Weissheitszähne?Vollnarkose?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von denis_cologne, 24. Februar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Februar 2009
    also meine freundin bekommt jetzt bald ihre weissheitszähne raus und die hat richtig angst davor...
    was für erfahrungen habt ihr gemacht mit der narkose? ist vollnarkose da so umbedingt nötig???
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. Februar 2009
    AW: Weissheitszähne?Vollnarkose?

    Du fragst Leute welche Erfahrungen mit einer Vollnarkose gemacht haben?

    Du weisst schon das man dabei schläft und nichts mitbekommt.

    Das einzige ist, wenn man aufsteht ist man ein bischen verwirrt
     
  4. #3 24. Februar 2009
    AW: Weissheitszähne?Vollnarkose?

    hängt von mehreren faktoren ab

    wurzeln schon da?/wie weit gewachsen?

    wieviele?/einzeln oder alle auf einmal?


    zur Vollnarkose:
    ein risiko hast du immer aber man muss sich deswegen nicht gleich "ein:poop:n"
    allerdings hat deine freundin als junge frau das höchsten risiko danach zu speien....

    MfG
     
  5. #4 24. Februar 2009
    ja das ist mir schon klar das man da nix merkt!!!
    es geht einfach nur drum ob es wirklich notwenidg ist so ne vollnarkose weils 280 € kostet oder ob so ne betäubung reicht!

    alle 4 auf einmal...und die sind halt schon fast komplett raus
     
  6. #5 24. Februar 2009
    AW: Weissheitszähne?Vollnarkose?

    hatte örtliche betäubung und hat auch vollkommen ausgereicht. ist zwar schon ekelhaft wie man sich ja vorstellen kann, aber man hat keine schmerzen (während der behandlung)
     
  7. #6 24. Februar 2009
    AW: Weissheitszähne?Vollnarkose?

    also wenn sie schon so weit ausgereift sind rate ich zur vollnakose, aber danach die schmerzen hat sie trotzdem :(
     
  8. #7 24. Februar 2009
    AW: Weissheitszähne?Vollnarkose?

    Hab sie vor nem halben Jahr ca. rausbekommen... hatte keine Vollnarkose, weils
    einfach nich nötig is. Die örtliche Betäubung reicht da echt aus, man spürt nix kann
    gediegen Musik hören und joar...is halb so schlimm- wichtig is nur, dass sie dannach
    gut kühlt, dann schwillts auch kaum an...

    greez Doug
     
  9. #8 24. Februar 2009
    AW: Weissheitszähne?Vollnarkose?

    Hab damals auch 4 auf einmal rausbekommen und hatte ne Vollnarkose. Habs nicht bereut..danach bist halt noch bissl wirr im Kopf aber das verschwindet. Zur örtlichen Betäubung: Man hört halt was der Arzt macht...d.h. du hörst's bohren/knacken/knirschen/usw.. Wenn man das aushält...warum nicht.
     
  10. #9 24. Februar 2009
    AW: Weissheitszähne?Vollnarkose?

    hatte auch eine vollnarkose.. und wieso kostet das für sie geld? normalerweise übernimmt das die krankenkasse...
     
  11. #10 24. Februar 2009
    AW: Weissheitszähne?Vollnarkose?

    also ich habe meine zähne mit ner ganz einfachen betäubung raus bekommen einen tag links oben+unten und dann nochmal nen anderen tag rechts oben+unten, also unter örtlicher betäubung... und ich muss sagen ich hatte garkeine schmerzen, obwohl ich einen entzündeten weisheitszahn hatte...


    also kann ich eure aufregung dadrüber irgendwie nicht verstehen, vielleicht sollte deine freundin sich in der zeit bis zum eingriff einfach ein wenig ablenken.....

    kannst sie aber beruhigen... das tut keinesfalls weh, nur was ein bisschen komisch aussieht ist, wenn der dr. dann mit dem "geräteschrank" angerollt kommt :p

    grüße
    ScoX
     
  12. #11 24. Februar 2009
    AW: Weissheitszähne?Vollnarkose?

    Hatte vollnarkose, war richtig chillig ^^ Nur als ich aufgewacht bin war ich verwirrst, konnte net reden (hatte diese schaumteile im mund) und habe nach 10 min. festgestellt das ich übelst ausm mund blute ^^ Diese scheiß artzhelferin hat nicht verstanden das ich tücher brauche, dannach habe ich denen einfach den boden voll geblutet die konnte das später weg machen, konnte net mal richtig gehen und da war noch keiner im raum den ich kannte naja, soll die drauß lernen..ignoriert die mich eifnach.

    Gengu egschcihten:
    Also vollnarkose ist besser weil man nichts mitbekommt und da es ein rutineeingriff ist wird da nichts passieren, die narkose ist auch so schwach das da nichts passiert, mein artzt konnte es mir sogar garantieren : P

    Die shcmerzen sind auch erträglich im nachinein, habe mich ne woche von babybrei ernährt aber dannach direkt pizza usw. gegessen ^^ Schmerztabletten ahbe ich auch keine genommen, wozu unnötig viel chemie wenn man es ertragen kann.
     
  13. #12 24. Februar 2009
    AW: Weissheitszähne?Vollnarkose?

    hi

    ich hatte örtliche betäubung, einmal rechts die 2 - paar wochen später die andere seite
    gekostet hat das nix^^

    aber is schon gut wenn die raus sind, immerhin haste dann für immer keine probs mehr damit, bzw die freundin

    ansonsten stell ich mir das mit vollnarkose gut vor - du schläfst ein , wachst auf und alles is vorbei :)
    ...ich hab halt miterlebt wie der dr. im mund herungefuhrwerkt hat, hätte ich drauf verzichten können ;)

    mfg
     
  14. #13 24. Februar 2009
    AW: Weissheitszähne?Vollnarkose?

    also ich würde Vollnarkose immer vermeiden wenns geht!

    1. Sind die Risiken dabei nicht zu vernachlässigen.
    2. Ist eine Vollnarkose für dein Hirn ungefähr so schädlich wie 20 Vollräusche.

    Ich hab mir die 4 Weisheitszähne mit örtlicher Betäubung ziehen lassen. Es war nicht schön, aber auch nicht sehr schlimm. Ich würds wieder so machen ;)

    Mfg mOnTi
     
  15. #14 24. Februar 2009
    AW: Weissheitszähne?Vollnarkose?

    Die krankenkasse übernimmt nur wenn du sagst das du höllische angst vor spritzen hast, und evtl panisch mittendrin wirst etc.

    Ich habs mit örtlicher betäubung gemacht. Das "schlimme" is die spritze in den gaumen. Die tut schon ordentlich weh aber sonst... danach is halt der mund 2 3 mal voll mit blut un das schmeckt widerlich.

    VOllnarkose kann, muss aber nichts kosten.
    Die soll nich soviel schiss haben. Ich war auch ziemlich aufgeregt aber das schlimmste sin einfach nur die spritzen ins zahnfleisch. Das überlebt man aber.

    Kannst dir halt aussuchen wie dus machen willst. Erst 2 ziehen dann in 2 wochen wieder hin oder gleich alle 4. Hab gleich alle vier machen lassen. Kein bock die schmerzen auf 4 wochen verteilt zu haben.

    Die soll sich danach einfach schmerztabletten kaufen und gut is. Dolormin extra haben bei mir echte wunder vollbracht. Vom arzt bekommste immer so reta... blablub verschrieben. Das bringt garnix. Kauf dolormin extra. Is ne extra dosis von dem schmerzhemmenden zeug drin. Bekommste normal in der Apo für 6 euro oder 8 ka

    PS: Bei mir waren die zähne komplett quer drin. Das is das schlimmste. Wenn sie schief nach oben wachsen dann weniger. Der versucht dir am anfang au bissl angst zu machen indem er sagt das dort nen hauptnerv liegt usw. xD Naja das wird schon ^^
     
  16. #15 24. Februar 2009
    AW: Weissheitszähne?Vollnarkose?

    ich finde das kann man so pauschal nicht sagen
    bei meiner freundin meinte der arzt das eine vollnakose das beste wäre
    und bei einem kumpel hat eine normale nakose gereicht..
    ich denke sie sollte am besten auf den rat des arztes hören
    und wie eine vollnakose ist weiß ich net xD
    hab nichts gemerkt (was ein wunder :D )
    auf jeden fall war ich nach der vollnakose ein wenig verwirrt ^^
     
  17. #16 24. Februar 2009
    AW: Weissheitszähne?Vollnarkose?

    Hab mir die Weisheitszähne unter örtlicher Betäubung machen lassen.
    Vorteil:
    Man kann einigermaßen vernünftig essen, da nur auf der einen Seite die Weisheitszähne gezogen werden.
    Die Backen schwellen nicht so extrem an, da man direkt kühlen kann.
    Günstiger als Vornarkose.

    Nachteile:
    Man bekommt alles mit. Je nachdem (wenn die Zähne gebrochen/gesprengt werden müssen), ist es echt eine perverse Soundkulisse.
    Man muss 2 mal zum Arzt. Abstand von ca 6 Wochen. Das erste mal für die eine Seite und danach für die andere. Man hat also länger damit zu tun.

    Wenn deine Freundin Angst vorm Zahnarzt hat, empfehle ich die Vollnarkose. Die Risiken sind minimal.
     
  18. #17 24. Februar 2009
    AW: Weissheitszähne?Vollnarkose?

    Hi,

    ich hatte auf der einen seite vollnakose.

    und es war schrecklich. Ich mußte vorher zum phychologen der mit bestätigt, das ich angst vor dem Zahnarzt habe, sonst zahlt die Versicherung das nicht.

    Nach der OP hatte ich tierische halsschmerzen, die größer waren als die Zahnschmerzen.

    Da die Zähne tief verbuddelt waren, mußte der schlau zur seite gedrückt werden und das hat im rachen gescheurt.

    Es tat hölisch weh, wie hals schmerzen nur intensiver. Die andere seite habe ich ohne vollnakose gemacht.

    Ging schneller und einfacher. Klar waren die geräusche nicht schön, aber es war auf jeden fall angenehmer.

    Würde nie wieder vollnakose machen.

    Ich hoffe ich konnte euch ein wenig helfen .

    mfg pelle
     
  19. #18 24. Februar 2009
    AW: Weissheitszähne?Vollnarkose?

    Hm ich hab nen Normalen Backenzahn unter örtlicher betäubung angebrochen bekommen.
    Es tat so weh dass der Arzt 3x gespritzt hat und dann aufgehört hat, mich heimgeschickt und nächsten Tag zum Chriurgen unter Vollnarkose den Backenzahn ziehen.

    Also wenns mit den Weisheitszähnen soweit ist verlange ich direkt eine Vollnarkose, wenn mir schon der Einfache Backenzahn so Schmerzen bereitet dann könnt ihr die Weisheitszähne mit Wurzeln mal voll vergessen... (dabei war der backenzahn gesund, war aus platzgründen wegen zahnspange)

    Nunja. Ich hatte bei der Vollnarkose keine Schmerzen im Hals oder so...
     
  20. #19 24. Februar 2009
    AW: Weissheitszähne?Vollnarkose?

    also ich hatte ne vollnarkose und die auswrikungen waren bei mir nicht sonderlich stark also relativ zu anderen... bei nem kumpel von mir und meiner cousine die ohne vollnarkose behandelt wurden... wurden die backen auch fetter...
    außerdem hat mans mit vollnarkose gleich ganz hinter sich... dh. es können gleich alle zähne gezogen werden... man schläft ruhig ein und is danach en bissl verwirrt also garnet schlimm man muss es glaub ich aber mittlerweile selber zahlen... zumindest musste ich das
     
  21. #20 24. Februar 2009
    AW: Weissheitszähne?Vollnarkose?

    Also ich würds unter Vollnarkose machen lassen.
    Allerdings hasse ich auch Zahnärzte ^^.
    Hab mir einmal durch den Backenzahn bohren lassen, weil die Wurzel oder so entzündet war, und der Eiter ablaufen musste, war noch n Milchzahn, ist sehr lange her.
    Das hab ich aber blöderweise ohne Betäubung machen lassen, weil ich auch Spritzen hasse wie die Pest... Seitdem mag ich auch keine Zahnärzte mehr :D.

    Aber Vollnarkose hat ich schon öfters und finds überhaupt nicht schlimm.
    Das letzte mal war vor ca. 3-4 Jahren, als mir 5 Schrauben in den Daumen gedreht wurden.
    Ich bin damals nachdem ich endgültig aufgewacht war (knick in diesem Aufwachraum meistens nochma weg :)) direkt aufgestanden und hab meine Freundin von der Schule abgeholt.
    Mit nem Arm voller Jodsalz :D :D

    Und ganz ehrlich... wenn ich die Wahl hab zwischen ner 280€ Vollnarkose oder ner örtlichen Betäubung 4 free würd ich immer die 280€ blechen... aber wie gesagt, ich hasse auch alle Leute in Weiß die mich aufschneiden wollen :D
     
  22. #21 24. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Weissheitszähne Vollnarkose
  1. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    548
  2. Weissheitszähne raus :(

    Kronkel , 17. Januar 2008 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    248
  3. Antworten:
    35
    Aufrufe:
    910
  4. Antworten:
    40
    Aufrufe:
    1.635
  5. Vollnarkose

    RobbyKing , 19. Dezember 2006 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    1.109