Welcher Speicher fürs Asus P5Q?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von crazybill, 23. Mai 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Mai 2009
    hey..

    hab mich jetzt entschlossen, mir das Asus P5Q zu kaufen!
    Aber habe was den Hauptspeicher angeht, noch nicht wirklich ein Plan.

    Wer kann mir da was empfehlen?

    ich denke 4gb sollten reichen!

    OC sollte etwas drin sein, ist aber in erster Linie nur zweitrangig!


    Netter Gruß
    crazybill
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. Mai 2009
    AW: Welcher Speicher fürs Asus P5Q?

    Welches Board hast du denn zur Zeit bzw. welche Komponenten?
     
  4. #3 23. Mai 2009
    AW: Welcher Speicher fürs Asus P5Q?

    nen Athlon XP 2600+
    1024 MB DDR von TwinMos (der passt ja nicht und ist eh zuwenig)

    ---------

    Für das Mainboard bisher nur ein Pentium 520 mit 2,8 GHz, den habe ich mal geschenkt bekommen. Nächsten Monat hole ich mir ne neue CPU!
     
  5. #4 24. Mai 2009
    AW: Welcher Speicher fürs Asus P5Q?

    Wenn du schon vor hast, dir eine neue CPU inkl. den Rest zu kaufen, dann würde ich an deiner Stelle gleich zum Deneb greifen. Es kommt natürlich aber auch drauf an wie viel du ausgeben willst und was du alles mit dem Rechner machen willst, aber jetzt noch auf Sockel 775 aufzurüsten ist nicht mehr sehr sinnvoll.
     
  6. #5 24. Mai 2009
    AW: Welcher Speicher fürs Asus P5Q?

    also komplett neu, ich weiß nicht, ich glaube, dass wird in meinem Budget nicht drin sein!

    Also ich denke doch, dass ich mit sockel 775 noch 1-2 jahre gut fahren kann oder nicht?
     
  7. #6 24. Mai 2009
    AW: Welcher Speicher fürs Asus P5Q?

    Naja, du bräuchtest ja eh mindestens CPU, Board und Speicher neu und da kannst du auch gleich zum ungefähr gleichteuerem AM2+ System greifen. (Wenn es das Budget hergibt kannst du natürlich auch zum AM3 System greifen).

    Zukunftsicher ist heute eine Sache für sich.
    Es kommt halt eben auch drauf an, was du mit dem Rechner machen willst.
     
  8. #7 24. Mai 2009
    AW: Welcher Speicher fürs Asus P5Q?

    also ab und an mal gamen auf jedenfall..

    doch größtenteils brauch ich nur nen bischen power um vernümfitg bilder/videos bearbeiten zu können..

    Internet, Homepage, Photoshop u.s.w
     
  9. #8 24. Mai 2009
    AW: Welcher Speicher fürs Asus P5Q?

    Ja und wie viel willst du ausgeben und willst du deine Grafikkarte etc. weiter benutzen?
    Ich glaube kaum, oder? Ich mein. Der AMD Athlon XP ist doch schon ziemlich in die Jahre gekommen, so wie auch der Rest. :)
     
  10. #9 24. Mai 2009
    AW: Welcher Speicher fürs Asus P5Q?

    momentan habe ich nur 150 Euro!

    Mehr wird erst frühstens nächsten Monat drin sein.

    Welches AM2 oder AM3 Board am Besten kannste mir empfehlen?
     
  11. #10 24. Mai 2009
    AW: Welcher Speicher fürs Asus P5Q?

    Bei dem eher kleinem Budget würde ich zum Gigabyte GA-MA770-UD3 greifen.
    Dann entweder einen Phenom II X4 920 oder einen AMD Phenom II X3 710 (eben ja nach Budget) und 4GB DDR2-800. Summa summarum wärst du dann bei rund 250€, respektive 200€.
     
  12. #11 24. Mai 2009
    AW: Welcher Speicher fürs Asus P5Q?

    dazu kommt dann noch mindestens ne neue grafikkarte, da seine alte eine agp karte ist....eventuell neue laufwerke wird er auch brauchen, da nur ein ide-anschluss auf dem board sitzt....netzteil falls neue graka auf`s board kommt und das alte keine passenden anschlüsse bereitstellt...zu schwach ist ect. wird also nicht wirklich was mit den 250€.
     
  13. #12 24. Mai 2009
    AW: Welcher Speicher fürs Asus P5Q?

    Das Ganze muss aber auch bei einem C2D System her.
     
  14. #13 24. Mai 2009
    AW: Welcher Speicher fürs Asus P5Q?

    na sicher...nur wird das ganze teurer als die 250€ und das sollte dem threadsteller klar werden.
     
  15. #14 24. Mai 2009
    AW: Welcher Speicher fürs Asus P5Q?

    Ja da haben sie recht.
    Was neu muss ist.
    CPU
    Mainboard
    Ram
    Grafikkarte
    Netzteil

    Gehe mal davon aus das du das Netzteil nicht mehr weiter benutzen kannst.
    Oder du gehst so lange auf Onboard Grafik bis du dir eine leisten kannst.
    ca 350€würde dich der Spaß mind kosten.

    Jetzt einen C2D zu nehmen bei den Preisen wäre nicht besonders klug.
    Würde auch auf den AMD schwenken dann wenigstens nen X3 den kannste auch gut takten.
    Mit ein bisschen glück kannste sogar einen x4 daraus machen.
    Manchmal muss man nur minimal die Spannung anheben da ein X3 ja ein X4 ist.
     
  16. #15 24. Mai 2009
    AW: Welcher Speicher fürs Asus P5Q?

    also mein netzteil sollte denke ich erstmal noch halten!

    Ist ein BeQuiet mit 420W
    Festplatten, sowie DVD Brenner habe ich schon. Die brauchen auch nicht neu!

    Also Grafikkarte habe ich hier erstmal ne 6800GT PCIe rumliegen, die kommt erstmal rein, da ich eh nicht viel spiele!


    Also brauche ich nur:

    - Board
    - CPU
    - Speicher

    Der Rest ist vorhanden!

    Fürs P5Q hätte ich auch erstmal ein CPU hier rumliegen, daher hatte ich es auch bevorzugt ein Intel System zu nehmen.
     
  17. #16 24. Mai 2009
    AW: Welcher Speicher fürs Asus P5Q?

    Im endefekt musst du es wissen ob du sinnlos geld aus dem Fenster werfen kannst.
    Mir soll es egal sein. Aber man soll ein bisschen rechnen.
    Das mit der CPU zu hause ist auch kein Argument wenn man auf den Zeiger schaut

    AMD Phenom II X3 720 2800MHz 6MB 95W AM3 Black Edition Box 119,70€
    AMD Phenom II X3 720 2.80GHz AM3 7.5MB 95W Black Edition BOX

    AMD Phenom II X4 940 4x3000MHz 4x512Kb AM2+ 125W Black Edition Box 167,81€
    AMD Phenom II X4 Black Edition 940 4x 3.00GHz So.AM2+ BOX

    GIGABYTE GA-MA770-UD3 770 5200MT/S AM2+ ATX 67,37€
    Gigabyte GA-MA770-UD3 770 AM2+ ATX - Hardware, Notebooks

    2x2048MB Kit OCZ Vista Performance Gold Edtition 800MHz CL5 42,22€
    Hardware, Notebooks & Software von Mindfactory.de

    Ein C2D (E8400/8500) hat garnichts zu lachen gegen den x3.
    Ein gleichwertiger Intel ist der Q9550 für 260€ gegen den AMD x4.
    Überleg es dir recht gut was du möchtest.
    Du kippst für den 2Kern 40€ausm Fenster und bist langsamer oder kippst 100€ fürn 4Kern
    ausm Fenster nur weil Intel draufsteht. Das muss jeder selber wissen.

    Sage nur soviel, AMD is back.
     
  18. #17 24. Mai 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Welcher Speicher fürs Asus P5Q?

    Wenn du aber schon vor hast, über 100€ auszugeben, dann greif' lieber gleich zu etwas aktuellerem.
    Die kostengünstigste Variante wäre wohl folgende.

    unbenannt6t6r.jpg
    {img-src: //www.abload.de/img/unbenannt6t6r.jpg}


    Oder für 40€ mehr einen Quad-Core, wobei der X3 sicherlich ausreichen würde.
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Welcher Speicher fürs
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.009
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.148
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.920
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    448
  5. Welcher Arbeitsspeicher? (DDR2)

    bEnDer2k6 , 13. Februar 2009 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.975