Web-Office von Google jetzt mit Präsentations-Tool

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 18. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. September 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Der Suchmaschinenbetreiber Google hat heute sein Online-Office-Paket komplettiert. Neben der bereits bekannten Textverarbeitung und der Tabellenkalkulation ist jetzt auch ein Programm zum Erstellen von Präsentationen vorhanden.

    Wie man es von Microsofts Powerpoint gewöhnt ist, lässt sich die Präsentation mit einfachen Tools zusammenklicken. Google stellt neben fünf verschiedenen Strukturen auch diverse Vorlagen zur Verfügung, um die farbliche Gestaltung zu vereinfachen. Allerdings ist die Auswahl derzeit noch sehr klein und trifft nicht unbedingt jeden Geschmack.

    [​IMG]
    {img-src: http://screenshots.winfuture.de/1190105857.jpg}​

    Bereits bestehende Powerpoint-Präsenationen können hochgeladen und weiter bearbeitet werden. Während der Vorführung der "Dia-Show" kann sich der Vortragende mit anderen Nutzern über die eingebaute Chat-Funktion unterhalten. Zwar kommt der Dienst lange nicht an den Funktionsumfang von Powerpoint heran, doch für einfache Präsentationen reicht der kostenlose Service von Google aus.

    Weiterhin hat der Suchmaschinenbetreiber seine Office-Suite Google Apps eingedeutscht. Bisher stand der Dienst lediglich in englischer Sprache zur Verfügung. Ab sofort können die Nutzer aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und sechs weiteren europäischen Ländern ihre Muttersprache anwenden. Der Dienst umfasst die Anwendungen Google Mail, Calendar, Talk sowie Apps for Your Domain.

    Weitere Informationen:

    * Google Docs
    * Google Apps


    quelle: WinFuture.de
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 18. September 2007
    AW: Web-Office von Google jetzt mit Präsentations-Tool

    Endlich ist der neueste Teil der Reihe erschienen, wobei ich mich schon frage, ob bald auch eine Access- und eine Frontpage-Alternative erscheinen.

    Ich verwende diese AJAX-Applikationen zwar nicht, denke aber schon öfter darüber nach, ob die allgemeine Verfügbarkeit nicht beispielsweise im schulischen Bereich einen Vorteil gegenüber vollständigen Programmen darstellt.

    Vor wenigen Tagen noch wollte ich einmal eine Präsentation per Google erstellen um dann zu bemerken, dass das Tool noch nicht erschienen ist.

    Jetzt ist es da, aber leider zu spät, trotzdem stellt es gerade für Referate einen guten Weg zum Verfügen über die Präsentation während des Unterrichts dar, obwohl ich wohl weiterhin alle Präsentationen - ob der einfachen Bedienung - mit PowerPoint 2007 erstellen werden, was wegen dem Importieren von Offline-Präsentationen per Google auch verfügbar gemacht werden können müsste.
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce