Wasserkühlung - Set

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Root-2k, 22. Dezember 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Dezember 2008
    Hi,
    ich überlege mir momentan ne Wasserkühlung anzuschaffen.
    Will damit CPU und GPU kühlen.
    Da ich mich eigentlich noch nie wirklich mit Wasserkühlungen beschäftigt hab und dadurch auch so ziemlich kein Plan davon hab, find ich n Set recht interessant.

    Bin auf folgendest Set gestoßen:
    360er Komplettset 12V Laing S. 775

    Würde für meine Graka noch folgenden Kühler kaufen:
    Alphacool NexXxoS NVXP-G8 NVidia 8800GTX/Ultra

    Nun meine Fragen:
    1.) Reicht das Set aus um meine CPU und GPU zu kühlen?
    1.1) Wenn ja, reicht die Kühlleistung aus um noch mehr zu übertakten?
    2.) Ist das Set von guter Qualität? (Verarbeitung, etc.)
    3.) Wie hoch ist heutzutage die Gefahr dass Wasser austritt?
    4.) Kennt jemand ein besseres Set? (auch wenns mehr kostet)

    Mein System:
    Intel C2D E6600 @ 3,0 GHz
    XFX GeForce 8800 GTX - auch übertaktet (620/1007)

    PS: Bw ist selbstverständlich!
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Dezember 2008
    AW: Wasserkühlung - Set

    1. Ja, es würde ausreichen, würde ich jedoch so nicht kaufen.
    1.1. Ja, hält sich aber, vorallem im Sommer, in Grenzen.
    2. Ja, auf jeden Fall besser als Set's wie jene von Thermaltake & Co, aber s.o.
    3. Null, sofern man sich nicht dumm anstellt.
    4. Lieber alles einzeln aussuchen. Würde z.B. Pumpe, Radiator usw austauschen.

    Ich sehe allerdings den Sinn nicht mehr, heutzutage eine 8800GTX mit Wasser zu kühlen und für den Kühler 60€ auszugeben. Wenn du darauf bestehen solltest, dann kauf dir für rund 30€ einen gebrauchten EK oder noch besser gleich einen WaterCool GPU-X2.
    Mehr wie 30-35€ würde ich aber nicht mehr in den Wasserkühler für die mittlerweile zwei Jahre alte 8800GTX ausgeben.


    Bei deinen Aussichten würde ich mir überlegen, die 250-300€ doch lieber in bessere/aktuellere Hardware zu investieren, anstatt in eine Wasserkühlung. Spar dir lieber das Geld und kauf dir in ferner Zukunft neue Hardware.
     
  4. #3 22. Dezember 2008
    AW: Wasserkühlung - Set

    Hm... ok, danke!
    Das waren mal Antworten die man gebrauchen kann :]
    Hast eigentlich auch Recht.
    Spar mir lieber das Geld für die nächste Hardware.
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Wasserkühlung Set
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    518
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    283
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    669
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    782
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.199