Welches Linux?

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von HandyGarden, 16. Januar 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Januar 2007
    Hey,


    ich bin seit längerem am Überlgen ob ich auf Linux umsteigen sollte oder zumindest auf eine weitere Platte instalieren und damit " rum zu spielen ".


    Nur.....welches ist für einen Windows-Verdooften Nutzer das beste?

    Gibt es auch ein Linux wo man genauso einfach wie bei Windows Sachen instalieren kann?

    Und hat man auch die große Auswahl an Software?

    Ubuntu, Kubuntu, Suse, Debian usw....da blickt doch keiner mehr so recht durch
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 16. Januar 2007
    AW: Welches Linux?

    ich persönlich hätte dir zu ubuntu bzw. kubuntu geraten.
     
  4. #3 16. Januar 2007
    AW: Welches Linux?

    also ich war/bin großer debian-fan, ich finde das paket-system sehr einfach und unkpmoliziert und ich finde mit dem betriebsystem hast du die meisten freiheiten. da ubuntu auf debian aufbaut jedoch noch mehr (finde ich) auf unkompliziertes arbeiten setzt, denke ich wie mein vorposter ubuntu wäre das beste für dich.

    ansonsten kannst du hier auch einen ganz tollen test machen welches linux zu dir passt :D.

    greez myth
     
  5. #4 16. Januar 2007
    AW: Welches Linux?

    Ich persönlich mag Knoppix am besten aber hab keine Ahnung ob da Windowsprogramme laufen....
     
  6. #5 16. Januar 2007
    AW: Welches Linux?

    Hey,



    löl...der Test ist auf englisch.....aber bischen kann ich ja.



    Er schlägt mir Ubuntu, Kubuntu und Mandriva vor.



    Hm...ich denke mal, ich werd mal sehen, wo ich Ubuntu herbekomme.



    Danke an euch, Bewertungen sind raus.


    Kleine Frage noch.....Doppelklick zum Instalieren....gibt es den bei den Dissis?
     
  7. #6 16. Januar 2007
    AW: Welches Linux?

    Ich persönlich würde zu opensuse raten, das kokmmt am nächsten an das windoof klickbunti ran und hat ne ziemlich hartnäckige deutsche community. ihc bin vor kurzen auf suse umgestiegen und komme dank viele hilfen hier bei RR und in andern boards gut zurecht und gewöhn mich auch stück für stück an die konsole!

    also ich würde dir zu opensuse raten!

    mfg
     
  8. #7 16. Januar 2007
    AW: Welches Linux?

    kann mich nur dem großteil meiner vorredner anschließen, hab aus gleich gründen erst vor kurzem auch ein linux installiert und muss sagen (k)ubuntu hat so ziemlich das erfüllt was ich wollte. klarer pluspunkt: du kannst erstma als life-cd damit rumspielen und dann installieren.
     
  9. #8 16. Januar 2007
    AW: Welches Linux?

    Im Grunde sind die "großen" Linux-Distributionen (oben genannt (ubuntu und derivate, suse mandriva etc) allesamt noobfreundlich:tongue:.

    Mir ist bis jetzt auch noch kein linux untergekommen, welches keine gigantische:D Auswahl an Software hatte. Wenn du mit ordentlich Bandbreite saugen kannst, kannste ja mehrere ditris probieren.
    Aber wenn du dich wirklich Linux ausnutzen (nicht negativ) nutzen willst musste scho ne menge lernen;( ;)

    mfg
     
  10. #9 16. Januar 2007
    AW: Welches Linux?

    also es gibt durchaus viel software bei der es so ist allerdings wirst du das meiste wohl über den paketmanager abwickeln (keine sorge musst auch hierfür nicht die konsole rattern lassen XD... zumindestens unter ubuntu und opensuse nicht)

    greez myth
     
  11. #10 16. Januar 2007
    AW: Welches Linux?

    Ich würde dir, wie viele meiner Vorposter auch zu Kubuntu raten...
    Ich habe das OS selber und finde Kubuntu noch nen Tick besser als Ubuntu, da die KDE Oberfläche der Windows-Oberfläche ähnlicher ist als Gnome...
    Die Konsole brauchst du fast garnicht mehr, nur in seltenen Fällen...


    Greetz D34L3R
     
  12. #11 16. Januar 2007
    AW: Welches Linux?


    find ich irgendwie schade ;(

    die console ist gerade das was linux ausmacht. ubuntu ist ein guter start. arbeite soviel wie möglich mit der shell. hast du einen langsamen pc, dann installier xubuntu. das ist ubuntu mit "lightweight" oberfläche.
     
  13. #12 16. Januar 2007
    AW: Welches Linux?

    Hier einige nützliche Shell Befehle die du (HandyGarden) (wenn du eine Debian-basierte Distribution nimmst) evtl. öfter brauchen wirst (ich nehme absichtlich sudo, da bei (X/K)Ubuntu alles per sudo gemacht wird):
    Code:
    Zum installieren eines Pakets nutze: sudo apt-get install <paketname>
    Zum löschen eines Pakets benutze: sudo apt-get remove <paketname>
    Paketliste aktualisieren: sudo apt-get update
    Installierte Pakete aktualisieren: sudo apt-get upgrade
    Passwortgeschützte Split-Archive entpacken: unrar x <paketname>.part1.rar
    Ausführen von shell Dateien (mit superuser Rechten): sudo sh <dateiname>.sh oder sudo ./<dateiname>.sh
    
    Das installieren der Pakete kannst du auch per grafischem Frontend machen...
    Aber das entpacken der RAR-Split-Archive geht meines wissens nach nur per Konsole...
     
  14. #13 17. Januar 2007
    AW: Welches Linux?

    @threadstarter:

    wenn du eine distribution suchst, die windows sehr ähnlich ist, kann ich dir z.b. zu suse raten. viele sagen allerdings, dass sie an software zu überladen wäre...
     
  15. #14 17. Januar 2007
    AW: Welches Linux?

    Ist aber meines erachtens nicht weniger komfortabel, es geht schneller, denn in der zeit wo aptitude oder synaptic laden hab ich das apt-get scho dreima geschrieben und es hat einfach viel mehr stil find ich :D

    persönlich raten würd ich zu ubuntu, ist schon einiges gemacht, aber wenn man lust hat kann man da auch nch gut was selbst einrichten, zwar nich ganz so extrem wie jetz zb debian oder gar gentoo, aber da du ja anfänger bist scheiden dieja auch eher schonma aus. was auch noch ganz nett werden könnte wäre sidux, aber das is ja noch nit raus.
     
  16. #15 17. Januar 2007
    AW: Welches Linux?



    Hey,


    Suse hatte ich bereits ein paar male Instaliert. Sah ja auch klasse aus, aber ich habe ewig gebraucht, einen Graka-Treiber zu Instalieren und dann war die Lust weg.


    @die anderen:


    Danke für die vielen Vorschläge......ich sehe schon, ich bin hier Goldrichtig, wenn ich dann später die ersten Probleme ( die ich sicherlich bekomme ) habe.....


    Bewertungen gehen gleich an alle raus und Closed
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Welches Linux
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.737
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.576
  3. Welches Linux für PS CS4

    Greek.Sampler , 16. November 2009 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    529
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.405
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    688