(wasser)wellen

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von taker875, 29. Dezember 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Dezember 2007
    Moin ich hab ne Frage zu Wasserwellen.

    Wie wir wissen ist es ja so dass Wellen hauptsächlich vom Wind erzeugt werden- Was sind andere Faktoren, die auf die Wellenenstehung bzw ihre Eigenschaften wirken? Beispielsweise die Korioliskraft müsste einspielen oder die Verändeerung von Oberflächenspannung. Und wo wir bei WInd sind: wieso sind die Wellen wie der Wind in Mitteleuropa im Winter stärker ?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 30. Dezember 2007
    AW: (wasser)wellen

    Auch der Mond, der bekanntermaßen für Ebbe und Flut verantwortlich ist, müsste durch die entstehenden Strömungen für das Bilden von Wellen verantwortlich sein. Vulkanausbrüche und Erdbeben, die eine Erschütterung erzeugen, können meiner Meinung nach ebenfalls zur Ausbildung von Wellen beitragen.
    Sind jetzt die ersten Ideen gewesen, die mir so in den Sinn gekommen sind. Beleg aber Erdkunde nur zweistündig, kann dir somit keine allzu große Hilfe sein.
     
  4. #3 30. Dezember 2007
    AW: (wasser)wellen

    joa... hat einfluss auf die Strömungsrichtung...
    -> Korkenzieherströmung – Wikipedia
    insofern wirkt es sich also indirekt auf die wellen aus, denn sie gibt die wellenrichtung an...
    schau dir mal das an:
    Wasserwelle – Wikipedia
     
  5. #5 5. Januar 2008
    AW: (wasser)wellen

    Falls es um Physik geht: da unterscheidet man bei Wellen (z.B. die Bewegung eines Seils) zwischen festen und losen Enden, soll heißen dass das Seil vielleicht an einem Ende an einem Ring befestigt ist und am anderen der Mensch sthet und das Teil hinundherwirbelt. Eine Welle besteht übrigens aus vielen Oszillatoren (schwingungsfähigen Objekten), die aneinander gekoppelt sind, wodurch die Welle entsteht. Stell dir das so vor: ein Wellenteilchen ist gerade oben (Wellenberg). Durch die Kopplung mit anderen Teilchen zieht es seine Nachbarn mit nach oben, fällt aber bald wieder nach unten (Schwerkraft). Dieses auf und ab zwischen den benachbartem Teilchen geht immer so weiter.
    --> Physikleistungskurs, vielleicht kannst du mit diesen Infos was anfangen.^^
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - wasser wellen
  1. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    984
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    5.063
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.581
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.508
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    846