Welche Sprache nach Pascal?

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von bloodhunter-deluxe, 20. Februar 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Februar 2005
    Hi! wollt nur mal wissen was ratsam ist nach pascal zu lernen, hab mich mit pascal intensiv beschäftigt, aber per Pascal geschriebene Proggis laufen nicht richtig auf XP Rechnern (zumindest meine nicht)

    Egal back 2 Topic was würdet ihr mir empfelen!

    C , C++, Basic ? HTML (wohl eher nicht ^^) !
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Februar 2005
    Visual Basic , würde ich empfehlen evtl. auch noch c++

    aber mal ganz ehrlich,

    ich hab früher auch viel programmiert, aber im gr0ßen und ganzen würde ich dir raten nutz deine Zeit besser, geh raus, schau fern oder unternimm sonstwas.

    alle progs die du brauchst findest du meistens schon im inet, ist unnötig sich selber den stress zu geben
     
  4. #3 20. Februar 2005
    Also ich hab alle durch und gebe dir folgendes mit auf deinen Weg:

    Basic: Forget it. Bevor du Basic machst bleib lieber bei pascal und
    programmier mit Delphi.

    C, C++: Bei diesen beiden muss du dich mit dem Thema Speicher
    auseinander setzen, da sie viel mit Zeigern arbeiten.
    Wenn du richtig bock hast, vernünftige, systemnahe Progs
    zu bauen, dann ist dies deine Wahl. Aber bedenke, du
    brauchst relativ viel Zeit um dich anzuarbeiten.

    HTML: Willst du fürs Internet Seiten bauen, dann mach HTML und PHP.
    Damit kannst du relativ schnell viel erreichen, und es macht
    sogar Spass.

    Also, willst du viel Zeit ins Programmieren investieren dann mach C++. Willst du Spaß haben, mach HTML und PHP. Egal was du tust, mach kein Basic.
     
  5. #4 20. Februar 2005
    aufjedenfall Delphi,
    da kannste objektorientiert programmieren und hast schon vorkenntnisse von pascal,delphi und pascal sind schon sehr ähnlich,nur dass delphi quasi dass Win32porg ist!
     
  6. #5 20. Februar 2005
    naja...ich schlag html un php vor...dadurch bist du au bissl für die zukunft geskillt un kannst bissn geld verdienen...z.B wenn du leichte pages für deine freunde machst un kleine preise machst (gleichzeitige übung)...un wenne dann das skipten besser drauf hast un mehr sachn einbauen kannst dann kannst au für kleine vereine in deinem dorf oda so machn...aber liegt ja letzt endlich an dir was du programmieren willst
     
  7. #6 21. Februar 2005
    würde die empfehlen c++ und danach c# weil es doch mittlerweile alles immer
    mehr in Richtung OOP geht. Zum lernen fand ich java nicht gut da man da gleich den
    Hammer bekommt wenn man von einer imperativen Programmiersprache wie Pacal
    kommt.
     
  8. #7 21. Februar 2005
    Ähm... was hat'n HTML mit Coding zu tun? HTML ist 'ne Darstellungssprache, dadrin programmiert man nicht.

    Ich rate zu Delphi. Du kannst Pascal -> perfekt, Delphi ist im Grunde genommen nichts anderes. Du kriegst dann auch mit, wie OOP funktioniert und kannst es später z.B. in C++ umsetzen. Ausserdem kannst du mit Delphi im Nu Win32-kompatible Programme erstellen, genug Tutorials gibt's zu der Sprache auch. Genau so ist es mit zusätzlichen Komponenten: über mySQL-Datenbank-Abfragen zu Multimedia-Steuerung (wer braucht schon WinAmp, ich bau mir meinen eigenen MP3-Player :D ) gibt's so gut wie alles.

    Gute Einstellung :D das sag ich ab sofort auch jedem, der mit Programmierung anfangen will. Heimlich arbeite ich mich in alle Sprachen rein und bin irgendwann der einzige Coder auf dem Markt - alle Firmen werden sich um mich reissen ;)
     
  9. #8 22. Februar 2005
    was habt ihr den alle gegen basic find basic total geil und einfach für den anfang war auch meine erste sprache die ich konnte. hab damit immer meinen uralten taschenrechner paar progs gecodet is so ein alter von sharp der unterstützt basic. und find´s super ienfach. also wiso kein basic ??
     
  10. #9 1. März 2005
    also ich hatte auch mit pascal angefangen und dann damit aufgehört. pascal diente mir nur als grundlage, für schleifen usw. aber dann bin ich gleich auf java umgestiegen und es ist ein traum mit java zu programmieren !!!!
     
  11. #10 1. März 2005
    Delphi würde ich dir nicht empfehlen ist nach Pascal zwar wirklich super einfach aber du kannst damit nix groß anfangen es sei denn du schreibst nur kleine proggies für dich zu hause. ansonsten wird es kaum irgendwo genutzt. zum Thema Basic ist nicht euer ernst damit kann man wirklich maximal nur aufm Taschenrechner arbeiten
     
  12. #11 4. Dezember 2006
    AW: Welche Sprache nach Pascal?

    Wenn du BASIC willst dann kannste gleich auf Assembler umsteigen ^^
    Wenn dann würd ich dir zu C,C++ raten weil des einfach gängiger ist, sehr viele tutorials darüber gibt und du so schneller dir das Wissen aneignen kannst und viele Firmen benutzen des also hättest du des als Zusatzqualifikation vorzeigen kannst ;)

    HTML iss wie schon gesagt keine richtige Programiersprache sondern nur zur darstellung da, macht aber vil spaß und da zeigen sich sehr schnell erste erfolge weil des sehr einfach ist ^^
     
  13. #12 4. Dezember 2006
    AW: Welche Sprache nach Pascal?

    Ööööhm nur mal so der Thread ist fast 2 Jahre alt... -.-
     
  14. #13 4. Dezember 2006
    AW: Welche Sprache nach Pascal?

    [X] Veraltet

    ~closed~

    Mfg,

    Kolazomai
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Sprache Pascal
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    914
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.603
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    746
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.805
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.960