Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Bimbambino, 24. Juni 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Juni 2009
    Hi Leute

    Wie gehts euch?

    ich hab da mal eine Frage hoffentlich kennt sich hier jemand mit Subwoofer, Verstärker/Endstufen und Kistenbau aus??

    ich hab mir diesen Subwoofer geholt..

    http://www.dealercostcaraudio.com/vmax104.aspx

    nun meine Frage welche Endstufe ist am besten um ordentlich viel wums zu bekommen die aber auch net all zu Teuer ist.

    und was ich noch fragen wollte wie ich am besten eine Kiste baue ob es eine Anleitung gibt??

    Mit freundlichen Grüßen bimbambino
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 24. Juni 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer??

    Grad beim Kistenbau musst du auf die Literzahl an Volumen achten die meistens beim Kauf angegeben ist... wenn du da zuviel oder zuwenig volumen zusammenbastelst wird der klang nicht 100%!
     
  4. #3 25. Juni 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer??

    schau dich doch mal bei audio-system um, die haben super preisleistungsverhältnis wenn man gut leistung benötigt.

    ne twister f2-500 heizen deinem cervin genug ein ;)
    am besten noch einen oder zwei 1Farad cap dazuverbauen ;)

    viel spaß
     
  5. #4 26. Juni 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer??

    Vielen Dank für eure Antworten:]

    Für den Kistenbau hab ich ein Programm und die Literzahl fürs Volumen der Kiste steht in der Bediensungsanleitung :]


    Wofür sind diese 1 farad caps gut?



    Ich hätte da jetzt diesen Cap/Kondensator...

    PowerCap 1F: Kondensatoren & Equalizer | eBay


    Und diese Endstufe...

    Hifonics Endstufen: Verstärker | eBay


    Was sagt ihr dazu? Oder doch vielleicht den Brutus Verstärker?

    Hifonics Brutus Subwoofer | eBay

    Mit freundlichen Grüssen

    bimbambino
     
  6. #5 26. Juni 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer??

    was macht ein kondensator?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kondensator_(Elektrotechnik)

    es stabilisiert deine spannungsversorgung (lichtmaschine, batterie) und entlastet auch u.a. deinen verstärker, da das netzteil weniger nachregeln muss. das licht flackert weniger wenn mal richtig laut hörst usw.

    die hifonics-verstärker sind zwar nicht das schlechteste, aber die marke hat in den letzten jahren ja sowas von nachgelassen. es ist hauptsächlich nurnoch der name, den man da bezahlt. bei audio-system z.B bekommt man fürs geld feinste technik und ne RICHTIG potente endstufe, nicht nur mit ner nominell hohen leistungsangabe. außerdem sind die dinger brutal leicht und kompakt (dank super aktivkühlung)

    gebraucht bekommt man die für ~200€...ich würds mir überlegen
     
  7. #6 26. Juni 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer??

    Danke BW ist schon mal raus :]

    Sollte die Endstufe von der Wattzahl höher sein als die des Subwoofers?

    Subwoofer 600Watt RMS und der Verstärker das ist der Audio System F4- 600 2x460Watt RMS 4Ohm-Mono _4x150Watt RMS 4Ohm-Stereo


    Wäre das so optimal ?

    Oder doch den Audio System Twister F2-500 MK III
    mit seinen
    4 Ohm 2 x 230 Watt, 2 Ohm 2 x 475 Watt, 2 Ohm 2 x 390 Watt,

    Mit freündlichen Grüßen

    Bimbambino
     
  8. #7 26. Juni 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer??

    Also, dein Sub hat zwei Schwingspulen, je 4 Ohm.
    Entweder mit zwei Verstärkerzügen drauf gehen oder, was mehr knallt, die Spulen
    parallel schalten und den Sub mit 2 Ohm betreiben.
    Das braucht aber eine stabile Endstufe, vor allem, wenn du den Amp brückst, dann
    sieht der Verstärker elektrisch nur noch 1 Ohm.
    AudioSystems sind meines Wissens gebrückt nicht für 2 Ohm geeignet.

    Für deinen Sub wäre ein Monoblock das Beste. Spezielle Subwooferamps, die nur eine
    einzige potente Endstufe beinhalten und meist noch ne Weiche.

    Bei schmalem Budget würde ich aktuell die Impulse 1400 empfehlen.

    Schau mal bei ebay Auktion 370124447243
    199 Euronen für so viel Power find ich sehr preiswert.
     
  9. #8 28. Juni 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer??

    Vielen Dank für die vielen Informationen,

    ich schau mir das alles mal an.

    Danke für die Mühe und Freundlichkeit.

    Mit freundlichen Grüßen

    bimbambino
     
  10. #9 30. Juni 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer??

    ne gute 2-kanal amp steht fürn sub-betrieb nem monoblock für den "normalhörer" in nichts nach. impedanzen sind da auch nicht nominell zu betrachten, da der widerstand des subwoofers im betrieb sich ändert (mit steigender frequenz erhöht der sich) und auch das gehäuse wirkt sich ein wenig drauf aus.

    der verstärker sollte etwas potenter sein als das chassi, um clipping zu verhindern( [url]http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cbersteuern_(Signalverarbeitung)[/url] und auch um mehr kontrolle dem chassi, gerade bei höheren lautstärken, zu geben.

    mit ner 2-kanal amp die du dann brückst oder parallelschaltest bist halt flexibler, wenn mal was anderes reinkommen sollte oder du das vlt an normalen lautsprechern anschließen willst ;)
     
  11. #10 30. Juni 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer??

    Soso. Wenn man solche Tipps, die nem unbedarften den Amp killen können,
    von sich gibt, sollte man schon wissen, wovon man redet.

    Zeig mir mal einen 2 Kanal Amp der Preisklasse 300 Euro, der im Brückenbetrieb
    eine Leistungsangabe für 2 Ohm besitzt.

    Auch der Rest ist Quatsch. Wichtig für Kontrolle ist der Dämpfungsfaktor. Bei nem
    Bassamp besser nicht der meist angegebene bei 1KHz sondern der bei 20Hz.
    Und wenn man Low Budget kauft, aber nen Wattmonster wie den CV ausgesucht hat,
    dann kann man es schlecht mit nem Amp mit doppelter Leistung befeuern, da wird man
    nämlich nichts finden, was zum Geld passt.

    Und wenn ich mir einen (Preisklasse egal) dermassen potenten 2CH kaufe, dass ich gebrückt
    1000 Watt habe, dann ist das Teil für 98% aller erhältlichen 2 bis 3 Wege Systeme
    überdimensioniert.
     
  12. #11 30. Juni 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer??

    wenn ich das richtig sehe, hat sein woofer 2x4ohm. parallelgeschalten gibt das ein impendanzminimum von 2ohm. die von mir vorgeschlagene f2-500 (gebraucht für 200€, neu doppelte) leistet:

    1x 800 Watt RMS @ 4 Ohm Mono
    1x 1180 Watt RMS @ 2 Ohm Mono

    du überbewertest den dämpfungsfaktor!

    audio-system ist keine billigmarke.

    und wer will denn gebrückt ne f2.500 an ein FS hängen?!

    überhaupt bekomm ich migräne, wenn ich dein post lese.

    sowas versteht doch kein mensch:angry:

    bitte den nächsten post im VERSTÄNDLICHEN deutsch verfassen...DANKE


    \@ Bimbambino:
    nur um auf nummer sicher zu gehen. wieviel spulen bei welcher impendanz hat denn dein woofer?


    \\noch was zum DF-Faktor (wer genug hirn, physikalisches verständnis & zeit hat)

    http://www.klang-seite.de/deutsch/daempfungsfaktor.htm
    hoher D

    umso mehr man sich damit beschäftigt, umso mehr stellt man fest, das man den DF-Faktor praktisch (gerade im auto) unter den Teppich fallen lassen kann
     
  13. #12 1. Juli 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer?

    Moin jungs :]

    Danke für eure Mühe.

    Das hier steht in der Beschreibung vom Subwoofer.




    V-Max Subwoofers V-Max Woofer sind nicht nur eine gute und solide Entscheidung, auch preislich ist der V-Max Woofer ein unschlagbares Produkt. Highlights, wie die Doppelzentrierung aus der Stroker-Technik, ein eigenständiges Korbdesign aus Aluminium, eingewebte Litzen, Klemmterminals, Sandwitchbauweise der Membrane und die neue Spulentechnik aus der Stroker-Serie leisten ein Gesamtergebnis von 600 Watt RMS, 1200 Watt Max. Die V-Max Serie 10" - 15" ist erhältlich in DVC 2 ohm und DVC 4 ohm. Diese Woofer eignen sich sehr gut für kleine Volumen.

    Die neue V-Max Serie im edlen Alu-Finisch. Eine weitere Serie, die sich zu den besten ihrer Klasse zählen kann. Die sicherste Entscheidung die Sie treffen können.

    Technische Daten:
    10" Subwoofer
    (Preliminary specifications subject to change.)

    • Frequency Response: 20 Hz - 500 Hz
    • Power Handling: 600 Watts (RMS)
    • Nominal Impedance: 2 x 4 ohms
    • Sensitivity: 86.1/86.2
    • Voice Coil Diameter: 2.5"

    Dimensions:

    Mounting Diameter: 9-1/4" (235mm)
    Mounting Depth: 5-5/8" (143mm)
    Speaker. Displacement: 0.09 cu.Ft /2.5 liters

    Mit freundlichen Grüßen

    bimbambino
     
  14. #13 1. Juli 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer?

    also 2x4 ohm parallel geschalten ergibt 2ohm für den amp, was die F2-500 gebrückt locker mitmacht ;)

    wie wirst du dich entscheiden?
     
  15. #14 1. Juli 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer?

    Ich lach mich tot.
    Du bekommst Migräne. Dabei bist du doch (oder gibts es vor) der Ahnungsmann.
    Aber wenn man nur Links angibt und keine eigene Erfahrung besitzt, versteht man den
    Hinweis zum DF natürlich nicht. Die Messung ist nicht genormt, wie so vieles, was tolle
    Zahlen ergeben soll. Die meisten DF Angaben beziehen sich auf eine Messfrequenz von
    1000 Hz. Bei nem Bassamp sollte man schon bei 20 Hz messen, da hier die Gegen EMK
    der Schwingspule am größten ist.

    Und im Auto hat der DF keine Bedeutung. Puh, nee, is klar.
    Wo grad im Auto monströse Antriebe verwendet werden, damit man aus 20 Litern
    Tiefbass bekommt. Wenn ein Amp den Bass "im Griff" hat, dann hört man das.
    Gut, kommt natürlich aufs Musikmaterial an.

    Wobei das für den TE nicht wichtig ist, denn bei der Kernfrage ist die F2-500 sicher kein
    Fehlkauf. Wenn er sie denn gebraucht ohne Fehler bekommt.
     
  16. #15 2. Juli 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer?

    Danke Jungs:]

    Aber hört auf zu Streiten :]

    Ich habe mich für die impulse 1400 entschieden da mein Portemonai nicht grad viel hergibt :]

    Das langt für mich allemal.


    Mit freundlichen Grüßen

    bimbambino
     
  17. #16 3. Juli 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer?

    Ich bin es nochmal :]

    Welchen Kondoensator ist den der geeignetste ?

    Einen 3farad Cap oder einen 1 farad Cap??

    Hab hier ienen 3 Farad cao rumliegen.

    Schöne Grüße bimbambino
     
  18. #17 3. Juli 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer?

    also wenn schon einen 3F hast, dann nehm doch den!

    ansonsten sind die AIV caps vom Preisleistungverhältnis mit die besten. wichtig ist da halt die reale kapazität und verarbeitung (innenwiderstand). aber wenn schon einen hast, rein damit! parallelschalten kannst ja?
     
  19. #18 11. Juli 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer?

    Hi Leute ich bin es nocheinmal :D

    Danke für eure Hilfe :]

    Nun ich hab noch eine Frage und zwar kann ich einen 500Watt RMS Subwoofer mit an den

    Impulse SD 1400

    anschliessen?

    Mit freundlichen Grüßen

    bimbambino
     
  20. #19 11. Juli 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer?

    Können schon, aber sinnvoll ist das nicht, da ein Chassis lauter sein wird als das
    andere und du die Leistung nur komplett regeln kannst.
    Du hörst also das leisere nicht.

    Impendanzmäßig musst du aufpassen, einfach parallel schalten kann gefährlich sein, da
    dann die Last auf unter 2 Ohm fällt. Wenn parallel, würde ich die Cervin Spulen
    in Reihe schalten, damit du wieder mit 8 Ohm startest und parallel auf 4 oder 3 Ohm kommst.

    Kommt auch drauf an, welche Impedanz des zweite Sub hat.
    Aber wahrscheinlich wird der Klang nicht besser.
     
  21. #20 11. Juli 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer?

    Danke für die schnelle Antwort.

    Den anderen Subwoofer möchte ich nicht mit parallel anschliessen sondern einfach nur wie z.B. weitere Boxen...

    Da sind ja 2 plus sund 2 minus Anschlüsse.

    Der eine Subwoofer ist parallel an plus und minus angeschlossen, die anderen Anschlüsse sind noch frei.

    Mit freundlichen Grüßen

    bimbambino
     
  22. #21 11. Juli 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer?

    Das ist ein Monoblock, der hat deshalb nur einen Kanal.
    Oder hast du dir eine Stereo Endstufe gekauft ?
     
  23. #22 11. Juli 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer?

    Ich habe mir die Endstufe gekauft die du mir empfohlen hast.

    370124447243 | eBay


    Ich wollte nur wissen ob man da noch einen zweiten Subwoofer anschliessen kann?

    Mit freundlichen Grüßen

    bimbambino
     
  24. #23 11. Juli 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer?

    Die Anschlüsse sind nur doppelt ausgeführt, alles, was du da anklemmst ist parallel
    geschaltet.

    Was hast du denn noch für ein zweites Chassis ?

    Hast du eigentlich ein Gehäuse für den Vega gebaut ?
     
  25. #24 11. Juli 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer?

    Der Cerwin-Vega Subwoofer ist fertig gebaut also die Kiste und ist auch parallel angeschlossen spielt auch einwandfrei:]

    Magnat XTC 130 Neo Test Car-HiFi-Lautsprecher

    Das ist mein alter Subwoofer den ich vorher drinnen hatte, den würd ich gern anschliessen wenn es möglich wäre.

    Der hat halt nur plus und minus Anschluss.

    gruß bimbambino
     
  26. #25 11. Juli 2009
    AW: Welche Endstufe für Cerwin Vega Subwoofer?

    Die Spulen des Vega ergeben 2 Ohm, dein alter Sub hat 4 Ohm.
    Den da noch parallel geht, da die Impulse 1 Ohm stabil ist.

    Teste es halt, da der Magnat deutlich mehr Wirkungsgrad hat, wirst du vom Vega nichts
    mehr hören.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Endstufe Cerwin Vega
  1. Mit Endstufe Car-Hifi verstärken

    alexO , 24. November 2017 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    5.461
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.191
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.887
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.825
  5. welche endstufe passt dazu?

    T-Rex , 11. Dezember 2011 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    677