösung von 1920x1200 hast macht SLI eher wenig Sinn. Weil die beiden Karten erst bei dieser Auflösung ihre volle Leistung ausspielen können.

    Sonst reicht in 95% der Fälle eine einzige 8800GTX absolut aus, zb wenn du einen 22"ler mit der Auflösung von 1650x1080 hast. Hast du nur einen 19" Bildschirm ist selbst eine GTX absolut überdimensioniert.

    Die CPU die du dir kaufen willst ist auch total überteuert für ihre Leistung, kann ich nicht empfehlen weil das P/L Verhältnis sehr sehr schlecht ist.

    Und warum kannst du das nicht gebrauchen?
    Weil es nicht cool ist und man mit einem guten und günstigen P35er Board bei seinen Freunden nicht angeben kann. Den sonst spricht nix gengen ein P35er Board.
     
  5. #4 22. Januar 2008
    AW: Was kaufen? nForce 680i oder nForce 780i?

    Ich hatte mehrere Intel-Boards. Deswegen bin ich auch zu nVidia gewechselt....
    Ich kenne sie, ich mag sie, ich will wieder eins haben.
    Außerdem bin ich überzeugter SLI-User. Ich hatte lange (bis Anfang 2007) in meinem Game-Pc ein nForce 4 SLI-Board mit 2 6800 Ultra. Das Ding hat immer gute Dienste geleistet. Wenn die CPU (P4 3,2 GHz) nicht schlapp gemacht hätte, würde ich ihn wohl immer noch benutzen....

    Nach der Affäre mit der Ati x1950Pro will ich über kurz oder lang wieder zurück zu SLI.

    Deswegen hatte ich gesagt, kein Intel-Board.

    Naja, egal. kann mir noch einer einen verwertbaren Tipp geben?
     
  6. #5 22. Januar 2008
    AW: Was kaufen? nForce 680i oder nForce 780i?

    stimme "Chris1981" voll zu in sachen nforce

    also mal zum sli, früher waren die treiber ordentlicher ^^ ... in sachen 64bit laufen die sli treiber heute sehr sehr bescheiden ....
    ich finde die nforce 6/7 boars nicht wirklich toll

    mein tip auch wenn du es nicht willst ... p35/x38 und auf ne gx2 warten ....

    gruß
     
  7. #6 22. Januar 2008
    AW: Was kaufen? nForce 680i oder nForce 780i?

    sag doch mal, welchen monitor hast du?

    naja, wenn dann den 780i, der unterstützt auch die neuen intel CPUs, der 680 ist in der hinsicht veraltet und wird nur die wolfdale CPUs unterstützen.

    weiterhin bietet nur der 780i durch einen brücken- chip pcie 2.0.

    dies sind nur fakten, ich rate dir nicht dazu, aber wenn du es unbedingt haben willst, nimm es, es ist ja nicht mein geld.
     
  8. #7 22. Januar 2008
    AW: Was kaufen? nForce 680i oder nForce 780i?

    Ich habe im Moment noch eine alte 17"-Röhre, bekomme aber demnächst (spätestens nächsten Monat) den Samsung SyncMaster 226BW ( http://geizhals.at/deutschland/a234794.html ). Da lohnt sich das schon.

    Ich werde aber nochmal gucken.

    Außerdem, ist das X38 nicht auch schon wieder ein Auslaufmodell? Steht nicht schon der X48 vor der Tür? Lohnt es sich, sollte ich doch ein Intel-Board nehmen, eher auf den neuen zu warten?
     
  9. #8 22. Januar 2008
    AW: Was kaufen? nForce 680i oder nForce 780i?

    also ich stimme "Chris1981" voll zu in sachen nforce

    du musst halt auf den bildschirm echt achten, also wiede geschrieben hast wennde wirklich einen "22" Bildschirm holst dann würde ich mir eine gts holen an deiner stelle. Denn eine gtx ist zu teuer und sie lohnt sich erst bei hohen Auflösungen von 1920 × 1080 Pixeln ! Würdest du nen "24"Bildschirm nehmen dann kannste die gtx holen,das ist meine meinung dazu !

    mfg ALKII
     
  10. #9 22. Januar 2008
    AW: Was kaufen? nForce 680i oder nForce 780i?

    der x48 ist eigentl für ddr3 gedacht ... wirklich schneller denk ich würd er auch nicht sein ... evtl noch mehr fsb vertragen .... aber das ist der x38 auch schon top, bei mir gehen 500 ohne eine sapannung zu erhöhen.
    also warte auf x48 nicht nötig .... gruß

    edit: @ALKII
    ne gtx/ ulrta lohnt sich immer, die gtx wird zu zeit ja mehr oder weniger hinterher gewurfen!
    sobal aa und af hinzukommen ist karte eigentl pflicht ....

    edit: @kizuan glaub mir ne ultra verträgt werte die sind jenseits von gut und böse ...
    zbsp shader weit über 1800 ....
     
  11. #10 22. Januar 2008
    AW: Was kaufen? nForce 680i oder nForce 780i?

    nicht ganz;)
    ne ultra is rausgeschmissenes geld...das kann man selber mit übertakten erreichen;)
     
  12. #11 23. Januar 2008
    AW: Was kaufen? nForce 680i oder nForce 780i?

    NEIN bei einem 22"ler lohnt sich kein SLI. Da reicht wie gesagt schon eine 8800GTX locker aus, da gibts absolut keine Probleme beim zocken.
    Bis die GTX nimmer reicht gibts schon wieder weit bessere Karte (zum gleichen Preis einer GTX) als 2xGTX im SLI.

    Aber tu was du nicht lassen kannst mein Geld ists ja eh nicht.
     
  13. #12 24. Januar 2008
    AW: Was kaufen? nForce 680i oder nForce 780i?

    Jap. Genau das tue ich auch. Ich habe mich mal ganz gegen jeden Sinn für das neue Striker III Extreme von Asus entschieden.

    Naja, ganz sinnlos dann doch nicht. Ich habe mal nachgedacht. Das nForce 4 SLI-Board, das ich weiter vorne erwähnt hatte, hat mich damals auch ein kleines Vermögen gekostet und ich konnt es sehr lange (knapp 2 Jahre) in Gebrauch. Seitdem hab ich 2 günstigere Boards drin. Die habens einfach nicht gebracht. Jetzt gebe ich einmal richtig geld aus, habe dann aber auch Ruhe.
    Das Ding unterstützt wirklich alles, was ich brauche oder haben will, unter anderem auch FSB 1600 (ab demnächst).

    Deswegen hole ich mir das.

    Ich danke euch trotzdem für eure Tipps. Das nächste Mal höre ich wieder drauf. Normalerweise fahre ich sehr gut damit.

    Also nochmal THX. BW habt ihr alle.

    Ich schließe dann ma. Falls noch was ist, bitte per PN!
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...