welchen port?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von razer05, 19. Februar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Februar 2006
    Ich habe erfolgreich einen trojaner installiert und habe auch die ip zu dem rechner..

    Doch er verbindet nicht liegt es an den ports?????

    Hilfee ich will ein erfolgserlebnis haben
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Februar 2006
    1.) keiner weis worums geht
    2.) posts wie diese sollten mit freiheitsrafen geahndet werden
    3.) detaillierte beschreibung
    4.) deutsch
    5.) die frien regeln lesen
    6.) nochmal
    7.) von einem fruend ausführlich erklären lassen
    8.) die readme lesen
    9.) wenn dann noch fragen sind hier posten


    mfg moep
     
  4. #3 19. Februar 2006
    Warum klärst Du uns nicht mal auf ?

    Was für ein Trojaner ? Welchen Port ?
     
  5. #4 19. Februar 2006
    wenn nen router zwischen is muss der port erst mal weitergeleitet werden ;)
     
  6. #5 19. Februar 2006
    Warscheinlich ist die IP von letzter Woche^^
     
  7. #6 19. Februar 2006
    Fast alle Trojaner verwenden verschiedene Ports also wär das ganz Hilfreich ;-)!
    Ausserdem wie schon gesagt die IP's ändern sich i.d.R. nunmal auch...

    Evtl. Ist ja auch ne Firewall dazwischen die den Zugriff blockiert :rolleyes:
     
  8. #7 19. Februar 2006
    Also ich habe ein prorat server erstellt und den verschikt.Er wurde geöffnet ,danach hat mir der kumpel seine ip gegeben die man unter Wie ist meine IP-Adresse? abgelesen hat ich wollte verbinden aber es ging nicht.er hat ne router mit firewall glaub ich was kann ich machen???
     
  9. #8 19. Februar 2006
    Ja kannst du er muss die Ports am Router weiterleiten oder DMZ aktivieren.
     
  10. #9 19. Februar 2006
    sonst geht garnichts und wie machen das die (hacker) die kööen ja nicht fragen
     
  11. #10 19. Februar 2006
    Genau diese Frage stellt sich Mir zur zeit auch?!
    Ich mein wenn ich Jemand ausspionieren will
    wird Er garantiert nicht so doof sein und den Port weiterleiten
    außerdem soll sowas still & leise passieren ?!
    Habt Ihr ne idee ?!
     
  12. #11 19. Februar 2006
    ..nicht mit Trojanern ..
    Man verwendet Schwachstellen in Programmen welche erlauben Code auf dem Ziel auszuführen.
    Dadurch öffnet man eine Verbindung von innen nach außen(lan => [router] => inet). Da die Verbindung von innen kommt muss man keine Ports weiterleiten.

    Mehr Infos ? google connect back shellcode
     
  13. #12 19. Februar 2006
    also er gibt die ports frei welche muss er frei geben
    ?
     
  14. #13 19. Februar 2006
    oder einfach nicht so n boon trojaner verwenden! nimm lieber bifrost dafür gibs auch genug tutorials und da stellt firewall und router kein problem da.
     
  15. #14 19. Februar 2006
    Die die der Trojaner verwendet die du eingestellt hast oder Ähnliches.
     
  16. #15 19. Februar 2006
    richtig.

    -closed-
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - welchen port
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.990
  2. Antworten:
    123
    Aufrufe:
    6.155
  3. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    383
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    213
  5. Welchen Kampfsport

    Sypherxtc , 7. September 2006 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    827