Was, wie lange, warum lest ihr?

Dieses Thema im Forum "Literatur & Kunst" wurde erstellt von cheezwhiz, 27. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Januar 2009
    hi,
    mich würde mal interessieren, was lesen für den dem geschriebenen zugeneigten user so ausmacht.
    grundsätzliche fragen sind da so:
    was lest ihr, also welches genre, lest ihr querbeet, oder nur thriller, nur liebesromane, etc.?

    wie lange lest ihr? wie würdet ihr euer lesepensum einschätzen, setzt ihr euch ein festes ziel in einer bestimmten zeit, oder lasst ihr euch von dem buch fesseln? ich denke jeder hat so bücher, deren lesen man einfach nicht unterbrechen kann/will:p

    warum lest ihr? das hängt natürlich mit dem zusammen was ihr lest. sind es romane zur unterhaltung, oder bücher über wissenschaft, politik, usw, um auf einem aktuellen stand zu bleiben und sein wissen um interessante bereiche zu erweitern?


    zu meinen antworten:

    was ich lese: bevorzugt thriller und krimis. wenn allerdings eine ausdrückliche buchempfehlung zu finden ist sage ich meist nicht nein^^

    wie lange ich lese: jedwede langeweile zu hause wird eigentlich durch lesen überbrückt, ich lese immer wenn ich die zeit dazu finde.

    warum ich lese: wie oben genannt hilft es die langeweile zu überbrücken, außerdem nimmt einen ein spannender thriller ebenso gut mit wie ein großartiger film und der fantasie sind keine grenzen gesetzt.


    ich freue mich auf euere antworten:)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. Januar 2009
    AW: Was, wie lange, warum lest ihr?

    Was ich lese: Eigentlich bin ich keiner Stil-Richtung abgeneigt ausser vieleicht so schnulzigen und kitschigen Liebesgeschichten. Am liebsten lese ich Bücher mit sehr schwarzem Humor also welche die richtig böse sind! Früher habe ich fast ausschließlich Fantasy-Romane gelesen das hält sich aber mitlerweile in Grenzen. Welche Sorte von Büchern ich klasse finde sind die die sagen wir mal "die harte Seite" des Lebens wiederspiegelt diese aber noch mit gutem Humor vermischt aber die Ernsthaftigkeit der Sache nicht verliert.

    wie lange ich lese: meistens lese ich abends so üngefähr eine Stunde und wenn ich tagsüber langeweile habe.

    warum ich lese: weil es mir einfach spaß macht, um mich zu informieren um Langeweile zu überbrücken, um abzuschalten und weil ich sehr gerne lache:D

    immoment lese ich: Popcorn von Ben Elton

    mfg Derbe
     
  4. #3 27. Januar 2009
    AW: Was, wie lange, warum lest ihr?

    Heyho,

    also meistens lese ich unmittelbar vorm schlafen gehen ca. 1/2 bis 1 stunde.
    wenn ich urlaub habe und verreist bin, werden es aber deutlich mehr, bei einem spannenden buch komm ich dann auch mal auf 5 stunden;)

    ich lese entweder, weil ein buch von der schule vorgegeben würd, bzw. fantasie oder krimi thriller, bei denen man vollkommen in eine andere welt abtauchen kann, sich quasi aus dem stressigen leben um einen herum zurückziehen kann:p

    mfg ChiliPalmer:]
     
  5. #4 27. Januar 2009
    AW: Was, wie lange, warum lest ihr?

    Hi ! Hauptsächlich lese ich für mein studium. Aufgrund der fachrichtung sind es naturwissenschaftliche bücher. zum spass le ich gerne bücher über politik und ökonomi und auch psychologie und verhaltensforschung. wenn ein buch mich interssiert les ich ohne zeitlimit , bis ich keine lust mehr hab. romane oder dergleichen les ich eigentlich nie. für die schule hab ich das früher öfter gemacht. mfg chronos
     
  6. #5 27. Januar 2009
    AW: Was, wie lange, warum lest ihr?

    Hallo,

    also Genretechnik leg ich mich nicht fest aber besonders gern lese ich Thriller und Biographien und die meistens eine Stunde oder länger bevor ich schlafen gehe. Ist auch schon fast zum muss geworden weil ich sonst kaum einschlafen kann :) . Außerdem um einfach mal in andere Welten einzutauchen damit man mal ein bisschen Abwechslung kriegt vom teils öden Alltag... (besonders Werktags)
     
  7. #6 27. Januar 2009
    AW: Was, wie lange, warum lest ihr?

    was lest ihr, also welches genre, lest ihr querbeet, oder nur thriller, nur liebesromane, etc.?

    ich lese alles querbeet...ich mag es nicht wenn ich mich auf etwas bestimmtes festlege,mir ist aber aufgefallen dass ich einige enzyklopädien über sachen habe und auch gerne bücher über verhaltensweisen und gesundheit lese ^^ und auch fantasyromane...

    wie lange lest ihr? wie würdet ihr euer lesepensum einschätzen, setzt ihr euch ein festes ziel in einer bestimmten zeit, oder lasst ihr euch von dem buch fesseln? ich denke jeder hat so bücher, deren lesen man einfach nicht unterbrechen kann/will

    Also wenn es ein dünnes buch ist mit so etwa 100-200 Seiten versuche ich so viel wie möglich zu schaffen...bei so dicken Büchernw ie Eragon lese ich Kapitelweise je nachdem wie ich Zeit habe 2-3 Kapitel.

    warum lest ihr? das hängt natürlich mit dem zusammen was ihr lest. sind es romane zur unterhaltung, oder bücher über wissenschaft, politik, usw, um auf einem aktuellen stand zu bleiben und sein wissen um interessante bereiche zu erweitern?

    eigentlich alles. Bücher über Gesundheit und das Verhalten lese ich eigntl weils mich interessiert und ich beruflich etwas in dem Bereich machen möchte. Bleibt von daher auch besse rin meinem Kopf hängen :D und romane einfach so zur unterhaltung... allerdings auch bücher zur allgemeinbildung,zb von berühmten autoren die man einfach gelesen haben MUSS um mitreden zu können (Dürenmatt, Brecht, Goethe etc)
     
  8. #7 27. Januar 2009
    AW: Was, wie lange, warum lest ihr?

    Ich lese eigentlich sehr gerne. Ich denke wenn es den Computer nicht gäbe, würde ich am Meisten lesen. So hocke ich oft vorm Computer. Wenn ich z.b. im Urlaub bin lese ich immer sehr viel. Auf einen Urlaub kommen dann schon mal 2-3 Bücher.

    Zum einen lese ich Thriller und Krimis. Ich mag eigentlich alle Romane von Ken Follett sehr gerne, Michael Crighton gefällt mir auch sehr gut, sowie Frank Schätzings "Der Schwarm. J.R.R. Tolkiens Herr Der Ringe ist auch ein großes Buch. Auf der anderen Seite lese ich auch gerne Zeitung, Spiegel, Stern und die Gamestar. Warum ich lese?!

    Zum einen weil es natürlich Spaß macht. Zum anderen finde ich, ist es auch ein guter Ausgleich zum Computer. Des Weiteren merkt man auch, dass mehr lesen, auch eine höhere Eloquenz bedeutet. und natürlich interessiert mich auch das Weltgeschehen, bzw Politik. Deshalb lese ich auch mal ganz gerne den Spiegel bzw. Stern.
     
  9. #8 27. Januar 2009
    AW: Was, wie lange, warum lest ihr?

    Lese eigentlich alles was mich interessiert... von büchern, die man in der schule lesen muss halte ich wenig.. klar bildet es in gewisser weiße aber man sollte freiwillig lesen!
    ich selbst lese gerne fantasy und bücher über den 2wk bzw. die damit in verbindung stehen... fasziniert war ich von den büchern Harry potter, eragon, die kinder hurins, die physiker, epic und das tagebuch der anne frank sowie im westen nichts neues.

    ich lese weil es spaß macht und ich lust dazu habe.. wenn ich gerade ein spannendes buch oder auch mal ne zeitschrift habe, dann muss es einfach sein^^ bei der frage wie lange ists bei mir genauso wie bei yunchen ;)
    grüße
     
  10. #9 27. Januar 2009
    AW: Was, wie lange, warum lest ihr?

    was lest ihr, also welches genre, lest ihr querbeet, oder nur thriller, nur liebesromane, etc.?

    Ich lese alles außer kitschige Krimiromane und Schiller - kann mich für Sachen wie "Gottlos" oder ähnliches nicht begeistern, Schiller ist meiner Meinung nach die billigste Shakespear Kopie aller Zeiten und hat keinen eigenen Stil, was ich sehr verabscheue. Aufgrund meines Studiums muss ich zwar gelegentlich Sachen von ihm lesen, greife jedoch des öfteren mal zur Zusammenfassung um dem Original zu entfliehen. Lieblingsauthor ist Goethe, wobei auch Mann, Brecht, Kant, Kafta et ceterera großartig sind - wie gesagt, alles außer Krimi und Schiller. Fantasy nur besonders gute Sachen wie Herr der Ringe.

    wie lange lest ihr? wie würdet ihr euer lesepensum einschätzen, setzt ihr euch ein festes ziel in einer bestimmten zeit, oder lasst ihr euch von dem buch fesseln? ich denke jeder hat so bücher, deren lesen man einfach nicht unterbrechen kann/will

    Da ich kein TV schaue spiel ich Abends entweder PC, surfe im Netz oder lese - je nach Motivation und Qualität des Buches 2-6 Stunden. Außerdem jeden Morgen die FAZ und jeden Montag den Spiegel und Kicker - must read :D

    warum lest ihr? das hängt natürlich mit dem zusammen was ihr lest. sind es romane zur unterhaltung, oder bücher über wissenschaft, politik, usw, um auf einem aktuellen stand zu bleiben und sein wissen um interessante bereiche zu erweitern?

    Warum? Weil lesen gesund ist.
     
  11. #10 27. Januar 2009
    AW: Was, wie lange, warum lest ihr?

    Weiß gar nicht mehr warum ich mit den Lesen angefangen habe...liegt schon zulange zurück. Aber es hat mich immer begeister und hab mir eigentlich immer Abends die Zeit genommen ein Buch zu lesen.
    Finde es einfach spannender als sich von irgendeinem Spielfilm berieseln zu lassen.
    Meine letzen Bücher waren :

    "der Schwarm ( zum 2 x) und Eragon ( neuer Teil)

    Stehe eigentlich auf alle Bücher außer, Lovestorys, Kitsch, Lehrbücher etz.
    Ohne das Lesen würde mir wirklich was fehlen, alleine die verbesserung in der Rechtsschreibung und besonders das laut vorlesen, wird durch regelmäßiges Lesen stark verbessert.
    Mittlerweile bin ich recht schnell im lesen geworden.
    Mein Rekord liegt wohl bei einem Buch am Tag ( aber nie wieder xD )
    Handelt sich um "Illuminati" von Dan Brown ( echt n spannendes Buch)

    Mfg ReyX
     
  12. #11 27. Januar 2009
    AW: Was, wie lange, warum lest ihr?

    ich lese eigentlich hauptsächlich mittelalterliche fantasy (à la Eragon, Die Zwerge/Orks, etc.)
    für meine schule muss ich ab und an auch mal sportmedizinische bücher lesen, über training, muskelphysiologie etc.
    lesezeit ist bei mir meistens vorm schlafengehn, ab und zu kann es dann schon mal passieren dass ich um 11 rum anfange und plötzlich ist es 5uhr morgens :)
    warum lese ich? hm.. eigentlich zur unterhaltung, oder wie schon gesagt, für die schule :p
     
  13. #12 27. Januar 2009
    AW: Was, wie lange, warum lest ihr?

    Naja, ich les nicht oft, aber wenn, dann schon vernünftige Lektüre, keine 0-8-15 Romane. Meist ältere Bestseller von Patrick Süßkind oder Friedrich Dürrenmatt.
    Aber dazu gehört bei mir viel Überwindung und ich muss auch Lust, sowie Zeit zum lesen haben. Wenn das Eintritt, brauch ich für ein Buch maximal ne Woche.
     
  14. #13 27. Januar 2009
    AW: Was, wie lange, warum lest ihr?

    Also ich lese unregelmäßig, aber relativ viel, z. B. habe ich dann ein Buch (200-400 Seiten) welches ich dann in 1-2 Tagen lese. Meistens historische Romane oder Sachbücher (Philosophie, Politik).

    Bester historischer Roman: Die Herrin der Päpste von Eric Walz

    Kann ich nur empfehlen. :)
     
  15. #14 27. Januar 2009
    AW: Was, wie lange, warum lest ihr?

    Also wenn ich lese macht es mir tierisch spaß un ich finds echt fesselnd...doch leider lass ich das ganze oft ziemlich schleifen...lese so alle 2-3Monate mal ein buch..bzw fang dann ein buch an..

    ich lese eigentlich nur fantasy bücher(eragon,bartimäus,usw)

    zur zeit lese ich den 3. eragon..aber ich muss ehrlich sagen das buch hat mich bisher noch nicht sonderlich gepackt..bin halt erst am anfang seite 270 oder so....da isset leider noch nciht wirklich spannend....hatte die alten bänder besser in erinnerung..

    wenn ich lese dann meist nicht nach nem bestimmten zeit plan...bis ich keine lust mehr habe oder halt irg was anderes erledigen sollte...
     
  16. #15 27. Januar 2009
    AW: Was, wie lange, warum lest ihr?

    Ich lese eigentlich immer, nur wenn es dann mal zum Ende des Semsester geht, schränke ich mich etwas ein, weil ich dann auch so genug zu lesen hab :D

    Ansonsten eigentlich immer Abends im Bett. Ist einfach am gemütlichsten. Und dann auch gleich ein paar Stunden, wenn dann das Buch richtig gut ist kann es schon mal vorkommen, dass ich bis tief in die Nacht lese.

    Überwiegend lese ich Krimis oder sonstige Romane, die auf den Bestsellerlisten sind. Um mich genauer und mit den ganzen Nischenbüchern zu befassen, hab ich keine Zeit. Ansonsten lese ich vorallem historische Sachbücher. Momentan die Geschichte von Venedig.

    Lesen macht einfach Spaß. Es regt den Kopf an sich selbst etwas zu denken, anstatt etwas vorgedacht zu bekommen, wie im Fernsehen. Das heißt nicht, dass ich Filme nicht mag, ganz im Gegenteil ich bin ein großer Fan des Kinos. Aber das Buch hat nun mal seine eigenen Eigenschaften.
     
  17. #16 27. Januar 2009
    AW: Was, wie lange, warum lest ihr?

    find ich gut das es noch menschen gibt die gerne lesen.wann ich immer die zeit habe ,besonders bei zugfahrten,überbrücke ich diese mit zeitschriften aus dem bereich pc&hifi sowie monatsausgaben wie "brandeins" etc.
    da ich die meiste zeit jedoch vorm dem pc hocke; leider gottes, lese ich bücher vermehrt im urlaub wo der schleppi meist bewusst zuhause gelassen wird.
    die bücher die ich lese sind meist krimis/thriller oder biographiien ala´"papillon" oder "cafe berlin".
    letztere beiden sind vom autor so erlebt worden und einfach sagenhafte lebensgeschichten.

    warum ich lese? früher um mit wissen zu prahlen, sicherlich.irgendwo mitquatschen wenn so spannende namen wie goehte,brecht,kant balabla fielen..heute nehm ich meist bisl abstand von so schwerer kost. lesen dient für mich zum entspannen,bisl tagträumen..relaxen.
    wenn mal irgendwo doch ne wahrheit auftaucht,dann im sinne;auch ein blindes huhn trinkt mal ein korn :)
     
  18. #17 27. Januar 2009
    AW: Was, wie lange, warum lest ihr?

    Ich lese eig aus purem Interesse, wenn mich ein Thema interessiert les ich ohne Zögern auch Sachbücher darüber usw.
    Wenns um Unterhaltung geht lese ich desöfteren auch Fantasy bzw Thriller.
     
  19. #18 27. Januar 2009
    AW: Was, wie lange, warum lest ihr?

    Also ich lese eigentlich alles Queerbeet. Aber am liebsten Stephen King und Marion Zimmer-Bradley (Die Nebel von Avalon) - jaja- ich weiß.. gegensätzlicher gehts kaum ;)

    Im Moment fahre ich auf der Dan Brown Schiene, nachdem ich Illuminati innerhalb von 2 Tagen verschlungen habe und gestern Meteor fertiggelesen habe (völlig enttäuschend das Buch im Gegensatz zu Illuminati), kommt dann ab heute abend Diabolus dran- mal schauen wie sich das liest :)

    Bin aber grundsätzlich für alle Genres offen, aber Horror, Fantasy und Historic sind meine Favorites. Mein letzter richtiger "Wälzer" war von Ken Follett "Die Tore der Welt", also der Nachfolger von "Die Säulen der Erde". Ein Buch unter 500 Seiten kommt mir nicht ins Haus, das ist dann nur Zeitvertreib.

    Bin Besitzerin aller Stephen King Bücher, auch die die hier in der BRD auf dem Index stehen und selbst bei Ebay nicht mehr gelistet werden dürfen, sowie alles von Marion Zimmer Bradley, Noah Gordon, Dan Brown, Ken Follet und Dean Koontz.

    Verfilmungen meide ich wenn möglich, da diese meistens nicht ans Buch herankommen (siehe Stephen Kings Es), gibt wenige die gut verfilmt wurden-hier nur einige: The Green Mile, The Stand, Dreamcatcher, Sakrileg-Da Vinci Code, Kingdom Hospital.

    Audiobooks bzw. PDF´s gehen gar nicht, brauche ein Buch in den Händen!!!


    Bücherbesitz
    : ca. 1500 in der Wohnung und ca. 1000 bei meinen Großeltern im Keller eingemottet.

    LG Casa
     
  20. #19 27. Januar 2009
    AW: Was, wie lange, warum lest ihr?

    Ich lese Querbeet! In letzter Zeit viele politische Bücher wie Machtwahn, Kein Schöner Land, Die Reformlüge, Naom Chomsky, etc. damit ich auf dem aktuellen Stand von politischen Geschehnissen bin. Zudem informiere ich mich hier noch aktuell im Netz auf den Nachdenkseiten, FIXMBR, Spiegelfechter, Freysinn, und anderen netten Blogs/Nachrichtenportalen, aber auch Tages-/Wochenzeitungen wie NW,Spiegel, Focus, Sueddeutsche und ZEIT.
    Dazu kommen noch Lebenssinn d.h. philosophisch angehauchte Bücher wie Ein Strand für meine Träume, Die Wand, der Eremit, Der Sinn des Lebens, Haben oder Sein u.A., damit ich weiß was sonst noch wichtig im Leben ist/sein kann.
    Darüber hinaus noch psychologische Bücher wie Grundformen der Angst, Angst vor dem Leben, Menschenkenntnis, Arno Gruen usw. damit ich den Menschen und die internen Vorgänge besser kennenlerne.
    Weiter lese ich noch gesellschaftliche/gesellschaftskritische/historische Bücher wie Eichmann in Jerusalem, Der eindimensionale Mensch, etc, da sie mir auch viel über Personen, Gedanken und Weltanschauungen zu bestimmten Zeiten sagen.
    Auch lese ich sehr gerne Thriller/Horrorgeschichten oder auch andere Belletristik . Lieblingsautoren: Stephen King, Martin Suter, Ken Follett.
    Und für mein Studium lese ich sehr gerne, da es mich sehr interessiert, erziehungswissenschaftliche Bücher u.A. Gewalt, Risikogesellschaft, Deutsche Zustände, Globale Jugend und Jugendkulturen, Der kompetente Säugling, Das Verschwinden der Kindheit, Ariés, etc.
    Diese Bücher als Auswahl, da sie mir sehr gefallen haben.

    Habe und hatte aber ab und an auch Zeiten, in denen ich Hörbücher oder Podcasts höre. Sehr gefallen tut mir hier Fragen an den Autor vom Sender SR2, oder ansonsten als Hörbücher die Päpstin, Elf Minuten, etc!

    Eigentlich den ganzen Tag. Auf dem Weg zur/von Uni im Zug/ S-Bahn, vor den Vorlesungen, nach den Vorlesungen, zu Hause im Netz/ Bücher/ Texte bis ich schlafen gehe oder eben Sport oder andere Sachen erledige!

    Je weniger ich weiß, desto mehr muss ich glauben! :cool:
    Kreatives Arbeiten meines Gehirns anregen durch Literatur!

    Greetingz

    Timo
     
  21. #20 27. Januar 2009
    AW: Was, wie lange, warum lest ihr?

    warum ich lese:

    weil ichs kann! nein scherz, ich liebe lesen, hab es schon immer geliebt und werde immer lesen, ich bin dass was man gemeinhin als bücherwurm bezeichnet... ich habe mir daheim eine eigene Bibliothek eingerichtet, die mit den wichtigsten Werken ausgestattet ist, und verschlinge wirklich jedes Buch das mir unter die Finger kommt, von Belletristik bis Triviales...


    Was ich lese:

    nun ja, wer bis hierhin gelesen hat, kennt die antwort:

    !!!ALLES!!!
     
  22. #21 29. Januar 2009
    also ich lese auch immer zwischendurch einmal wenn ich lust dazu habe bin zwar nicht gerade iene leseratte doch wenn mich ein buch interessiert und wie du sagst "fesselt" dann lese ich auch durchaus mal 2-3stunden am tag ,habe aber leider nicht ganz so oft zeit dazu...
     
  23. #22 29. Januar 2009
    Zur Zeit lese ich nur noch irgendwelche Schullektüren da bleibt für viel anderes kein platz mehr...
    ...kaum dantons tod fertig shcon steht effi briest an naja...

    ....aber wenn mal zeit ist, dann lese schon recht abwechslungsreich
    ne Zeitlang habe ich echt an Jugendbücher festegehangen, dann hab ich nur thriller gelesen zu letzt romane und naja immer mal wieder irgendwelche "sachbücher" :D (ich reite und man braucht ständig neue aufgaben ednnen man sich stellen muss ;) )
    wenn ich nen dickes buch hab lese ich meisten abends vorm einschlafen 1/2-2 1/2 Stunden je nachdem wie fesselnd es ist.
    bei ganz guten büchern versuche ich über den tag verteilt ganz viel immer zu lesen! ;)
     
  24. #23 29. Januar 2009
    Eigentlich mag ich in meiner Freizeit Bücher aus dem Fantasy-Bereich lesen. So Sachen wie 'Das Bernstein-Teleskop' finde ich ziemlich toll. Ich finde den Hype von 'Biss zum morgengrauen/mittag...' ziemlich abstößig - hab die Bücher zum Glück nie gelesen und werd mir den film nicht anschaun :-!

    Und normalerweise lese ich Bücher über Rhetorik, allesmögliche kreuz und quer - vor allem mit psychologischen Schwerpunkt ist das richtig interessant :)
     
  25. #24 30. Januar 2009
    Was?

    Meist Kömödien und Tragödien, es kann sein, dass andere Gernen mir auch gefallen, aber sowas wie Fanatsy oder Krimi sind für mich ein no-go.^^

    Wie lange?

    Mh, kommt meist drauf an, wie gut das Buch ist, also wenns mir gefällt hab ich es an einem Tag durch, weil ich das dann durchrattere, aber i.d.R. les ich meist 2-3 Kapitel oder 1 Akt.

    Warum?

    Keine Ahnung, hab damit angefangen und jetzt les ich die meist speziell, aber wie gesagt, "ich bin für alles offen". :p
     
  26. #25 30. Januar 2009
    Genre:
    Ich lese meistens Kriminalromane oder Thriller. Die sind schön spannend und können einen so richtig an das Buch fesseln.

    Zeit:
    Ich entscheide mich meistens spontan zum lesen. Also, wenn ich gerade Bock drauf habe. Dann lese ich so lange, wie ich Zeit und Laune habe oder bis ich was anderes machen will :)

    Grund fürs Lesen:
    Es macht einfach Spaß zu lesen, sich die Figuren in Gedanken vorzustellen und mit ihnen mitzufiebern. Lesen finde ich schöner, als einen Film schauen, denn in einem Film wird alles vorgegeben. Beim Lesen muss die eigene Phantasie mitarbeiten.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - lange lest ihr
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    323
  2. So hält Ihr Smartphone-Akku länger

    fatmoe , 4. Februar 2018 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    9.684
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    4.763
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    8.677
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.287