Welches Heimkinosystem bis 200€?

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von R0B1N H00D, 18. Dezember 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Dezember 2006
    Servus,

    Wollte mir jetzt zu Weihnachten n kleines Heimkinosystem zulegen, als DVD-Player mit Boxen (5.1). 200€, mehr will ich nicht ausgeben.

    Folgende Funktionen brauche ich:
    DVD-Wiedergabe (+/- R und RW), (S)VCD, DivX 5, Xvid (oder allgemein MPEG4), MP3 und JPG wiedergabe. DTS muss! mit dabei sein. Das ist eigentlich mein Hauptgrund! Pro Logic 1+2 sowie allgemeiner Digital-Ton setzte ich jetzt einfach mal voraus.
    Des weiteren fände ich ein Kombigerät mit VHS nicht schlecht, wie zum Beispiel das LG LH-C360SE.

    Jetzt die Frage, das "LG LH-C360SE"- Komplettset nehmen für 200€ oder bekomme ich billiger ein besseres System, von mir auch aus getrennt voneinander. Also Boxen und DVD-Player getrennt.

    Könnt ihr mir da vielleicht helfen?
    Wenn möglich würde ich gern bei einem Shop bestellen, wo weiß ich aber noch nicht.

    MfG R0B1N H00D
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 18. Dezember 2006
    AW: Welches Heimkinosystem bis 200€?

    sieht schon gut aus das teil und das gibt au glei den DD ton ja ??

    weil das is ja imemr so ne sache weil man brauch ja extra noch nen verstärker oder so für DD TON aber wen nder in den recorder drin is dann is das okay zu dem preis

    aba guck einfach mal bei ebay auf sofort und neu!!
     
  4. #3 18. Dezember 2006
    AW: Welches Heimkinosystem bis 200€?

    Auf der LG Seite steht des mit bei. Ich denke mal, dass da der Verstärker der Boxen mit bei oder im DVD-Player intergriert ist. Kenne mich mit der ganzen Materie nicht so gut aus. Hab nur n bisl Grundwissen.

    Bin immer noch für Tips offen.


    MfG R0B1N H00D

    Kann dich, BMON, leider nicht bewerten, habe dich woll letztens erst bewertet.
     
  5. #4 18. Dezember 2006
    AW: Welches Heimkinosystem bis 200€?

    Würde dir von einem komplettsystem abraten. Habe mich echt viel mit der Materie beschäftigt und es ist in jedem Fall besser einen Digitalreciever separat zu kaufen du bekommst in jedem Fall einen für ca. 150 €. Brauchst halt nur noch ein Boxensystem dazu... Der vorteil ist das du dann ziemlich viele Geräte anschließen kannst. z.B. Premiere, PC, DVD... Achte aber darauf wieviele Optische-Ausgänge der Reciever hat. Du wirst auf Dauer mehr freude dran haben...

    Mfg Dennis_1212
     
  6. #5 18. Dezember 2006
    AW: Welches Heimkinosystem bis 200€?

    Könntest du mir vielleicht was zusammenstellen mit Boxen, Reciver und guten DVD-Player, ohne VHS, den einen VHS-Recorder hab ich noch.

    MfG R0B1N H00D
     
  7. #6 18. Dezember 2006
    AW: Welches Heimkinosystem bis 200€?

    Ich würde an deiner Stelle zu Media Markt gehen und mir die aktuellen Angebote ansehen. die schmeißen viel raus. Was das Boxensystem betrifft würde ich Canton empfehlen. Die sind Preisgünstig und vom Klang her hervorragend. hab ich auch.Kommst allerdings nicht mit 200 € hin, aber lohnt sich. Versprochen :)
     
  8. #7 18. Dezember 2006
    AW: Welches Heimkinosystem bis 200€?

    Werde mich dann doch mal zu MediaMarkt bewegen. Dann spar ich gleich ma 20€ wegen der aktuellen Aktion bis zum 23.12.^^

    Welche Marken kannst du mir den empfehlen?
    Boxen: Canton
    Digitalreciever: ?
    DVD-Player: ?

    Digitalreciever? Meinste damit nen verstärker für die Boxen, der auch Digitaltöne kann, oder was is des?
    KA. 0 ahnung dazu hab.
    Ich dachte immer Reciver braucht man nur bei Sat-Anlagen.

    MfG R0B1N H00D

    EDIT://
    Was brauch eich denn alles? TV kommt über Kabel. Fernseher hab ich auch. Mein DVD-Player is bereits verkauft. Jetzt brauch ich also nen DVD-Player Boxen und nen Verstärker oder?
     
  9. #8 18. Dezember 2006
    AW: Welches Heimkinosystem bis 200€?

    Für den Digitalreceiver (Verstärker) kann ich Kenwod empfehlen. Panasonic tuts aber auch. guck nach dem Preis. Er sollte auf jeden Fall 2 Optische Ausgänge haben. Was der DVD Player betrifft tut es der günstige von Media Markt. Kostet ca. 59 € da gibt es nur einen. Wieder nach dem optischen Ausgang gucken.
    Wenn du einen HD-TV hast und du darauf wert legts HD qualli zu haben brauchst du am DVD player nen HDMI Anschluss.
    Standard mäßig (ohne HDMI) empfängst du jetzt über scart dein Bild und über das optische Kabel was vom DVD in den Receiver geht deinen Sound (5.1). am Receiver werden die Boxen angeschlossen.
     
  10. #9 18. Dezember 2006
    AW: Welches Heimkinosystem bis 200€?

    Das is n Wort. Hab alles Verstanden. HD lass ich jetzt mal weg. Kann meine Glotze eh nicht. Daher auch kein HDMI. Scart is klar. Des hab uch jetzt auch gebraucht.

    Dicht. Wenn doch noch jemand was weiß -> PN an mich, dann öffne ich wieder.

    Bewertungen habter alle bekommen soweit möglich war.
    Sonst bekommte später nochma ne Bewertung.



    MfG R0B1N H00D
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Welches Heimkinosystem 200€
  1. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    5.063
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    614
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.593
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.743
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.956