Weltraum-Genre lebt neu auf: MMO Star Citizen

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen Spiele" wurde erstellt von michi0r, 21. Juli 2013 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #26 8. Mai 2015
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2015
    AW: Weltraum-Genre lebt neu auf: MMO Star Citizen

    Ich werde mal auf die einzelnen Punkte eingehen.

    Kickstarter
    Ich mag Kickstarter nicht wirklich, wegen all den absurden Ideen und all dem nutzlosen Zeug, was dort gekickt wird. Im schlimmsten Fall werden die Projekte dann doch nicht fertig und/oder sind schlecht.
    Wäre wohl eine gute Gelgenheit zu beweisen, dass es auch anders geht.

    Kein lästiger Publisher welcher Zeitdruck ausübt
    Tatsächlich eine gute Sache. Würde EA, Activision, Ubisoft und Konsorten dahinter stecken, würde ich das Spiel gleich aufgeben und alles was damit zutun hat verdrängen. Neben dem Zeitdruck geben solche Publisher nämlich noch angaben, wie das Spiel denn zu sein hat. Einem Entwickler in seinen Gedanken, seine Idee zu reden ist schlecht und führt oft zu schlechten Endresultaten, weil der Publisher nicht den selben Gedanken bzw. das selbe Ziel wie der Entwickler verfolgt.

    Das Spiel erscheint zu allererst auf dem PC
    Kann also passieren, dass es kein schlechter Port wird. Ein Rollenspiel ist zu komplex, zu umfangreich, als dass es auf einer Konsole spielbar ist, dafür hat ein Controller zu wenige Tasten. Und sind wir mal ehrlich; Doppelbelegungen sind :poop: und nerven dann noch mehr in der PC Version.
    Allerdings sagtest du zuerst, was impliziert, dass es auch auf Konsolen erscheinen kann und somit auch an diese angepasst wird. Hab da so meine Bedenken, hört sich aber auch nicht schlecht an.

    Direkte WASD/Joystick Steuerung(!) des Raumschiffs
    Als alternative gäbe es ja nur noch Point and Click, was tatsächlich :poop: wäre. Hört sich okay an.

    Hoher Realismusgrad [...]
    Mit mehreren Leuten aus der Ego-Perspektive in Schlachtschiffkämpfen antreten kann ein Fluch und ein Segen sein, egal ob Freund oder Random. Ansonsten auch nicht schlecht.

    EVE-online-ähnliche Komplexität mit vielen Universen und spielergesteuerter Wirtschaft
    Kann ich nicht beurteilen, da ich EVE Online nie gespielt habe. Meherer Universen deuten aber auf einen Anspruchsvolleren Plot hin, ist also in Ordnung. Bei der Wirtschaft wird mir bange.

    Cryengine
    Die Cryengine ist eine der schlechtesten Engines, die es gibt. Viele sagen jetzt, dass die Grafik großartig ist und dass es doch in Spielen funktioniert etc.
    Dem kann ich leider nicht zustimmen. Die Grafik ist okay, keine Frage. ABER: Das Laden und Entladen der Texturen, die nicht vorhandene Stabilität, die Mikroruckler, die Kantenglättung - all das schreckt mich extrem ab.
    Das größte Problem ist hier wohl das Laden und Entladen, heißt, dreht man sich um, werden die Texturen hinter einem entladen und bei erneutem Umdrehen wieder geladen, was z.T. lang dauert, schlecht aussieht und u.A. Ruckler verursachen kann. Fraglich, ob diese Entscheidung gut war.

    [HR][/HR]

    Alles in Allem kann ich sagen, dass sich das alles recht gut anhört, aber das haben die Leute auch zu Mass Effect 3 und Dead Space 3 gesagt, am Ende waren beide schlecht. EA und BioWare halt. Wenn die Entwickler ihre Versprechen halten, hat das Spiel, sofern ein gutes Konzept existiert, eine Chance sich auf diesem, in den letzten Jahren sehr schwachen, Markt zu profilieren und sich gegen Genrekollegen zu stämmen. Mal sehen, wie sich das ganze entwickelt.
     

  2. Anzeige
  3. #27 8. Mai 2015
    AW: Weltraum-Genre lebt neu auf: MMO Star Citizen

    Ich kann mir nicht so recht vorstellen, was du genau damit meinst. Also dass ein Spiel ausschließlich Texturen lädt, die du gerade ansiehst, hab ich noch nie erlebt. Ansatzweise ist das in GTA z.B. so. Schaut man iwo hin, sieht 3 Autos. Dreht sich um, sind es plötzlich völlig andere Autos.
    Und könnte sich das nicht noch ändern, und nur eine temporäre Lösung sein?
     
  4. #28 8. Mai 2015
    AW: Weltraum-Genre lebt neu auf: MMO Star Citizen

    Ich hoffe doch, dass sich das ändert.
     
  5. #29 24. Oktober 2015
    AW: Weltraum-Genre lebt neu auf: MMO Star Citizen

    Die "Starmap" ist da.
    ARK Starmap | Roberts Space Industries

    Sieht auf jeden Fall schonmal sehr schön aus.

    Ich hoffe, dass dieses Jahr noch der 1. Teil des Singleplayers zum download bereit stehen wird, wie versprochen.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...