Welchen W-Lan Router?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von LittleOrange, 8. März 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. März 2009
    Hi leute,

    ich möchte mir einen w-lan router kaufen und habe allerdings null Ahnung davon. Daher würde ich mich gerne von euch beraten lassen, da ich momentan nur ein modem "speedport 200" von der telekom habe.
    Ich habe DSL 1000, kann aber auch sein, dass ich bald 6000 habe, daher sollte beides gut funktionieren.
    Mein Rechner sollte über ein Kabel angeschlossen sein und W-Lan dann halt eben über das Notebook. Ich weiß nicht, vielleicht können die ja allgemein alle beides, ich kenne auch niemanden mit nem router, daher kommts vielleicht etwas dumm rüber, wenn ich es so schreibe ^^.
    Gut wäre auch, wenn man mehr als 1 gerät über w-lan paralel einwählen könnte.
    Gut wäre noch, wenn die Reichweite bekannt wäre.

    Sonst habe ich glaube ich keine besonderen anforderungen, also ein paar vorschläge mit link zu amazon oderso wären wirklich nett. Sollte wenn möglich nicht allzu teuer sein. (ich habe keine grenze, aber ihr müsst ja nicht die teuersten geräte vorschlagen).
    Eine kurze begründung warum ihr euren Vorschlag gemacht habt wäre auch nett.

    BWs sind selbstverständlich!



    LittleOrange
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 8. März 2009
  4. #3 8. März 2009
    AW: Welchen W-Lan Router?

    Hi,

    vielen Dank erstmal. Wie sieht es denn mit der Reichweite aus nei der Fritzbox? Ich hätte es gerne fürs Notebook und nen Nintendo DS, gehe aber mal davon aus, dass mit letzterem auch alle kompatibel sind...

    Ich habe mal noch ein paar Router rausgesucht, wo sind da die Unterschiede bis auf de Preise?
    - Netgear WGR614GR Wireless Kabel/DSL Router, 54 Mbit/s: Amazon.de: Elektronik
    - Netgear DG834GBGR Wireless DSL Firewall Router 54 Mbit: Amazon.de: Elektronik
    - T-Com Speedport W 701V DSL Wireless LAN Router: Amazon.de: Elektronik
    - LevelOne WBR-6600B N_Max Wireless ADSL2+ Modem Router: Amazon.de: Elektronik



    Gruß LittleOrange
     
  5. #5 8. März 2009
    AW: Welchen W-Lan Router?

    Ich bin nicht sehr weit vom Router entfernt, aber ich denke die Reichweite ist ausreichend.
    Oft unterscheiden sich die Router in Einstellungsmöglichkeiten und vielleicht auch Sicherheit :) Aber das macht eher nen Unterschied für Freaks und nicht Normaluser würde ich mal sagen :)
    Fritzbox ist einfach, funktioniert 1A und ist preislich doch recht akzeptabel ;)
     
  6. #6 9. März 2009
    AW: Welchen W-Lan Router?

    ich empfehle immer zyxel router. sind von der leistung besser als speedports und fritzboxen. kosten aber auch etwas mehr. nur als beispiel:
    ZyXEL NBG-318S Router mit WLAN & 200Mbit/s Powerline
    ZyXEL NBG-420N Router mit WLAN 802.11n 300 Mbps

    sind echt klasse router und die reichweite des wlans ist überwältigend. kann damit 3 häuser weiter noch locker surfen und die geräte sind zu 90% unkaputtbar. bei zyxel ist schon öfters runtergefallen und läuft immer noch wie erste sahne.
     
  7. #7 9. März 2009
    AW: Welchen W-Lan Router?

    Hi,

    der erste ist mit ca. 50€-60€ doch gar nicht teuer... Sind die wirklich so gut von der Reichweite und Robustheit? Kann mir das noch jemand bestätigen?



    Gruß LittleOrange
     
  8. #8 9. März 2009
    AW: Welchen W-Lan Router?

    Hi,

    also nochmal zur Reichweite. Es sollte bis in den Keller reichen (Haus hat 2 Etagen und ich wohne unterm Dach), wenn sowas möglich ist. Ich wohne unterm Dach und es wäre gut, wenn ich den Keller etwas als Arbeitszimmer nutzen könnte.


    Gruß LittleOrange
     
  9. #9 9. März 2009
    AW: Welchen W-Lan Router?

    oha ! da ist einer mit ZyXel zufrieden. Das kannte ich bisher nicht. ALLE, die ich kenne und ZyXel einsetzen verfluchen diese Dinger.

    Deshalb hab ich mich da immer raus gehalten. Ich setze auf Fritz!
    Grund:
    a. deutsch (für manchen wichtig)
    b. stabil (für alle wichtig)
    c. kostengünstig (in der heutigen Zeit sehr wichtig)
    d. schnelle Updates und hohe Sicherheit durch permanente Firmwareaktualisierung
    e. viele haben Fritz! d.h. wie z.B. bei MS-Office -- viele habens; viele können helfen.
    f. lange Garantie (5 Jahre)

    Wer nicht allzuviele Ahnung hat, sollte sich von Exoten fern halten
     
  10. #10 9. März 2009
    AW: Welchen W-Lan Router?

    Linksys WRT54GL, 54Mbps
    http://geizhals.at/a172494.html

    Habe ich selber, schon ca. 5x bei Bekannten verbaut.
    Bei ner Firma aufgestellt, hängen den ganzen Tag 20 Pc´s per Wlan dran.

    NULL Probleme. Echt super Teil! P/L Unschlagbar ( wenn man kein " n " brauch ! )
     
  11. #11 9. März 2009
    AW: Welchen W-Lan Router?

    Hallo,

    ich habe mal noch eine Frage dazu.
    Kann ich mir jeden beliebigen W-Lan Stick für mein ntoebook kaufen (also sind die alle für jeden Router kpompatibel?) oder muss ich da auch noch irgendwas beachten?



    LittleOrange
     
  12. #12 9. März 2009
  13. #13 9. März 2009
    AW: Welchen W-Lan Router?

    Dieser Stick hier ist kaum teurer als der von Fritz und wesentlich besser, oder?
    Linksys WUSB600N Wireless-N WLAN USB Stick mit bis zu: Amazon.de: Elektronik

    Bei diesem Stikc stehen folgende 2 Geräte als zusätzliche Kaufempfehlung:
    1.) Linksys WRT160N-DE Wireless-N Home Router: Amazon.de: Computer & Zubehör
    2.) Linksys WAG160N-DE Wireless-N ADSL2+ Gateway: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Was ist das denn? ALso Router ist klar, aber wofür braucht man das Gateway Teil?




    Gruß LittleOrange
     
  14. #14 9. März 2009
    AW: Welchen W-Lan Router?

    Ich habe drei Router hier zu Hause stehen. Die Basisstaion hat mein Vater im Keller angeschlossen und zwei andere habe ich als Repeater eingerichtet.

    Alle von AVM sprich Fritz.Box

    Ich kann sie nur empfehlen und bei AVM wirst du ausreichend informiert über die Router.
    Unsere Basisstation ist momentan die Fritz.Box 7240. Sie ist für dich als normaler User glaube ich zu überladen ;)
    Ich hänge per LAN an einem Repeater ( Fritz.Box 7050). Diese Box diente vorher als Basisstation und müsste deinen Ansprüchen gerecht werden. Ich denke Infos findest du am Besten auf der AVM Seite;) Wenn du das Interface der FrtizBox mal sehen willst : Hier .EInfach oben in der Leiste die Box auswählen die du im Sinn hast;) kannst dir da ja auch mal die anderen anschauen.

    MfG M.I.G
     
  15. #15 9. März 2009
    AW: Welchen W-Lan Router?

    Um ehrlich zu sein sind mir die fritzboxen zu teuer.
    ich würde gerne unter 100€ bleiben und das wenn möglich auch mehr als 5€ darunter ^^.
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Welchen Lan Router
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    409
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    294
  3. Welchen Wlan Router

    Burn2410 , 23. November 2008 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    485
  4. Welchen Wlan router mit Draft-N

    n3o , 8. Juni 2008 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    218
  5. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    534