Welcher Kampfsport, bringt es am meisten ???

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Status_Quo, 14. Oktober 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Oktober 2007
    HeY,

    ich mache jetzt seid knapp nem Jahr Boxen, und mich intressiert brennend ob das wirklich das wahre ist. Ich meine gibt es nich bessere Kampfsport Arten? Wenn ja welche? Denn ich hätte eventuell vor den Verein zu wechseln.

    also wenn ihr welche kennt, oder selbst welche ausübt dann beschreibt sie doch mal ein wenig.

    Danke schonmal im Vorraus

    mfg

    Status_Quo
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Oktober 2007
    AW: Welcher Kampfsport, bringt es am meisten ???

    Je nach dem, wenn du dich auf der straße prügelst bringt dir thaiboxen am meisten was, habe es selbst ein jahr mal gemacht. Sogut wie alles erlaubt, und deswegen ist sie auch die härteste kampfsportart der welt(legale).
     
  4. #3 14. Oktober 2007
    AW: Welcher Kampfsport, bringt es am meisten ???

    Naja, beim Boxen lernst du, wenn du es richtig machst (je nach Verein) richtig zu schlagen und einzustecken. Das kann dann aber eben auch zu "Deformierungen" führen^^ Ist aber sicher sehr gut, da es bei Schlägereien erstmal drauf ankommt (auch mit anderen Kampfsportarten) den anderen zu erwischen.
    Ich könnte auch Aikido empfehlen. Kommt halt drauf an, wie man's ausführt. Aber klar muss man immer erst mal schlagen um an den Gegner zu kommen und dann eventuell zu Hebeln, werfen oder sontwas machen. Das Aikido ist sehr effektiv und nutzt die Energie des Gegners um ihn in einen Hebel laufen zu lassen etc...
    Schau dir am besten mal bei youtube Videos an.
     
  5. #4 14. Oktober 2007
    AW: Welcher Kampfsport, bringt es am meisten ???

    Roundhousekick!!!=) =)
    Aber gehört das hier hin?!;)

    Naja, ich glaube, dass Kickboxen sehr effektiv ist,
    ich finde es jedenfalls sehr bewundernswert!

    MfG
    F4br3g4s
     
  6. #5 14. Oktober 2007
    AW: Welcher Kampfsport, bringt es am meisten ???

    ich habe gehört muay-thaiboxen soll so ziemling dass härteste sein. ich habe auch vor in nen verein zu gehen. aber ich will eigentlich keine verteidigungstechniken lernen, sondern eher angriffstechniken.. prügeln mit system- wie ich es nenne=)
     
  7. #6 14. Oktober 2007
    AW: Welcher Kampfsport, bringt es am meisten ???

    also kampfsportarten die man vergessen kann sind: judo, taekwon-do, karte, jiu-jitsu und sonst alle sachen wo es "schattenboxen" und so ein quatsch gibt.

    Das beste ist boxen weil man da lernt mit seinen händen umzugehen. Meistens muss man sich ja gegen ne gruppe etablieren. Da muss mit einem schlag beim gegner schn schluss sein und dann am zum nächsten. Hab selber nen freund der sehr sehr gut boxen kann, wird sogar von bayer gesponsert wird, seine wohnung gezahlt bekommt und und und. Wenn der in rage ist steht garnix mehr. Doch das Prob ist das wenn du in einem großen Boxstall fightest darfst du das selten draußen zeigen. Wenn du ne anzeige wegen ner körperverltung bekomsmt schmeissen die dich raus, du darfst auch nciht vorberaft sein oder so.
     
  8. #7 14. Oktober 2007
    AW: Welcher Kampfsport, bringt es am meisten ???

    Ehrlich gesagt denke ich nicht das es auf die Kampfsportart ankommt sondern auf den Kämpfer selbst und seine entscheidung welche Kmapfsportart er nimmt.
    Aber ich denke das für mich Jeet Kune Do das wahre ist.....es ist relativ neu im Vergleich mit anderen Kamfsportarten, es ist jedoch selbst keine Kampfsportart sondern eher ein Konzept der Kampfkunst.



    MFG Painkiller47
     
  9. #8 14. Oktober 2007
  10. #9 14. Oktober 2007
    AW: Welcher Kampfsport, bringt es am meisten ???


    So ein Schmarrn.... Es gibt weder illegalen Sport noch sonst was
    Erst mal solltest du Kampfkunst machen, denn Kampfsport ist auf Regeln und Wettkämpfe ausgelegt. Es gibt keine "beste" KK, sondern nur bessere Kämpfer.
    Wenn mehr wissen magst pn
     
  11. #10 14. Oktober 2007
    AW: Welcher Kampfsport, bringt es am meisten ???

    ich stimm meinem vorredner zu Krav Maga owned habs selber gelernt
    is auch einfach zu lernen
     
  12. #11 14. Oktober 2007
    AW: Welcher Kampfsport, bringt es am meisten ???

    Ich würde dir raten eine Kampfkunst zu erlernenen,damit kommst du auch im RL klar,no Rules
    hatte malein Jahr lang Wing Tsun trainiert,wenn mans drauf hat,kann man einen wesentlich grösseren
    und kräftigeren Gegner ohne Mühe besiegen.Hatte mal einen sitzenden Wing Tsun Kämpfer gesehn,der seinen Gegner besiegt hatte,ohne aufzustehn.Ausserdem wurde Bruce Lee in dieser Kampftechnik ausgebildet,bevor er seinen eigenen Stil Jeet Kune Do entwickelte.
     
  13. #12 14. Oktober 2007
    AW: Welcher Kampfsport, bringt es am meisten ???

    Wing Chun und Jeet Kun Do würde ich jetzt sagen.
     
  14. #13 14. Oktober 2007
    AW: Welcher Kampfsport, bringt es am meisten ???

    Also meiner Meinung nach ist Kung Fu das beste. Vorallem beim Wing Tsun lernst du, dich gegen alle Klampfsportarten zu verteidigen. Da lernst du dann alle Kampfsportarten von A-Z und lernst, wie du dich dagegen verteidigen kannst. Das Problem ist, dass wenn du damit anfängst und durchziehen willst, bist du dein lebenlang beschäftigt...
     
  15. #14 15. Oktober 2007
    AW: Welcher Kampfsport, bringt es am meisten ???

    Ich wollts gerade sagen, also wenn du dich auf der Straße Verteidigen willst dann ist Kong Fu vllt nen bissle bertrieben, ist halt einfach zu umfangreich und dauert lange bis du es richitg anwenden kannst.

    Ich bin auch der Meinung das Kick Thai oder Muay Thai Boxen, besser für die Straße ist, ich meine bist du sachen wie Tony Jaa kannst dauert das auch ein Leben lang, aber um nen paar Leuten auf die Klappe zu hauen oder dich verteidigen zu können sollte es reichen. Ich selbst mach es nicht deshalb kann ich es dir nicht beschören aber denke halt das es so sein wird. :p

    gruß
    tesa
     
  16. #15 15. Oktober 2007
    AW: Welcher Kampfsport, bringt es am meisten ???

    wie Plankton schon sagt es gibt keine beste Kampfkunst
    jede is verschieden und nur weil einer mal was gehört hat oder seine eigene Kmapfkunst die er betreibt zu verherrlichen werden hier sachen genannt
    du musst selber wissen was dir gefällt
    ich selber mache Qwan Ki Do und da wird halt sogut wie alles gemacht und nicht so spezialisiert wies bei Karate oder Judo der Fall is
    muss halt jeder selbst entscheiden es gibt ken Gut oder Falsch wenn du bei einem richtig Meister unterricht hast und nicht bei unseriösen Dojos
     
  17. #16 15. Oktober 2007
    AW: Welcher Kampfsport, bringt es am meisten ???

    Aikido gefällt mir.
    Mal ne richtig schöne "Kampfsportart" bei der es darauf ankommt den Gegner angriffsunfähig zu machen, und nicht schwer zu verletzen.
    Bin nicht so der Typ der Menschen gerne wehtut ;)
     
  18. #17 16. Oktober 2007
    AW: Welcher Kampfsport, bringt es am meisten ???

    was ist das für ein (sorry) dummer thread!??

    jeder wird wohl seine kampfsportart für die beste halten oder?
    ich weiß nicht genau wie ich das verstehen soll: "ob das dass wahrre ist"
    das musst du doch selber entscheiden ws ür dich das wahre ist.

    aber nun zu meiner meinung:
    ich denke das boxen an sich sicherlich ein echt anstrengernder sport ist (zumindest für den oberkörper bzw arme & brust)
    ich selber mache kickboxen und denke das es vom training her härter ist als boxen, da hier wirklich jeder muskel des körpers beanspricht wird.
    man springt, tritt, schlägt usw.
    beim boxen is es wohl eher nur das schlagen.

    und wovon machst du eine gute kampfsportart abhänging?
    wenn du sie davon abhängig machst womit du deinen gegner auf der starße am schnellsten zu boden schlägst, dann hat kickboxen im gegensatz zum boxen wohl auch einen großen vorteil.
    beine haben eben eine weitaus höhere reichweite als n arm ;)
    also ich hab es schon selber erlebt:
    hab mich mit nem boxer gehaun (oder er wollt mich haun; ich weß das er schon mind. ca2 jahre trainiert) und der hatte ned so die richtige chance, denn alles was er beim boxen lernt lerne ich auch, nur das ich noch weiß wie ich meine beine richtig einsetze ;)
    also hatte er NO CHANCE^

    wenns darum geht welche kampfsportart den körper am besten trainiert ist es relativ.
    beim boxen kann man sich sicherlich genauso auspowern wie beim kickboxen u.a.

    bei fragen PN

    mfg
     
  19. #18 16. Oktober 2007
    AW: Welcher Kampfsport, bringt es am meisten ???

    ich denke, man kann nicht einfach so sagen, die sportart ist gut und die andere ist besser...
    durch welche kriterien willst du denn feststellen, ob eine gut ist oder nicht???
    jeder muss das selbst für sich rausfinden...
    rein vom optischen her finde ich K-1 ziemlich krass und selber hab ich mal über 2 jahre lang vodao-vietnam gemacht, keine ahnung, ob es vielleicht auch nur am trainer lag, aber dieser sport geht richtig heftig rein... also wenn man fit werden will, kann ich das auf jeden fall empfehlen, ist aber bestimmt noch nicht so bekannt in dtl.!?


    mfg
     
  20. #19 16. Oktober 2007
    AW: Welcher Kampfsport, bringt es am meisten ???

    Ich würde ne Straßenkampfsport Art lernen!
    Kick-Boxen oder diese ganzen Chinesischen Kampftechniken, komm jetzt auf den Namen nicht.

    Ist halt speziell auf die Straße ausgerichtet und man lernt was wirklich zählt, und nicht irgendwelche Formen oder so komische Abwehrsachen.
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Welcher Kampfsport bringt
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    698
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    892
  3. Welcher RAM für Gigabyte Z97 D3H

    c2000 , 13. September 2014 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    907
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.070
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.675