Web Creator Pro 5 Homepage illegal?

Dieses Thema im Forum "Hosting & Server" wurde erstellt von TheTomy, 10. August 2011 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. August 2011
    Hallo Leute,

    Habe mir letztens für unsere Firma eine Homepage erstellt eben mit diesem Programm. Habe allerdings nur die gecrackte Version vom Programm. Bekomme ich ein Problem wenn ich diese Seite nun hochlade? Im Programm steht auch, dass die Seite irgendwie markiert ist und sie das erkennen können.

    Was empfehlt ihr, kann man sich das trauen und die wollen nur angst machen oder bekomme ich da wirklich Probleme?

    Danke schonmal,
    MFG Tomy
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 10. August 2011
    AW: Web Creator Pro 5 Homepage illegal?

    Schau den Quellcode durch, wobei die einem damit meistens nur Angst machen wollen.
     
  4. #3 10. August 2011
    AW: Web Creator Pro 5 Homepage illegal?

    Hey,

    normaleweise schreiben solche Programme Ihre Marken in die Meta-Tags die sich im Head-Bereich des Quellcodes befinden. Einfach mal nahschauen. Zusätzlich den namen oder teile davno durch die Suche im Quellcode jagen. Wenn da nichts drin ist wirds relativ sicher sein.


    Gruß Blackb!rd
     
  5. #4 10. August 2011
    AW: Web Creator Pro 5 Homepage illegal?

    hmm... jap im quellcode steht das programm ein paar mal drinnen, das kann man wahrscheinlich nicht so einfach entfernen oder?
    was ich aber nicht finde ist irgend ne seriennummer oder sowas des benutzers, nur die version des programmes steht da sonst noch.
    oder mit welcher methode stellen die fest wer illegal ist und wer nicht?

    sonst muss ich mir das programm wohl zulegen, im gewerblichen bereich sind die strafen dafür sicher nicht so lustig.
     
  6. #5 10. August 2011
    AW: Web Creator Pro 5 Homepage illegal?

    Einfach die datei mit nem Editor öffnen und die betreffenden Zeilen löschen - Wir sind hier im HTML-Bereich, da ist das kein Problem :)

    Gar nicht - Ich glaube kaum, das die solche Informationen im Quellcode hinterlegen. Wenn jemand rausfindet wo dieses Daten hinterlegt wären, könnte man ja von anderen Webseiten die Key's "klauen"^^

    Erstellst du gewerblich Homepages oder nur für deine eigene Firma? Falls du diese gewerblich erstellst, also verkaufst, würde ich mal von solchen Programmen generell absehen :)


    Gruß Blackb!rd
     
  7. #6 10. August 2011
    AW: Web Creator Pro 5 Homepage illegal?

    Ok super vielen Dank so mach ichs.
    Ist nur für unsere Firma, also die werden nicht weiterverkauft ^^
    Sonst wär ich der wahrscheinlich mieseste Hompagedesigner weit und breit

    Bewertung habt ihr, danke
     
  8. #7 10. August 2011
    AW: Web Creator Pro 5 Homepage illegal?

    Gibt doch tausende CMS die dafür perfekt sind, siehe Joomla, ich wäre bei sowas vorsichtig, wahrscheinlich wird daraus ja auch Profit gezogen durch Werbung für die eigene Firma.

    lG
     
  9. #8 12. August 2011
    AW: Web Creator Pro 5 Homepage illegal?

    schau einfach, dass du dir eine "nulled" Version besorgst.
    Diese sind schon so angepasst, dass sie nicht mehr "nach Hause telefonieren" und keine weitere Merkmale haben.

    Gruß
     
  10. #9 12. August 2011
    AW: Web Creator Pro 5 Homepage illegal?

    Es geht hier um ein Programm, nicht um ein Web-Script. Bei Programmen ist es nicht üblich, dass der Cracker direkt das Homephone des Erzeugnisses rauspatched - und genauso wenig jegliche Watermarks. (Eigentlich gibt es den Begriff "NULLED" bei Programmen auch nicht...)

    @TheTomy
    Im Falle, dass jemand (warum auch immer) mal zufällig überprüft, ob die Seite mit dem Tool erstellt wurde, und (trotz Entfernen von offensichtlichen Watermarks) bemerkt, dass diese wohl damit erstellt wurde, du aber keine Lizenz dafür besitzst, wird es richtig teuer.

    Ich finde es auch eine Unverschämtheit, eine Firmen-Homepage mit Warez zu erstellen. Das ding kostet gerade mal 89eur. Das sollte eine Firma (egal wie klein sie ist) doch locker aufwenden können, oder etwa nicht?

    Ich finde es okay, wenn man sich nen Programm gecrackt organisiert, um es *richtig* testen zu können. Aber sobald es dann um den kommerziellen Einsatz geht, gibt es dort (für mich) keine Toleranz.

    Ich würde dir raten, entweder eine Lizenz für das Teil zu bestellen, oder auf wirklich kostenlose Alternativen umzusteigen. Wie bereits unter mit genannt gibt es CMS' wie Sand am Meer. Joomla, Wordpress, Drupal, Typo3,...
    Für eine kleine Homepage sollten die alle ausreichen, und du brauchst dir keine Gedanken über das rechtliche machen.
     
  11. #10 12. August 2011
    AW: Web Creator Pro 5 Homepage illegal?

    seh ich absolut genauso.

    privat mit ner gecrackten version ein wenig rumspielen ist ja okay,
    aber ne komerzielle firmenhomepage damit bauen, ne sorry das geht gar nicht.

    hol dir für die ~90€ ne lizenz oder schau dich nach kostenlosen alternativen um (ist ja nicht so, dass es da nichts gäbe).

    ~ closed
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Web Creator Pro
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    5.022
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.632
  3. Webhosting + Domain

    klaiser , 24. Februar 2018 , im Forum: Hosting & Server
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.671
  4. DeepWeb Verkaufs Seiten

    wolf123 , 2. Oktober 2017 , im Forum: Kleinanzeigen
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    7.230
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    6.988
  • Annonce

  • Annonce