weg-zeit-gesetz

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von encud, 6. November 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. November 2007
    hi hab hier ne aufgabe und komme vll net klar:-/ eigentlich voll billig aber iwie bin ich zu doof:(
    also flugzeug mit 240km/h(v0) landet und bremst mit 1,5m/s(a).
    wie lang muss die strecke sein, damit das flugzeug am ende zum stehen kommt?

    habe folgende formeln vorliegen kann aber nix mit anfangen:
    s=a/2*t²+v0*t
    v=a*t+v0

    kann wer helfen? bittebitte^^

    gruß encud
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. November 2007
    AW: weg-zeit-gesetz

    als erstes setzt du dein a und v0 in die 2. gleichung ein. dann hast die geschwindigkeit des flugzeugs in abhängigkeit der Zeit (t).

    Wenn es zum stehen kommt muss v=0 gelten. also 0=a*t+v0.
    das löst du nach t auf und setzt dieses t in deine erste gleichung ein.

    im prinzip nichts weiter als ein gleichungssystem ;)
     
  4. #3 7. November 2007
    AW: weg-zeit-gesetz

    jo vielen dank hast mir meine hausaufgaben gerättet:D :) gruß encud
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...