Wasserkühlung Konfiguration OK?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Exocrine, 26. Januar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Januar 2009
    Hallo zusammen,

    Ich habe vor mir eine Wasserkühlung zuzulegen und habe mir jetzt nach längerem suchen folgende Komponenten ausgesucht die sich nach längerer Recherche als gut für mich herausstellten, und wollte nun nachfragen ob diese zusammenstellung ok ist oder ob es Verbesserungsvorschläge gibt.

    Laing DDC-Pumpe 12V DDC-1T (Swiftech MCP350) Retail

    EK Water Blocks EK-DDC X-Top Laing DDC V2 - Acetal Aufsatz
    EK Water Blocks EK-Multioption RES 150 Rev.2
    EK Water Blocks EK-Supreme Acetal universal (775/1366/AM2/XEON)
    NexXxoS Pro III Radiator Rev.2 (mit Alurahmen)

    Als Anschlüsse wollte ich 10/8mm Schraubtüllen verwenden mit einem PUR 10/8mm Schlauch.

    Bevor gefragt wird ich habe vor vorerst nur meinen Core 2 Quad 6600 damit zu kühlen später sollen auch die anderen Komponenten wie Asus P5Q, BFG 8800 GTS 512Mb OC mit eingebunden werden.
    Falls relevant eventuell wegen der Pumpe oder dem Radi.

    THX im Voraus.
     

  2. Anzeige
  3. #2 26. Januar 2009
    AW: Wasserkühlung Konfiguration OK?

    Pumpe : Aquacomputer Aquastream XT
    Anschlüsse : 13/10 Schraubtüllen
    Schlauch : 13/10 PVC, KEIN Pur.
     
  4. #3 26. Januar 2009
    AW: Wasserkühlung Konfiguration OK?

    abend,

    die Zusammenstellung ist soweit ok, auch die EK Sachen sind qualitativ hochwertig,
    hab selber 4 Kühler von denen im Rechner und sind alle 1a!

    Tripple Radiator is ok da du ja eventuell andere Sachen (Grafikkarte) auch noch einbeziehen willst.
    Pumpe ist auch super hab selbst eine Liang drin--->top!
    Sind bei meinem System ca. 120 Liter/Stunde Durchfluss lt. aquaero.

    Ich hab selbst einen Tygon Schlauch verbaut, ist um einiges flexibler als der normale PUR oder
    PVC Schlauch, du kannst die normalen Anschlüsse natürlich verwenden, brauchst für den Tygon
    nur andere Überwurfmuttern die du aber auch bei Aquatuning bestellen kannst.

    Anonsten vergiss den Korossionsschutz nicht mit zu kaufen.... ;)

    Viel Spass beim wakülen
     
  5. #4 27. Januar 2009
    AW: Wasserkühlung Konfiguration OK?

    an deiner stelle würde ich nen tripple radiator kaufen der dicker ist
    zb den Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter

    aber du darfst nicht vergessen das du so oder so noch lüfter brauchst
    (mein vorschlag: Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter )
    aber kauf die lieber woanders für weniger geld


    und ansonsten greif zu der pumpe von bkj

    und so schlecht ist PUR nicht
    PVC ist aber besser



    ach ja.. ich find es total übertrieben korrisionsschutz oder anti algen zeug oder son dreck da reinzuballern
    destiliertes wasser reicht vollkommen
     
  6. #5 27. Januar 2009
    AW: Wasserkühlung Konfiguration OK?

    Die Yate Loon D12SL-12 3-Fach Bundle für 15€ reichen vollkommen aus.
     
  7. #6 27. Januar 2009
    AW: Wasserkühlung Konfiguration OK?

    Ja eigentlich schon, aber zt geht es ja auch um die Optik (wegen der Färbung), zum anderen kostet es nicht viel und drittens ist es auf längere Zeit gesehen schon ziemlich sinnvoll.
    Hab aber zZ auch nur dest. Wasser in meiner Wakü und die läuft (natürlich) auch sauber.

    Bei den Lüftern für den Radi kann ich dir nur raten, am besten möglichst leise zu nehmen. Wenn man mehrere reinbaut ist es schon eine ziemlich heftige Geräuschkulisse (glaub mir ich weiß wovon ich rede, 1080er Radi mit 9 Lüftern, das haut schon rein von der Lautstärke :D)

    Die Tygon-Schläuche kann ich ebenfalls nur empfehlen.

    Grüße Masterchief79
     
  8. #7 27. Januar 2009
    AW: Wasserkühlung Konfiguration OK?

    So ich danke euch für die Antworten.
    Zu den Lüftern ich besitze bereits 5 Nanoxia FX12-1250 (bulk) ( 120x120x25mm ) wovon ich 3 an den Radiator schnallen wollte und jeweils einen an Front und Heck.
    Zu der Pumpe ist die Laing den so schlecht das sie nicht zu empfelen ist, weil ich die Aquastream extrem hässlich finde also wie groß bzw. klein ist denn die Mehrleistung durch die Aquastream.
    Zudem ist die Aquastream auch teurer.
    THX BW sind raus.
     
  9. #8 27. Januar 2009
    AW: Wasserkühlung Konfiguration OK?

    also aquastrem ist zz laut tests die beste pumpe aufm markt was leistung und gleichzeitig 0 geräusche angeht
    andere güte ware die HTTPS von innovatek (sehen fast gleich aus) nur das bei der innvoatek vorne noch nen ausgleichsbehälter ran kann

    und die laing ist eigentlich :poop:. mit nem guten aufsatz geht es zwar (also ziemliche gute leistung und lautstärke wird auch besser) aber wenn etwas von haus schlecht ist und erst von anderen firmen nachgebessert werden muss dann muss man sich das nich antun
     
  10. #9 27. Januar 2009
    AW: Wasserkühlung Konfiguration OK?

    Ok nur kostet die Aquastream in der guten Variante 20€ mehr (ohne anschlüsse) als die Laing und wenn diese so hoch gelobt wird (ausser bei der Lautstärke) was ich ja mit dem Aufsatz beheben möchte kann sie doch eigendlich nicht "Scheisse" sein wie du sagt.
    Wie ist denn die Förderleistung bei der Aquastream weil bei der Innovatek Eheim steht 300l/h was im vergleich zur Laing 600l/h ja ein bisschen mager ist.
     
  11. #10 27. Januar 2009
    AW: Wasserkühlung Konfiguration OK?

    jaja natürlich ist sie nicht :poop: aber wie gesagt
    eine pumpe die von natur aus laut ist und erst leiser gemacht werden muss ist kein qualitätsprodukt meiner meinung nach

    ach ja ich hab mich gerade in die aquastrem verliebt
    ich find die schön
     
  12. #11 27. Januar 2009
    AW: Wasserkühlung Konfiguration OK?

    oh man, alle pumpen sind laut wenn man sie nicht entkoppelt.

    beide können aber sehr leise sein wenn du sie richtig entkoppelt, hab selber ne aquastream.

    diese ganzen streitereien ob laing oder aquastream is meist fanboygelaber wie ati oder nvidea.

    bis auf schlauch, radiator und kühler kannst du deine config ohne bedenken übernehmen.

    cpu-kühler:
    deiner ist gut aber der neue heatkiller 3.0 hat bessere temps und durchfluss.
    Heatkiller 3.0

    schlauch:
    bitte mindestens PVC, besser tygoon, masterkleer oder feser ^^

    radiator:
    wenn du später noch mehr kühlen willst sollte es schon ein tripple sein, sonst wirds zu heiß später.
    willst einen leistungsoptimierten oder einen für langsamdrehende lüfter, ergo leise?

    wieviel willst du überhaupt ausgeben???

    bedenke:
    wenn du ne aquastream xt bestellst brauchst du auch noch ein und auslassadapter für die pumpe
     
  13. #12 27. Januar 2009
    AW: Wasserkühlung Konfiguration OK?

    @DcPc
    Danke für die Antwort.
    Also ich werde dan Tygon Schlauch kaufen.
    Und zum Radi ich hatte eigentlich vor die Lüfter an dem Radi mit 5 oder 7 Volt zu betreiben also ein leises System, ich hatte mit meiner zusammenstellung so 230€ zusammen die ich jetzt auch erst einmal so eingeplant hatte.
    Freue mich auf weitere Antworten.
     
  14. #13 27. Januar 2009
    AW: Wasserkühlung Konfiguration OK?

    also günstige und gute radis sind folgende:
    leistung und preis steigen ungefähr gleich an ^^

    MagiCool SLIM TRIPLE 360 Radiator für 36€

    MagiCool XTREME TRIPLE 360 Radiator für 48€

    Swiftech MCR320 360mm Radiator für 57€

    TFC Xchanger - Triple Radiator 360 für 100€ ^^

    -------------------------------------------------------
    test vom baschtelwaschtl ^^
    OCZ Hydroflow, Ybris A.C.S. , EK Supreme, HK 3.0, Inno G-Flow (CPU-Kühler)

    für deinen geringen sparkurs hab ich leider keinen passenden radi test gefunden.
    derzeit geht der trend zu mehr "mehr radi, mehr power" nach tim taylor art ^^

    ich muss gestehen, hab selber nen mora 2 ^^
     
  15. #14 27. Januar 2009
    AW: Wasserkühlung Konfiguration OK?

    Danke ür die schnelle Antwort also ich denke ich werde mir diese Konfiguration morgen bestellen:
    Pumpe: Laing DDC-Pumpe 12V DDC-1T (Swiftech MCP350) Retail + EK Ausatz
    AGB: EK Water Blocks EK-Multioption RES 150 Rev.2
    Radi: MagiCool XTREME TRIPLE 360 Radiator
    CPU: EK Water Blocks EK-Supreme Acetal universal (775/1366/AM2/XEON)
    Anschlüsse : 10/8 Schwarz nickel und ein 10/8 Tygon Schlauch
    Komme dan in etwa auf 250 € was eigentlich schon mehr als geplant ist aber gerade noch so vertretbar.
    Danke für die Antworten BW ist raus falls noch etwas zu beanstanden ist bitte posten.
     
  16. #15 28. Januar 2009
    AW: Wasserkühlung Konfiguration OK?

    nicht vergessen das du 4 anschlüsse und 2-3 mal schlauch brauchst (da die ja in meterware vergeben werden)
    also 2m ist schon nötig und 3m wenn du dir net sicher wie gut du bei "verschleiß" bist
     
  17. #16 28. Januar 2009
    AW: Wasserkühlung Konfiguration OK?

    Greif mind. zu 11/8 Schlauch und Anschlüsse.
     
  18. #17 29. Januar 2009
    AW: Wasserkühlung Konfiguration OK?

    So danke für die Beiträge ich habe mir die Wasserkühlung nun bestellt.
    Falls ich hilfe brauchen sollte werde ich mich noch einmal bei euch melden.
    THX Ecocrine

    closed
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Wasserkühlung Konfiguration
  1. Antworten:
    33
    Aufrufe:
    1.457
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    669
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    782
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.199
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    544