Webserver hinter Proxy "verstecken"

Dieses Thema im Forum "Hosting & Server" wurde erstellt von teqnix, 3. September 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. September 2011
    Hi,

    ich wollte wissen, ob und wenn ja wie, e sgeht, einen Webserver hinter einen Proxy oder Aehnliches zu verstecken.
    Sprich ich habe meinen Webserver in Deutschland und einen Proxy in Italien. Der italienische Proxy soll jetzt dazwischen geschaltet werden, sodass es aussieht, als kaeme der Webserver aus Italien.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 3. September 2011
    AW: Webserver hinter Proxy "verstecken"

    Google mal nach "mod_proxy"
    Eventuell ist das ja etwas für dich ;)
     
  4. #3 3. September 2011
    AW: Webserver hinter Proxy "verstecken"

    Dein Vorhaben wird auch als "Reverse Proxy" bezeichnet.
    Das macht unter anderem auch für load balancing Sinn - Oder eben zum verstecken.

    Außerdem ergeben sich je nachdem welche Webserver zum Einsatz kommen weitere Vorteile.
    Ich verwende zur Zeit nginx als Reverse Proxy und einen "dahintergeschalteten" Apache. Wenn ein Endbenutzer eine langsame Verbindung mit "keep-alive" zum Webserver aufbaut wird beim Apache bspw. solange ein extra Prozess gespawnt bis die Verbindung beendet wird. Ein reverse proxy dient aber quasi als "puffer" und verhindert somit unnötige Auslastung des "Backend" Servers.
    Gibt noch viele weite Vorteile (statische Inhalte schneller ausliefern usw.).

    Wie gesagt: Google + Stichwort: "Reverse Proxy"
     
  5. #4 3. September 2011
    AW: Webserver hinter Proxy "verstecken"

    tutorial: str0.at/turorial-nginx-als-reverse-proxy
     
  6. #5 4. September 2011
    AW: Webserver hinter Proxy "verstecken"

    nginx + lighttpd oder apache2, alles andere ist kinderkacke :p
     
  7. #6 4. September 2011
    AW: Webserver hinter Proxy "verstecken"

    Sehr gut, genau das habe ich gesucht. Danke! :)
     
  8. #7 15. September 2011
    AW: Webserver hinter Proxy "verstecken"

    Wie sieht denn das mit den Spezifikationen aus. Ein VPS reicht ja sicherlich wie in dem Tutorial ja auch beschrieben. Kann man irgendwie sagen wie viel Power das Ding haben muss für eine bestimmte Anzahl von Besuchern pro Tag.

    Sagen wir für 10.000...
     
  9. #8 16. September 2011
    AW: Webserver hinter Proxy "verstecken"

    Kommt auf den Webserver und das Tuning von dem an.
    Apache2 frisst gerne mal paar hundert MB, lighttpd ist da eher etwas ruhiger.
    Nginx, keine Ahnung

    Wuerde aber auf jeden Fall eine mit min. 2GB RAM nehmen
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Webserver hinter Proxy
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.027
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.196
  3. [PHP] Webserver IOS?

    Bl!zz4rD , 11. Juli 2013 , im Forum: Webentwicklung
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.027
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    982
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.738
  • Annonce

  • Annonce