Welches Auto ?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von AzzZa, 15. August 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. August 2007
    Hallo,

    ich möchte mir ende August anfang Sep. ein Auto zulegen, habe allerdings kaum ideen welches :(

    Folgendes habe ich mir vorgestellt.

    Wenig in der Versicherung, wenig Kilometer (unter 100.000), max. 5000€ (Das ist schon die Absolute schmerzgrenze) und eine Klimaanlage !

    Das einzige auto das ich kenne und diese Kriterien erfüllt ist der Peugoet 206 und genau so einen hab ich mir auch vorgestellt, aber bevor ich den kaufe, würde ich gerne noch ein paar andere Autos sehen.

    Kein 3er Golf oder der alte Opel Corsa.


    MFG AzzZa
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    Meiner Meinung nach solltest du dir ein qualitativ hochwertiges Auto besorgen.
    Mercedes 190, alte E modelle (unkaputtbar bei ein bisschen pflege, hab selbst nen 22Jahre alten)
    BMW e30, e34, e36 (am besten die 6-zylinder, also ab 320, 520 weil die haltbarer sind als die 4zylinder)
    Audi 80, 100, A4

    bei den wagen hast du den vorteil, dass sie immerhin ein gewisses markenimage haben, sehr haltbar sind, absolut gut verarbeitet, und du keinen großen wertverlust mehr hinnehmen musst.
    was du an versicherung mehr bezahlst, lässt sich beipielsweise bei den mercedes dieseln dadurch ausgleichen, dass du statt diesel einfach pflanzenöl (mit diesel gemischt) tankst...
     
  4. #3 15. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    ich gebe meinem vorgänger recht, da wo ich her komme gibt es einen mercedes benz c190 ( as auto wird als taxi verwendet) des hat 1,000,000 km drauf und ist un zerstörbar
     
  5. #4 16. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    Sry es gibt kein C190. ihr meint die alten E modelle.. Mercedes naja sagt der name ja schon.
    Sry steuern? schonmal was vonner Euro norm gehört?
    Audi A4 hat einen guten start im unterhalt kannste schonmal geld locker machen
    des weiteren haben durch die bank alle A4s ein querlenker und drahtgelenk prob. tritt ein bei
    70 000-120 000 je nach fahrweise.
    Schonmal einen E36 gefahren? Also kein müll lawern die 4 zylinder packen auch ihre 250-300 000
    aber wer guckt sich ein auto an das so viele km auf der uhr hat.
    Ein E30 für 5000€ Oo ist ja mal ..... steuern und versicherung bringen dich um.
    Ich hab selbst einen E36 ich sprech aus erfahrung.
    Einen Golf 3 wie du sagtest kann man vergessen. Geht 0 vorwärts 1,4;1,6;1,8L alles lausig
    75PS bei 1,8L sehr geil. Audi 80 ist ok aber teuer in der anschaffung und sieht auch unschön aus.
    Ein audi 100 geht in die versicherungsliga da kannste fast porsche fahren.

    Was billig im unterhalt ist sind franz. auch wenn ich die autos nicht ausstehen kann.
    sehr teuer sind japaner und deutsche fahrzeuge je nach art coupe limo ect.
    Wenn du ein E36 Limo kaufst der geht im unterhalt. ist aber nicht sehr spritsparend
    Musst du wissen was du ausgeben kannst.
    Wenn du mit 140% einsteigst dann guck lieber weg auf VW/BMW/AUdi und co.
    Die machen dich nieder. Vorallem die Japaner. Sehr billig ist wirklich ein 206
    auc hder spritverbrauch ist klasse und der 1,6L mit knapp 100PS geht richtig spritzig.
     
  6. #5 16. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    OK, kein Golf 3, dann einen Golf 4
    den bekommt man mit deinen Anforderungen

    Oder als ich mir was gesucht hab, gabs auch viele von Renault,Toyota,Ford die deinen Forderungen entsprachen.

    Einfach mal selbst gucken bei Mobile und Autoscout
     
  7. #6 16. August 2007
    AW: Welches Auto ?


    Ja, die marken kenne ich selbst, aber kein plan von den modellen!



    THX German Fire, du denkst genau wie ich :D
     
  8. #7 16. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    Also ich wäre vom auto auch für bmw oder audi oder sowas, weil ich die qualitativ einfach gut finde, aber wie mein vorredner schon sagt die sind in der versicherung net die billigsten.

    Wenn du in der Steuer sparen willst schau das dein auto auf jeden fall über Euro 2 ist drunter zahlste richtig gut.

    Du musst halt wissen ob du etwas haben willst was geil kommt und man auch bischen gas geben kann, oder obs dir egal ist wie du fährst hauptsache du kommst von A nach B.

    Naja so ausländer autos mag ich auch net, mir ist halt wichtig was ich fahr und dann zahl ich halt meine 1300 € haftplicht im Jahr XD

    Also wenn du 5000€ hast, bekommst du auf jeden fall ein recht gutes auto, aber bedenke dabei das du immer gute 1000€ für steuer und versicherung wegrechnen musst.
     
  9. #8 16. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    Toyota Corolla 4 Life sag ich nur.. und das mit den km...
    über 150.000 würde ich selbst kein mehr kaufen aber daunter ist doch alles in ordnung zumindest bei richtigen autos wie oben genannt
     
  10. #9 16. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    Ja also schau auf die Euro norm.
    Würde dir raten mind 2 da zahlste dann nur noch die hälfte.
    Hier hab ich einen 323 mit sitzheizung und klimatronik denn die normale klimaanlage ist :poop:.
    Bedenke das wenn du mit klima fährst dir der wagen locker 10PS nimmt der BMW hat auch leder grr xD
    Angebote
    Das ist ein 6zylinder und der geht wie die sau. Spritverbrauch wenn du den wagen prügelst.
    ca 14L wenn du anstandig fährst was die erste zeit schwer sein wird aber er aus jedem drezahl
    betrieb macht. kommst du sogar auf 7,5L runter. knapp 240 läuft er spitze und ist ok im unterhalt da
    es eine Limo ist. Soetwas finde ich allemale besser als ein golf. und da sieht auch kein Golf 4 GTI kein land. egal ob turbo oder V5 VW ist VW.
    Ein 318i ist ok aber irgendwie nicht das wahre. man merkt es auf der landstraße das er nicht so mag.
    ein 320i braucht drehzahl sonst geht garnichts.
    Hier hab ich ein kelinen sportflitzer. Schade ist das er lang übersetzt ist. Also das getriebe ist zu lang.
    Geht aber so an sich nicht schlecht also es reicht auch wenn 4 persohnen drinsitzen
    Angebote
    Er ist etwas billiger im unterhalt als der BMW. Und nimmt auch nicht ganz soviel bei vollgas.
    Naja geht aber auch deutlich weniger vorwärts. Aber 220 rennt er auch. Was wie ich finde schon reicht.
    Der hier ein franz. ist ein mix aus beidem geht gut und ist recht günstig. Die limo wäre aber
    weitaus günstiger
    Angebote
    Also versicherung kann man bauschal sagen das billigste angefangen
    Kombi-Limo-Coupe-Cabrio
    Also der kombi ist im grundsatz immer am billigsten. abgas norm E2 ist pflicht dann tut der hubraum
    nicht mehr so weh.
    Das ist der schnellste der 206serie außer RC aber den bekommste nicht
    Angebote
    Wird aber nicht billig da er unter sportwagen fällt.
    Hier eine version kleiner
    Angebote
    Der Vorteil was man hoch achten muss der 206 und auch die anderen P modelle
    sind vollverzinkt das heißt sie können nicht rosten also von unten schon aber halt aufm lack nicht.
    Finde ihn aber zu knuffig. Fährt sich wie ein gocard. Liegt aber gut auf der straße.
    Das waren nur ein ppar empfehlungen
    Und toyota corolla sieht mal .. aus. und rostet sehr gerne.
    Die E36 hatten auch ihre rostmacken aber ab 94/95 wurden sie beseitigt.
    der von mir ist ein ende 98 also der letzte 99 kahmen die E46 raus.
    Der 323 ist echt ne wucht macht auch bei frauen ne gute figur. Naja BMW ist BMW :)
     
  11. #10 16. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    alle autos mit soviel PS :(

    Das ist doch ***** teuer oder nicht ?

    Hab leider bisher keinen plan wie hoch die Versicherung und Steuer aussieht, aber dass ich, als fahrer der noch in der probezeit ist deutlich mehr zahlen muss, weiß ich.

    Worauf soll ich denn schauen dass ich nicht soviel zahle ? Euro 2 + , PS oder Hubraum...
     
  12. #11 16. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    Also du zahlst nicht mehr weil du in der probezeit bist sondern nach %
    Wenn du die % von deiner verwandschaft leihen kannst oder 2t wagen % vom dad oder so.
    Dann wird es günstiger als wenn du selbst einsteigst denn dann bist du bei 120-140%
    Dein Auto wird nach Hubraum besteuert.
    da gibt es €1 €2 €3 und so weiter.
    Sagen wir ein beispiel.
    Ein fahrzeug mit 1,4L Hubraum sprich 1400ccm mit Euro1 ist normal um baujahr 90-95
    zahlst du pro 100ccm 15€ jetzt hast du aber 1400 also das ganze x14 kommst auf ca 211€ raus.
    Wenn das fahrzeug hingegen Euro2 hat zahlst du nur noch die hälfte ca 110€
    Der Hubraum und die PS haben absolut nichts mit der versicherung zu tun.
    Dafür hat jedes fahrzeug eine klasse.
    Um so höher die klasse umso mehr darfst du zahlen. Hat aber wieder absolut nichts mit der leistung zu tun.
    sag ich ein beispiel.
    Ein E36 318i Limo hat 17 oder 18
    Ein E36 318is Coupe hingegn 23 wo mit er höher eingestuf ist als ein M3 obwohl er nur halb so viel
    Leistung hat das wäre für den IS in meinem fall 83€im monat haftpflicht bei 30% ;) sportwagen halt.
    Herrausfinden kannst du es anhand der schlüsselnummer im brief.

    da haste ein link. Diesel fahrzeuge werden ganz hart besteuert.Lexikon Steuer: Übersicht
    da du sicher nicht durchsiehst mach ich es dir schnell.
    pro 100ccm
    Euro 1 = 15,13€
    Euro 2 = 7,36€
    Euro 3/4 = 6,75€
    Wie gesagt pro 100ccm. Jetzt musst du das auf den hubraum aufrechnen 2L motor x20
    2,5L motor x25 1,4L motor x14 so ist es einfach zu erklären.
    Ein japaner wäre sehr sehr sehr teuer in den versicherungsklassen.
    Die versicherung tut die fahrzeuge nach unfällen einstufen und nach wert und aufbau wie kombi ect.
    Also mach dich bei deiner versicherung kundig.
    PS ich habe auf einem 1,4L motor angefangen zu lernen das waren 75PS.
    Man sagt es reicht. Aber naja zum anfag freut man sich überhaupt fahren zu können.
    Aber man wird es leid. Wenn man in die disco fährt mit 4 oder 5 mann das wirklich aber wirklich
    absolut garnichts vorwärts geht. Man muss die ganze zeit runter schalten um die berge hinaufzukommen. im endefekt ist es einfach :poop:.
    100PS sollten es schon sein. Es klingt zwar viel aber glaub mir in 2-3 monaten pennst du ein.
    Das große maschinen soviel mehr spritverbrauchen ist albern.
    Wenn ich meinen 1,4L zur disco getreten hab (da berge waren muss man immer am limit fahren
    sonst kriechst du mit 50 oder 60 rum) hat er ca 14-15 L Super genommen.
    Mein BMW jetzt 165PS (nicht serie) verbraucht ca 7-15L mit dem unterschied.
    das ich aus jeder lebenslage durchzug hab. und nicht runterschalten muss motor quälen
    und dann noch mehr sprit verbrauchen dadurch. Im durchschnitt verbrauch ich bei sportlicher fahrweise inner stadt 9-10L was mehr als gerechtfertigt ist.
    Also ich würde echt ab 1,6L motoren anfangen. zwar ist der rest ok von a nach b.
    Aber du merkst halt jedes kg was drin ist. Klingt zwar übertrieben. aber
    bei 75PS merkt man es deutlich ob 2 oder 1er im auto sitzt. selbst 2 kästen bier merkt man.
    Und vorallem wenn du doch ehr in der gegend wohnst wo viele hügel sind ist es sehr nervig
    son kleiner rasenmäher. Also nur weil er mehr hub hat heißt es nicht das er mehr verbraucht.
    Ein guter kumpel.
    fährt einen 1,4L motor.
    ein anderer einen E30 325iger.
    und ich mit meinem IS wenn wir disco fahren. nimmt man leute mit.
    bei gleicher fahrweise fahren wir jedesmal sobald ein berg ansteht muss nicht mal hoch sein dem
    1,4L davon weil er seine geschwindigkeit nicht halten kann. er verbraucht um dran zu bleiben mit dem 1,4L motor ca 12L wir hingegn mit den BMWs ca 9 also leistung bedeutet nicht immer
    mehr verbrauch. Das ein richtig potenter wagen mit jenseits 200PS recht zügig den sprit verklingelt
    ist normal. dafür hat man halt auch den vortrieb.

    Das einzigste was dich als fahranfänger teurer macht ist ein foto. Blitzer Foto.
    20km/h kannste zu schnell fahren zahlst halt nur 20-25€strafe
    ab 25 bekommste punkte und richtig eins reingewürgt.
    1 punkt heißt nachschulung und die kostet pauschal mal 400€
    auch einmal über eine rote ampel 1 punkt. so sieht das aus.
    Aber frag deine eltern ob du nicht 2twagen % bekommst. dann steigste halt mit 80% oder so ein.
    Immer noch besser als 140%. jenach dem wieviel % du hast und dein wagen für eine klasse ist
    zahlst du. Wenn deine eltern nein sagen das du auf dich alles anmelden musst dann sag ich au.
    Denn wenn du einen unfall baust was wirklich sehr sehr schnell passiert als fahranfänger und
    es muss die polizei antanzen oder musst es der versicherung melden dann kannste dein auto verkaufen.
    denn dann biste bei 280% und damit ist jedes auto unzahlbar.
    Also rede mit deinen eltern zwecks 2t wagen % damit verschwinden ihre ja nicht sondern sie treten nur
    die 2twagen % ab. Und nicht weinen wenn du irgendwo gegen fährst jemanden auffährst.
    Das passiert rasend schnell vor allem als junger unerfahrer fahrer.
    Frag deine kumpel ich kenne keinen der nciht irgendwo gegen gefahren ist und sein führerschein
    länger als ein halbes jahr fährt. Wer sagt ihm ist nichts passiert das er was gestreift hat ect
    der lügt. oder fährt nie auto. Also nicht allzu traurig sein. Jedem ist es schon passiert
     
  13. #12 16. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    Jo ich weiß dass man jeden kilo merkt

    Mein bruder hat z.Z. einen Opel Corsa mit 45 PS :D

    Und wenn ich da ein volles auto hab, kann ich es knicken berge mim 3ten gang hoch zufahren.

    Aber deine auflistung mit diesen euro normen gefällt mir.
     
  14. #13 19. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    ich denk dass beste auto ist Honda Civic Type-R dass kriegt man grad noch so für 5000euro

    KingDamFlash
     
  15. #14 19. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    wie wäre es denn mit denn neuen A3-A4 aller dingst wirst du nicht weit kommen mit 5000 euro wie ist denn ein wv passat 1,9 tdi etwas älteres model ist nicht schlecht hat ein freund von mir mit klima und alles was dazu gehört




    Download offline!


    mfg
     
  16. #15 19. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    @KingDamFlash: Civic Type R für 5000,-??? Sag mir wo und ich verkauf meinen Acci sofort.
    @AzzZa: Die Japaner sind gar nicht teuer in der Versicherung. Man muss halt die Preise bei den Versicherungen vergleichen, da gibts gravierende Unterschiede.
    Was ich empfehlen kann:
    -Civic EJ9 mit 75PS (kannst du auf 90PS aufmachen und trotzdem als 75PSer versichert sein lassen).
    -Toyota Corolla, meiner war damals seeeehr günstig in der Versicherung trotz 114PS
    -Mazda, aber auch Subaru.
    Von den Franzosen muss man ganz klar abraten. Kauf dir mal nen TÜV-Report bzw. andere Gebrauchtwagenzeitschriften, wo was über die Mängel steht. Danach würde ich dann mein Auto aussuchen.
    Was nützt eine günstige Versicherung, wenn du alle paar Monate Kohle in dein Auto stecken musst...
     
  17. #16 19. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    Ich schaue im Moment auch nach einem passenden Auto für mich.
    Ich hab mal den Rover 25 angedacht. Sieht n1 aus, hat auch bissl Power unter der Haube.
    Dazu kommt das der 25 aus der Zeit stammt als Rover noch mit BMW zusammen arbeitete.
    Resumè => BMW Technik im Rover Mantel :p

    Kritik und Anregungen erwünscht
     
  18. #17 19. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    naja darauf würd ich nicht zu viel geben ;)

    im Mini steckt auch BMW Technik und die Karre ist der letzte Rotz..
    n Bekannter hat den S mal Probe gefahren und der war absolut enttäuscht.
    Dazu kommt noch, dass der Mini Cooper in der Pannenstatistik ziemlich unten steht
    -ganz im Gegensatz zum 1er BMW- der recht weit oben steht

    würde dir evtl. noch nen Ford KA ans Herz legen. Optisch kein leckerbissen aber dafür sehr, sehr zuverlässig, was auch Studien bestätigen
     
  19. #18 19. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    peugeot 206 ftw :D
     
  20. #19 19. August 2007
    AW: Welches Auto ?



    haha neuer A3 oder A4

    Für den neuen A3 bräuchte ich 20k und für den A4 30k ^^
     
  21. #20 20. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    Naja das wird dann aber n ziemlich schäbiger neuer A4 :D

    mein Opa hat sich an Ostern n neuen A4 gekauft selber zusammengestellt er hat 52k gezahlt
     
  22. #21 21. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    Woher weiß ich eigentlich welches auto, welche abgas norm hat ? Bei Autoscout oder mobile mein ich jetzt. Steht bei mir nämlich nie dabei :(
     
  23. #22 21. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    Wenn bei Autoscout die Abgasnorm nicht dabei steht musst wohl nach der Abgasnorm von dem Auto googeln.

    Ich würde dir vorschlagen mal in Richtung Seat zu schauen ich selbst fahr nen Seat Toledo da steckt VW Technik drin ist aber um einiges günstiger in der Anschaffung, Versicherung und Steuer als bei VW, Audi, BMW und Co. Schau mal nach einem Seat Ibiza, Leon oder Toledo 1M da müsstest du mit 5000 € Budget fündig werden.

    MfG

    maak
     
  24. #23 22. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    Hab jetzt nur die erste Seite gelesen, aber du solltest dir halbwegs darüber im Klaren sein, was für einen Aufbau dein Auto haben sollte.
    Kleinwagen, Limousine, Cabrio, Coupe, Kombi/Variant - besser ist es wohl, davon welche auszuschließen.

    Steuern zahlst du je nach Abgasnorm (Euro 2 oder 3 wird in deiner Preisklasse liegen), je nach Klasse dann pro angefangene 100 Kubikzentimeter Hubraum. (irgendwas um die 15€ ca.).
    Das soll sich in den kommenden Jahren jedoch ändern, weiß gerade nicht ob und wann und wie.

    Wenn du dir da paar Kriterien festgelegt hast, kannst du bei mobile.de oder autoscout24.de selbst schon bisschen suchen.

    Vielleicht gefällt dir das eine oder andere Auto von der Optik schon sehr, oder dir gefällt es gar nicht.

    Was mir spontan einfällt ist der Audi A4, Baujahr so um 2000. Müsste für 5000,-€ drin sein, weiß abern icht wie es mit Versicherung aussieht. Die könnten da für deinen Rahmen wahrscheinlich schon zu hoch sein. Fängst ja mit 240% an in der Versicherung, soweit ich das weiß.
    Steuern sollten bei dem Auto allerdings in Ordnung sein.
     
  25. #24 22. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    Mein Kumpelt hat sich jetz nen Fiat Punto HGT geholt. 1.8 Liter Motor 131 PS bezahlt wenig in Versicherung und die Karre geht gut ab. Hat 3000 euro bezahlt glaube ich kann dir aber ncih genau die Kilometer sagen leider.

    Bei Fiat ist es aber auch so, dass die ersatzteile sehr teuer sind glaube ich also falls mal was kaputt is könnts teuer werden.
     
  26. #25 25. August 2007
    AW: Welches Auto ?

    Schau am besten mal nach Honda civic 1.4 von 98 99 so , da müsstese was in deinen Preisklasse finden.

    Alternativ auch nen Mitsu Colt.

    In der Preisklasse bekommse bei den Japsen das meiste fürs Geld.

    mfg und viel Spaß mit deinem neuen Auto ;-)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Welches Auto
  1. Welches Auto ist das?

    Bruckl , 16. Januar 2015 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.526
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.216
  3. Antworten:
    35
    Aufrufe:
    5.674
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.095
  5. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.391