Web 2.0 Elemente verbinden?!

Dieses Thema im Forum "Webentwicklung" wurde erstellt von Enforcer, 19. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Januar 2009
    Hey!

    Folgendes Problem beschäftigt mich seit mehreren Tagen:

    ich will ein neues Community-Projekt zusammen mit einem guten Freund starten.
    Dieses Projekt soll sowohl ein Forum, einen Blog und einen eigenen Image/Media-Hoster beinhalten.
    Diese 3 Komponenten sollten möglichst ausgereift sein, möglichst kostenlos,
    und möglichst gut zusammen passend und miteinander kombinierbar.


    d.h.: Registriert sich jemand fürs Blog wird er auch im Forum registriert,
    Avatare werden übernommen,
    jeder User hat ein eigenes Fotoalbum/ Mediaalbum um eigene Inhalte hochzuladen etc,
    ein eigenes Gästebuch wäre auch ein tolles feature.
    (ähnlich Schülervz, nur mit großen Forum)

    wie bzw. mit welchen skripten (möglichst open source) könnte ein solches projekt realisierbar sein?
    MFG

    Enforcer
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Januar 2009
    AW: Web 2.0 Elemente verbinden?!

    hi, ähm... lern php, denn was fertiges gibts (soweit ich weiß) ned.

    klar gibts n blog-, forum- und image-hoster-script, aber damit alles zusammen funktioniert musst dus selber modifizieren, bzw modifizieren lassen.
     
  4. #3 19. Januar 2009
    AW: Web 2.0 Elemente verbinden?!

    dass es sowas nicht alles in einem paket gibt hab ich mir schon fast gedacht,
    aber zumindest sollte es doch einzelne open source skripts geben die shcon einmal
    zusammengefügt worden sind, welche bei denen das besser/ schlechter geht oder
    welche die mehr funktionen haben etc.

    gesucht wird von mir eigentlich eher allgemeine tipps
    als ein komplett vorgefertigtes system
     
  5. #4 19. Januar 2009
    AW: Web 2.0 Elemente verbinden?!

    Mein Tipp wäre etwas selber in PHP zu schreiben.
    Ich denke, das ist einfacher, als alles selber zu verbinden, da du auch die Datenbank berücksichtigen musst. Hast du z.B. ein eigenes Script, kannst du sowas schon von Anfang an berücksichtigen.
    Im Prinzip ist es sowieso immer das gleiche ... Du hast eine Benutzer Tabelle, wenn man sich registriert, wird ein Benutzer angelegt mit ID, welche dein Primärschlüssel sein kann (oder der Benutzername). Finde aber ID besser.
    Dann kannst du deine Blog Tabelle machen, vielleicht auch noch deine Gästebuch Tabelle. Diese haben dann ihre Einträge und werden per Benutzer ID mit dem entsprechenden Benutzer verknüpft.
    Also im Prinzip ist es immer nur Beiträge in eine DB schreiben und verknüpfen, man verpackt es nur mal als Blog, mal als GB, mal als Forenbeitrag. So seh ich das ...
     
  6. #5 19. Januar 2009
    AW: Web 2.0 Elemente verbinden?!

    Ich würde dir als Forum ein WBB3 empfehlen.
    Dafür gibt es eine Bridge zu WordPress (das wäre dann dein Blog) und eine Download Datenbank.
    Wobei das u.U. nicht so dein Anwendungsgebiet wäre, aber dann kannst du dir auf Basis des Frameworks, mit dem das WBB3 arbeitet, und etwas PHP Kenntnissen relativ schnell was basteln.
     
  7. #6 19. Januar 2009
    AW: Web 2.0 Elemente verbinden?!

    es gibt diverse wordpress (blog) und vbulletin/phpbb/wbb (forum) zusammenführungen. ich weiß nicht ob es nicht auf plugins für die foren oder für das wordpress gibt, mit denen man uploads verwalten kann. Aber das könnte man dann anpassen.

    Also etwas PHP Kenntnisse muss du leider haben um sowetwas zu realisieren, wobei WP und die meisten Foren eh schon zusammenpassen können. Das ganze nennt sich dasn Wordpress FORUMNAME Bridge. Bsp: "vBulletin Wordpress Bridge".

    Aber wie gesagt mehr fällt mir dazu jetzt auch nicht ein

    EDIT: Im grunde das gleiche wie vom Vorposter. Der Beitrag kam gleichzeitig
     
  8. #7 19. Januar 2009
    AW: Web 2.0 Elemente verbinden?!

    Denke mal wenn ers nur mit dem WBB3 macht, wirds zu Foren-lastig.
    Ich würde es mit Drupal probieren. Da hast du zumindest schonmal nen sehr umfangreiches User Profil (im Sinne von: Eigenes Blog, diverse Userinfos etc.)
    Ein Forum kannst du auch direkt im Drupal erstellen, dieses ist dann zwar einfach gehalten, aber alles passt von Haus aus ohne Programmierarbeit zusammen.
    Ich denke das wäre das einfachste für dich. Mit der Software beschäftigen (und zwar richtig) musst du dich aber trotzdem! ;)
    drupal.org
     
  9. #8 21. Januar 2009
    AW: Web 2.0 Elemente verbinden?!

    danke für die vielen anregungen, ich werde jetzt erstmal ein paar von euren vorschlägen ausprobieren. vor allem drupal sieht vielversprechend aus.

    dankeschön, bewertet wurdet ihr alle!
    wenn noch jemand einen vorschlag hat kann er ihn ja hier posten.

    danke
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Web Elemente verbinden
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    568
  2. DeepWeb Verkaufs Seiten

    wolf123 , 2. Oktober 2017 , im Forum: Kleinanzeigen
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    6.998
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    6.798
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.025
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.114