Welches Betriebssystem für selbst erstelltes System

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von 0815 ELiTE, 29. Januar 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Januar 2008
    Guten Tag RR User,

    erstmal hoffe ich das ich es hier in das Richtige Forum poste, da ich mir gar nicht so sicher bin wo es genau reingehört, wenn es hier falsch sein sollte, bitte ich dieses zu entschuldigen.

    Ich habe folgendes Problem und zwar habe ich aus alten Teilen (Auflistung folgt unten),einen PC für unsern Karnevals wagen zusammen gebaut und habe nun das Problem das ich nicht genau weiß welches Betriebssystem ich am besten nutzen sollte. Der PC soll lediglich zum Abspielen von Musik verwendet werden.

    Das System setzt sich wie folgt zusammen:
    AMD XP CPU
    256MB RAM
    NViDiA Geforece (kAwelche genau)32MB
    ASROCK Board (leider auch nicht genaue bezeichnung bekannt, auf jeden fall genau für den AMD XP)
    40GB Platte

    Über eine Antwort würde ich mich freuen.

    MfG
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. Januar 2008
    AW: Welches Betriebssystem für selbst erstelltes System

    Würde dir das good old XP empfehlen.
    Ich denke damit kommt zumindest jeder kla.

    sollte auch ohne Probleme auf dem Rechner laufen sollang die CPU über 1Ghz hat.

    könntest zwar auch Linux nehmen aber es könnte sein das du da Probs mit dem Sound kriegst oder ähnliches und dann dauert das bis man das hinbekommen hat.

    also einfach XP nehmen und gut is ;)

    greez
    DonW33d0
     
  4. #3 29. Januar 2008
    AW: Welches Betriebssystem für selbst erstelltes System

    Ganz vereinfacht gesagt, da du ja nur einfach musik brauchst machst du ubuntu mit fluxbox oberfläche drauf und machst die als player amarok drauf wenn du zwischendurch ne libary brauchst um musik zu suchen ansonsten reicht sogar XMMS als player. Sprich Linux installieren und fertig dann läuft der PC auf jedenfall ohne sich aufzuhängen.

    MFG scharri
    bei fragen grade pn an mich oder ähnliches
     
  5. #4 29. Januar 2008
    AW: Welches Betriebssystem für selbst erstelltes System

    Danke für die Tipps!

    Ja man sollte schon nach Musik zwischendurch suchen können, da die Titel schon überhand nehmen ;)
     
  6. #5 29. Januar 2008
    AW: Welches Betriebssystem für selbst erstelltes System

    Ich würde auch ganz klar zu Linux rahten. Ich würde Debian oder ein Debian basierendes nehmen(was ubuntu ist), und als Desktop Manager auf jedenfall etwas kleines wie fluxbox.

    Es hängt zwar immer mit der Hardware zusammen aber ich hatte noch nie props mit sound unter Linux, aber andersrum, da hat nähmlich Windows XP Pro meine Soundkarte nicht (Automatisch) erkannt. Was bisher jede Linux Disi die ich getestet habe gemacht hat :]

    Aber wie gesagt, ich hatte wahrscheinlich nur glück mit meinem System =)
     
  7. #6 29. Januar 2008
    AW: Welches Betriebssystem für selbst erstelltes System

    Ja das Ding is halt auch, ich weiss ja nich ob sich 0815 ELiTE mit Linux auskennt.
    Kla isses so das Linux kleiner is und stabiler läuft, nur ist es halt auch manchmal so, dass man unerwartete Probleme hat.
    Also ich bin selber überzeugter Linux Nutzer aber auch ich hatte schon bei der Grunsinstallation so meine Probleme. z.B. wurde meine Soundkarte halt nicht erkannt und n Treiber zu kompelieren wenn man sowas noch nie gemacht hat is auch net so spassig.
    Mein Gedanke war halt das es möglichst einfach geht denn XP installieren und Winamp druf klatschen, denke ich kann jeder ;)

    greez
    DonW33d0
     
  8. #7 29. Januar 2008
    AW: Welches Betriebssystem für selbst erstelltes System

    Win98 SE wäre dafür auch gut genug und die meisten progs (winamp VLC) laufen darauf genauso gut. Bei einer voll installation brauchst auch nur knapp 300 MB (aber wer brauch schon ne voll inst.)

    Aber solange du nur Musik abspielen willst is XP da auch ok, wobei ich 256 MB Ram schon bischen knapp finde.
     
  9. #8 29. Januar 2008
    AW: Welches Betriebssystem für selbst erstelltes System

    da du NUR 256MB RAM besitzt würde ich da lieber ein Windows 2000 draufmachen. das kommt mit treibern usw besser klar als Win 98SE und der RAM reicht besser aus als mit XP, dessen mind. vorraussetzungen ja schon die 256 voll ausreizen.
     
  10. #9 29. Januar 2008
    AW: Welches Betriebssystem für selbst erstelltes System

    Vielen Dank für die vielen und schnellen Antworten!

    Ich habe eben mal ein bisschen mit Ubuntu rumgespielt, aber irgendwie lief da alles schief :( Habe es hier auf meinem PC auch als 2. Betriebssystem drauf, aber irgendwas war da schief gelaufen.
    Werde es deshalb mal mit 98SE versuchen.

    Ihr habt natürlich alle eine BW bekommen für eure Hilfe =)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Welches Betriebssystem erstelltes
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.065
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    533
  3. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    595
  4. Welches Betriebssystem für mein Pc?

    No Mercy , 18. August 2010 , im Forum: Windows
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    970
  5. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    708