Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von maxi122, 27. Januar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Januar 2008
    Hey Jungx,

    es ist nun bald so weit und ich werde eingezogen. Irgendwann um August.
    Nun hab ich einige Probleme.
    1. Ich will weder Zivi noch Bund machen
    2. Wenn ich schon Zivi mache dann etwas in Österreich das mit Tourismus zutun hat
    3. Wenn das alles nicht klappt geh ich nach Österreich oder in die Schweiz und arbeite dort nen jahr

    Zu der Zeit wenn sie mich holen können bin ich 22 Jahre, mitte nächstes jahres bin ich allerdings 23 und mein problem wäre verjährt ^^

    nun die fragen:
    1. wo muss ich mich hin wenden um im ausland Zivildienst leisten zu können
    2. gibt es ggfs interessante zivistellen in deutschland, ich bin absolut unsozial und will weder mit alten menschen, behinderten noch kindern zutun haben, auch mach ich keine *******rbeit. D.h. ich suche was wo ich am PC sitze oder nebenbei haufen spass habe
    3. reicht es wenn ich im ausland arbeite, oder muss ich dort auch meinen wohnsitz anmelden


    bin für infos dankbar.
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    junge du hast wünsche... wie wäre es, wenn du als zivi essen ausfahren würdest? du bist eig den ganzen tag allein und fährst auto und kriegst dafür geld...

    PC arbeiten fallen nicht an.

    Wenn du ins Ausland willst, dann musst du das den Sachbearbeitern vom Bund melden. Sonst holen dich die Bullen, damit du der Wehrplicht nachkommst...
     
  4. #3 27. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    wie gesagt, wenn nix kommt was mir passt geh ich lieber arbeiten im ausland. ( alten leuten essen bringen ist mir schon zuviel und den ganzen tag auto fahren hab ich kein bock )
    diesbezüglich wüsste ich allerdings gerne wie lange ich dafür zeit habe, das anzumelden.

    nen kollege meines cousins war in einer jugendherberge beim feldberg, dort war er den ganzen tag eigenlich nur am boarden. hab dort angefragt, allerdings bieten sie das nichtmehr an.
    Sowas wäre ok für den lausigen lohn ...
     
  5. #4 27. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    Feldjäger Bitte.....
    sonst sind die Herren noch beleidigt :p :p
     
  6. #5 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    Naja, immerhin biste ehrlich. Anscheinend stinkendfaul, aber ehrlich.. :p

    Vielleicht gibt es so Jobs, wie von dir gewünscht.. gab es da nicht mal den Vogelschützer-Posten auf Rügen oder Sylt? Aber an die wirste nur mit sehr sehr viel Glück oder mit Connections rankommen.

    Aber sogar der Vogelzähler hatte nicht nur Jux und Dollerei, wie ich mal in einem Bericht im Fernsehen gesehen hab.

    Hat deine Entscheidung Zivi zu machen eigentlich irgendwas mit der "Gewissensfrage" zu tun oder hast du nur Angst, dass du dich beim Bund nach Regeln richten und vielleicht auch noch dreckig machen könntest?

    Ich hatte zwar auch keinen Bock Alten Leuten den Popo abzuputzen, aber ich bin dann zum Bund gegangen. Könnte dir vielleicht auch nicht schaden.. :p
     
  7. #6 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    mhm.. mein vater is den ganzen tag beim roten kreuz vorm computer gesessen und hat entweder solitair gespielt oder einmal in der woche irgendwas 500x kopiert.. er hat einfach gemeint er hat 2 kaputte knie (stimmt ja wirklich) und deswegen hebt er keine leute, die lässt er dann fallen.. autofahrn kanna auch ned über lange strecken..

    und schwupps.. bleibt nur noch der bürojob ;)

    ich selbst bin bei der lebenshilfe (betreuung von behinderten), muss allerdings nur herumsitzen (z.b vorm pc) und zugucken dass die sich ned verprügeln, was eh nie passiert.. wirklich arbeiten tue ich da auch ned.. abundzu mal essen ausfahren und fertig..

    so long..
     
  8. #7 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    bei uns wird man dann ausgemustert... dann braucht man gar nix machen...

    und @ TE: Ich glaub du hast das Prinzip vom Zivi falsch verstanden... das kann was mit Spass zu tun haben, hat es aber in der Regel nicht... ein Kumpel von mir is an der Rezeption von ner JH, musste sich da aber 2 jahre zuvor bewerben...

    Zivi ist in der Regel *******rbeit, die man schlecht bezahlten leuten gibt, damit man sie nicht selber machen muss...
     
  9. #8 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    Du bist doch nicht bei "Wünsch dir Was" !
    Ich will das nich und das will ich auch nich........
    Gerade solchen Leuten wie dir würden 9 Monate Bund gut tun.
    Ich war beim Bund und ich bereue es nicht.
    Die ersten 3 Monate sind halt bisel Hart aber der Rest is Pille Palle.
    16 Uhr Dienstschluss---> Granaten gekauft-->Ab aufe Stube-->Mucke an--> und schön ein Saufen.
    Bund is Urlaub, keine Ahnung warum da alle Schiss vor haben.
    Das is nämlich auch der Grund.
    Das liegt nich daran das ihr "kein Bock" habt, sondern einfach nur Angst.
    mfg
     
  10. #9 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    in .at is das noch lange kein grund ausgemustert zu werden.. hab selbst 2 kaputte knie, eines is operiert.. mein rechter ellenbogen wird durch n metallstück zusammengehalten, hab ne schiefe wirbelsäule, hohen blutdruck und herz-rhytmus-störungen..

    untauglich bin ich deswegen allerdings nicht oO
     
  11. #10 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    Geh lieber zur Musterung und finde heraus wie du dich ausmustern lässt, denn wenn du ausgemustert wirst , brauchst weder Bund noch Zivi.

    Hast du ne Sehschwäche? Depressionen? Chronische Krankheiten?
    Wer ausgemustert werden will, der wird auch ausgemustert. Ansonsten musst du psychologische Krankheiten kennenlernen und diese denen vorgaukeln.


    Ich war untauglich, aufgrund meiner Sehschwäche (Ich wusste dass sich das irgendwann bezahlt macht)
     
  12. #11 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    Ich würde dabei aber beachten, dass du diesen Auslandsaufenthalt genehmigen lassen musst! Ansonsten kannst du bis 25 gezogen werden ;-)
     
  13. #12 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche


    und genau aus dem grund will ich da nicht hin. es ist einfach nur weg geworfene zeit. durch den dreck robben und nur saufen, dass alles für ein scheiss gehalt.

    Ist ausserdem nicht so dass ich faul bin, nur arbeite ich lieber für 1500 euro im monat als das ich unnötigen mist mache für 300 euro.

    Daher besteht eben auch die Möglichkeit für mich mir Arbeit im Ausland zu suchen, damit ich um diese sinnlose Zeit rum komme.

    Der Wehrdienst besteht sowieso nurnoch aufgrund des Zivildienstes, was würde das Land ohne selbigen tun. Soldaten brauchen wir nichtmehr ....
     
  14. #13 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    Wenn du nichts soziales willst bewirb dich als Hausmeister, wenn du Glück hast und den richtigen Betrieb erwischst ist es ziemlich gediegen denk ich, wenn du Pech hast schuftest halt wie en Brunnenputzer.
    MFG THEO
     
  15. #14 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    ohmann, erstmal herrscht hier immer noch WEHRPFLICHT!!!.
    jeder betrieb sieht es gern bzw erfordert es dass du den dienst an der waffe getan hast.
    auserdem ist es nicht nur saufen etc. sondern es fördert die soziale kompetenz, du lernst disziplin und
    wirst in der leibeserziehung gefördert.
    furchtbar die jugend heutzutage, ne kb fahr ich lieber mitm krankenwagen durch die gegend.
    früher war das selbst verständlich seinem heimatland zu dienen...
     
  16. #15 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    ich geb dir nen tipp geh zum bund oder mach zivi aber mach auf jedenfall nix :(
    mix tun ist sowie gammeln und gammler will ja niemand haben.
    ausserdem kommt dann erst langeweile und genau DANN hast du kein bock mehr.
    wirst warscheinlich so einer der so faul ist, der am ende hartz 4 bekommst wa? Oo
    ich seh das an vielen meiner bekannten wie sie so alle langsam keine arbeit mehr finden (btw. manche auch kein bock drauf haben) wie verrottet die rumlaufen echt peinlich :/
    könnt noch viel erzähln rofl... najo

    mach bund mit da haste abwechslung und so. und bekommst geld.
    viel glück noch in deinem leben^^

    ps: ich war nie da aber ich wollte wurde leider ausgemuster da ich asthma habe (sonst wär es die sehschwäche gewesen... -.-
    eins war relativ lustig...man muss bei der musterung am ende mit jemanden reden und wenn du da nein sagst du willst zum bund dann gucken die vielleicht verdutzt ^^
     
  17. #16 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    Früher war ja sowieso alles besser, ne?! ;)

    Er hat doch recht, wenn er sagt, dass er keine Lust darauf hat, ein Jahr zu verschwenden.
    Hatte ich auch nicht, also hab ich mich ausmustern lassen ;)

    Jetzt hab ich eine Ausbildung und bekomme deutlich mehr als beim Bund.
    Also gibt es für mich kein Grund, zum Bund zu gehen.

    Werte wie soziale Kompetenz und Disziplin bekommt man sicherlich nicht erst beim Bund vermittelt, die sollte man auch schon vor dem 18. Lebensjahr haben, sonst ist irgendwas bei der Erziehung falsch gelaufen!
     
  18. #17 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    du sagst es ! das ist aber bei vielen eben nicht der Fall.
    Desweiteren könnte man auch sanktioniert werden, sollte man herausfinden , geschummelt zu haben.
    Desweiteren ist der Bund eine sehr gute Vorbereitung auf das Arbeitsleben, Achtung und Respekt vor Vorgesetzten sowie die Befolgung durch Regeln.

    Letztens hat ein Oberstleutnant etwas sehr interessantes gesagt.
    Ein Neonazi ist wie ein Kampfhund. der Neonazi sowie der Kampfhund werden nicht böse geboren.
    Sie werden durch Erziehung, Vorbild und Führung so.
    Deswegen herrscht in der Bundeswehr das Motto->Erziehen durch Vorbild.
    Viele sind nach der Bundeswehr auf den richtigen Weg gekommen, darum finde ich es gut.
     
  19. #18 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche


    Wer redet denn davon, dass ich geschummelt hab ;)
    Wenn der Arzt das so meint, wirds wohl stimmen...

    Stimme ich Dir ja auch zu, nur sollte man da nicht alle in eine Schublade stecken.

    "Achtung und Respekt vor Vorgesetzten sowie die Befolgung durch Regeln."

    Das hab ich in 13. Jahre Schule auch gelernt, da brauch ich keine Bundeswehr.
    Wie du so schön gesagt hast, dass kommt wie gesagt immer auf die Erziehung an.

    Nur dann sollen sie nicht diejenigen den Weg versperren, die da nicht hinwollen.
    Für mich ist das eine Jahr verschenkte Zeit...
     
  20. #19 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    ja du hast ja recht, ich rede ja auch nicht gerade von abiturienten oder so, die zum studium wollen, denke es kommt auf den individualfall an und wenn der arzt es so meint wird es schon seine richtigkeit haben, ne ;)^^
    aber so rütli leuten tut es glaub echt gut..^^
    und ok ich glaubs dir, aber wieviele haben heut noch respekt vorm lehrer??^^
     
  21. #20 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    Gibbet ja durchaus, aber beim Threadersteller ging mir da die Nackenhaare hoch, wenn ich lese: Da hab ich keinen Bock drauf, bäääh.. dreckig machen usw.

    Ich fand schon vor Jahren, dass wir auf eine kleinere Berufsarmee umstellen sollten... dann wäre auch das Theater mit den Drückebergern nicht so extrem.
     
  22. #21 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    jo, seh ich ja auch ein.
    von mir aus sollen sie auch alle jugendlichen dazu verdonnern, die strafrechtlich aufgefallen sind, zur bundeswehr zu gehen, würde denen sicherlich gut tun.

    bei uns an der schule ist das zum glück noch nicht so ^^
    liegt wohl auch daran, dass das hier nur ein ort mit 15k einwohnern ist ^^
     
  23. #22 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    ja toll haitower und wie willst du das bürokratisch regeln???
    die Gwdl regeln ja hauptsächlich die Arbeit in Stäben und Nschb. Sollte man dann auf all diese Posten einen SaZ setzen? weist du was das die BRD kosten würde??
    das wären Unsummen...
     
  24. #23 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    Und was kosten uns Wehrdienstleistende die nur rumgammeln, nur eine unzureichende Ausbildung innerhalb von neun Monaten erhalten und im Ernstfall zu 90 % sowieso den Schwanz einkneifen? Ein Kampfeinsatz ist doch mit Grundwehrdienstleistenden doch nicht zu machen.

    Weiterhin könnten die in der Zeit doch wirklich arbeiten gehen.

    Klappt doch aber in zig anderen westlichen Ländern jedenfalls sehr gut.

    Lieber eine gut ausgestattete und gut ausgebildete Berufsarmee, als das allerorts doch nur davon geredet wird, wie man sich am besten drücken kann.

    Du bist doch beim Bund.. welcher Rang? Dann mußte doch wissen was abgeht in den "normalen" Einheiten und jetzt nicht den Spezialkräften.
     
  25. #24 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    Früher? Also so vor 50 Jahrn?^^

    Nee im ernst: Also ich finde es schon etwas komisch wenn ich mit 18-20 sozialen Umgang lernen soll. Ich mein wer es bis dahin nicht weiß wie er sich Verhalten muss, sitzt höchstwahrscheinlich schon im Jugendknast...
    Ich steh jetzt noch nicht unmittelbar vor der Entscheidung Zivi oder Bund aber ich find Bund jetzt grunsätzlich mal net schlecht. Viel Sport und Bewegung und auch noch bißchen Geld verdienen. Und auf alte Leute putzen bin ich jetzt net so scharf, aber bißchen durch die Gegend fahren warum nicht?^^

    ach und @TE: Das Leben is kein Wunschkonzert ^^ Also hört sich echt so an als ob du sagst: Jo ich mach Zivi, aber ohne das ich wen anlang, mich bewege und dann auch ne Stange Geld verdien. Das is wohl der Traum von jedem hier ^^

    mfg mike
     
  26. #25 28. Januar 2008
    AW: Wehrdienstproblem - Lösungsversuche

    Ob es sich positiv auswirkt beim Bund gewesen zu sein, hängt erstmal davon ab, wo man später weitermachen will. In meinem Bekanntenkreis sind die Bundies die interessantesten Menschen, die ihre Zeit dort wirklich genutzt haben: Fallschirm- und Gebirgsjäger. Alle die die Zeit zum Gammeln nutzen wollten, kamen immer ziemlich frustriert am WE nach Hause.

    Wenn du ausgemustert werden willst und keinen Bammel vorm Be:poop:n hast, haben sich folgende Verfahrensweisen als sehr effektiv bewiesen:
    1. Du bist drogensüchtig (ob Alkohol, Dope oder Chemie ist ziemlich egal).
    2. Du kannst es gar nicht erwarten endlich eine Waffe in die Hand zu bekommen.

    Traurig, dass manche Menschen darauf zurückgreifen, aber klappen tut's. Allerdings hab ich dich so verstanden, dass deine Musterung bereits hinter dir liegt.

    "Zivi" im Ausland kann ich aus eigener Erfahrung nur empfehlen. Dazu musst du deine Kriegsdienstverweigerung nachreichen und meldest dich baldmöglichst beim Zivildienstamt Köln und lässt dir eine Liste von Trägerorganisationen für den "Anderen Dienst im Ausland" zusenden. Aussuchen, bewerben, los gehts.
    Dazu muss ich allerdings sagen, dass es sich dabei um einen Freiwilligendienst handelt, also kein Cash, vielmehr du wirst einen Großteil der Kosten selbst tragen müssen.
    Alternative: EVD (European Volunteer Service). Da werden deine Ausgaben von der Union getragen und du bekommst Taschengeld dazu. Lässt sich nachträglich als Zivildienstersatz anerkennen.

    Antisoziale indoorjobs ;) wirst du da aber auch schwer finden.

    Ach ja: Klar musst du bei der Österreichlösung auch Hauptwohnsitzlich dort gemeldet sein, außerdem müsstest du dich in einem festen Arbeits oder Ausbildungsverhältnis befinden und ja, du kannst gezogen werden, bis du 25 bist.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Wehrdienstproblem Lösungsversuche
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    580
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    229