Wasserkühlung für den Laufwerkschacht

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Red Corner, 17. Februar 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Februar 2005
    Der Hersteller Levicom bringt eine neue PC-Wasserkühlung auf den Markt. In den "WaterCube" sollen Lüfter und Wasserpumpe eingebaut sein. Trotzdem passt das von Aluminium umschlossene Gerät in zwei Standard-Laufwerkschächte.

    Der WaterCube soll komplett mit einem Kühlkörper für den Hauptprozessor ausgeliefert werden. Laut Hersteller werden der Pentium 4 und der Athlon XP unterstützt. Mit Universal-Wasserkühlern aus Kupfer können außerdem Chipsatz- oder Grafikkarten-Lüfter ersetzt werden. Sie lassen sich mittels Steckverbindungen in den Kühlkreislauf integrieren, müssen aber extra bezahlt werden.

    Levicom bietet den WaterCube in Schwarz und Silber an. Auf einem blau beleuchteten LC-Display können Betriebstemperaturen der Hardware-Bauteile abgelesen werden. Daneben stehen eine regelbare, Chip-gesteuerte Lüftersteuerung, zwei USB-2.0-Anschlüsse sowie ein Mikrofon-Eingang und ein Kopfhörer-Ausgang an der Gerätefront zur Verfügung.

    Der WaterCube ist nach Herstellerangaben zum Preis von rund 200 Euro im Fachhandel erhältlich.

    Quelle incl Bild:
    Guckstdu

    Ich finds sehr praktisch 200 euro ist für ne wakü als Preis ok Und die idee das in ein laufwerkschact zu stecken ist auch gut.
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Februar 2005
    sieht ja hammer aus!!

    und goil is auch das es in 2 laufwerkschächte passt!

    doch solang die sache 200€ kostet is es nix für mich!! :D

    MfG da Che
     
  4. #3 18. Februar 2005
    gibs schon lange bei E Bay
    Sind bei E Bay aber schrott..
     
  5. #4 18. Februar 2005
    richtig fett! das is echt mal ne überlegung wert...meie lüfter rattern so, da kann ich fast nich pennen.

    und der preis is in ordnung.

    @Marx: wieso sind die bei ebay schrott? hast da schlechte erfahrungen gemacht?
     
  6. #5 18. Februar 2005
    willkommen im club ich muss mir immer oropax nehmen damit ich nachts pennen kann wen ich mal denn pc durchlaufen lasse.... :rolleyes:
     
  7. #6 18. Februar 2005
    hehe ich muss auch mit oropax schlafen, aber selbst mit denen im ohr hör ich den pc noch vor sich hin brummenln. ich hab halt son "tollen" lüfter mit doppelt so vielen umdrehungen wie n normaler. den brauch ich wegen dem übertakten, aber leider leidet mein schlaf dann darunter^^
     
  8. #7 18. Februar 2005

    was bringt es wennder compi schnell is du aba vorm PC fast einscläfst wegen schlafmangels.

    Bin ich froh das ich nen Pentium-M habe da bleibt der Lüfter im Windows Betrieb stehen. Und ich hab mir nen neuen GraKa lüfter .heholt.
     
  9. #8 18. Februar 2005
    @KnisterToni

    Ich hab mir vor 1 Jahr ne WaKü geholt und gleich auf Marke gesätzt.
    Hat sich gelohnt ;)

    Nochmal zu deiner Fräge: Ich hab damals in Modding Foren gekuckt und die sagten alle das es :poop: wäre, weil die Kühlleistung besch***** ist und die Dinger auch Lärm machen wie Sau. X(
    Außerdem is die Verarbeitung auch fürn A****

    Wenn WaKü dann richtig, also Marke z. B. Eheim Pumpe Blackmax Radiator und so weiter...
     
  10. #9 18. Februar 2005
    also dieses Teil für den Laufwerksschacht is ja ma n bisschen ...
    wer sich wirklich ne Wakü zulegen möchte, der sollte sich gleich nen richtig gutes System von Innovatek kaufen!
    Da hat man ne TOP Qualität und Leistung, auch schon in den einsteigersets für 130 €,kla, da wird auch nur die Cpu gekühlt und man kann andere Kühler nachrüsten ;)
     
  11. #10 18. Februar 2005
    deshalb schlafe ich immer im unteren stock. :D
     
  12. #11 20. Februar 2005
    Na ob das wirklich taugt, ich bin mir da nicht sicher. Sicherlich ne gewisse Kühlung aber mehr auch nicht. Da bin ich schon richtig auf den Test gespannt was für Vor und Nachteile entstehen
     
  13. #12 20. Februar 2005
    Trocken Eis?

    Hi,

    ich wollte mal fragen ob es stimmt, dass es Trockeneis-Kühlung gibt

    GreeZ
     
  14. #13 20. Februar 2005
    von trockeneis kühlung hab ich noch nie was gehört
     
  15. #14 20. Februar 2005
    Sieht schon geil aus muss ich sagen :D.Wer es braucht ;)
    Ebay sind aber auch gute teile ob die was bringen weis ich nicht.
     
  16. #15 20. Februar 2005
    ja gibt es aber ist nicht altagstauglich das teil.

    hatte mal ein kurz movie von dem teil das war heavy rofl :D

    Die andere möglichkeit ist einen Kompressor von nem Kühlschrank dranzubauen der die cpu auf -32 grad runterkühlt...

    da sist aber schon eine kühlmethode für absolute hardcore freakz :D

    damals als der pentium 3 mit 500hmz rauskam hat einer so ein teil drangebaut und hat die cpu so um 100% übertacktet. auf 1GHZ war damals wahnsinns schnell. kostenpunkt um die 10.000 euro.

    was e sheute kosten würde weiss ich net... aber ne möglichkeit ist es auf alle fälle :D
     
  17. #16 21. Februar 2005
    ist das Teil nicht praktischer z.B. für Lan's

    ... hab auf LAN's schon so geile wasserkühlungen gesehen ...

    ... aber sowas wäre doch mal nett dezent..


    .. wäre das problemlos möglich?
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Wasserkühlung den Laufwerkschacht
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    665
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    774
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.181
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    537
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    585