Werde dauernd vom Lehrer als Türke bezeichnet

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von simeta, 19. März 2013 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 19. März 2013
    Hi,
    Mache grade mein Elektrotechniker und bin der einzige Ausländer (Türkischer Herkunft) in meiner Klasse.
    Am Anfang des Schuljahres habe ich mir nichts dabei gedacht als mich der ein oder andere Lehrer als Person persicher/arabischer Abstammung bezeichnet hat ist ja mittlerweile normal das viele Deutsche Rassisten sind.
    Aber mittlerweile habe ich nicht mal mehr ein Namen. Ich werde nur noch Person persicher/arabischer Abstammung, Türke bzw der Türke genannt. Mittlerweile nennt mich jeder so. Natürlich hab ich versucht mit den Lehrern zu reden aber die sagen nur ist doch Spass. Aber irgendwan ist der Spass zu ende. Ich bin in Deutschland Geboren und aufgewachsen. Habe auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Es reicht schon im Privaten Umfeld Person persicher/arabischer Abstammung genannt zu werden.
    Ich habe mir immer mühe mit der Integration gegeben. Habe eine Abgeschlossene Berufsausbildung und mache grade eine Fortbildung. Aber ich werde immer der Türke bleiben.
    Kurz wie und wo kann ich mich beschweren ?
     
  2. 19. März 2013
    AW: Werde dauernd vom Lehrer als Person persicher/arabischer Abstammung bezeichnet

    Zunächst mal bei der Leitung der Schule, allerdings steht da im Zweifelsfall Aussage gegen Aussage. Ich würde versuchen es irgendwann mal unauffällig mit dem Handy aufzunehmen (Audio).
     
  3. 19. März 2013
    AW: Werde dauernd vom Lehrer als Person persicher/arabischer Abstammung bezeichnet

    Hi,
    evtl. solltest du dir eine Strafanzeige wegen Beleidigung durch den Kopf gehen lassen (§185 StGB). Die bringt aber nur etwas wenn die Beleidigungen beweisbar sind.

    Hört sich für mich so an, als hättest du ihn auch beleigt? (Rassist, Nazi, Schei* Deutscher?). Im Fall von gegenseitigen Beleidigungen wird nach §199 StGB entschieden:
    § 199
    Wechselseitig begangene Beleidigungen:
    Wenn eine Beleidigung auf der Stelle erwidert wird, so kann der Richter beide Beleidiger oder einen derselben für straffrei erklären.

    Natürlch könntest du deinen Ausbildungsvertrag auch außerordentlich und fristlos kündigen da, Systematisch schlechte Behandlung (immer wieder Beschimpfungen, Beleidigungen, Benachteiligungen, Diskriminierung) und dir einen Betrieb ohne Deutschen suchen, da ja eh "viele" Rassiten sind

    So viel dazu, ick geh jetzt ein Juden jagen...
    Hade der böse Deutsche
     
  4. 19. März 2013
    AW: Werde dauernd vom Lehrer als Person persicher/arabischer Abstammung bezeichnet

    "Türke" ist trotzdem keine Beleidigung, oder?

    Klar wirst du es schwer haben, aber letztendlich werden die Leute, die es wert sind dich auch angemessen behandeln.
     
  5. 19. März 2013
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2013
    AW: Werde dauernd vom Lehrer als Person persicher/arabischer Abstammung bezeichnet

    Würde auch erstmal Klartext mit den Lehrern reden und sagen, dass für dich der Spaß vorbei ist und wenn du noch verständlicher werden musst du zur Schulleitung gehen wirst und Beschwerde einreichen.
    Da es sich ja um eine Weiterbildung handelt ist hier wohl möglich auch die IHK eine mögliche Anlaufstelle?!


    /EDIT: Ich entschuldige mich stellvertretend für den geistigen Durchfall der anderen Poster, fände es auch nicht gut ständig gesagt zu bekommen: Ey Deutscher, Kartoffel, Nazi

    Man merkt auch direkt aus welchen Teilen von Deutschland hier manche stammen bzw ob aus Dörfern oder Großstädten...

    Manche sind hier einfach mehr als zurückgeblieben
     
  6. 19. März 2013
    AW: Werde dauernd vom Lehrer als Person persicher/arabischer Abstammung bezeichnet

    Ihr versteht es nicht. Dieser Mann hat sich Mühe gegeben und versucht sich zu integrieren.
    Ihn als Mensch ausländischer Abstammung oder Türke zu beleidigen ist schon mal diskriminierend und ausschließend.

    Es herrscht in dieser Gruppe ein bestimmtes Klima. Und wenn jemand jetzt kommt und zu dir sagt "Komm Mensch ausländischer Abstammung du musst heute aufstuhlen" dann kommt man sich doch wie ein Jude in der Nazizeit vor?
     
  7. 19. März 2013
    AW: Werde dauernd vom Lehrer als Person persicher/arabischer Abstammung bezeichnet

    Jeder erhält Spitznamen, dem einen gefällt es dem anderen nicht.
    Ist aber schon miserabel dich dauerhaft Türke zu nennen.

    Ich würde wie bereits gesagt mal mit dem Leiter eurer (Berufs)-Schule reden und das es dir echt reicht und du dich angegriffen fühlst.

    Aber sagen wir es mal so, wenn wir einen aus Asien(China,Japan co.) sehen machen wir auch immer KUNG-Fu tritte oder veralbern den mit möchtegern Chinesisch oder sonstigem. Es gehört einfach ein bisschen Witz dazu .
     
  8. 19. März 2013
    AW: Werde dauernd vom Lehrer als Person persicher/arabischer Abstammung bezeichnet

    Ich glaube das ist ein Trollthread. Rassismus/Beleidigungen/Streit stellt ein großteil der Trollthreads da.

    Wenn es wirklich so ist, so solltest du dies aufnehmen und sich bei der Schulleitung beschweren, zuvor würde ich damit aber drohen, und deine rechte aufzählen.
     
    1 Person gefällt das.
  9. 19. März 2013
    AW: Werde dauernd vom Lehrer als Person persicher/arabischer Abstammung bezeichnet

    Das Problem ist das sich es nicht unbedingt Rassismus ist. Das du Spitznamen aufgrund einer Eigenschaft bekommst, passiert auch anderen die "deutsch Deutsche" sind und auch die sind nicht immer Glücklich damit. Das hier ist daher eher als Ärgern oder Mobben einzustufen und nicht zwingend als Rassismus.

    Das es ihn Ärgert kann ich nachvollziehen, da hilft nur mit denen Reden die es machen bzw bei höheren Stellen das Problem anzusprechen. Vorwürfe wie Rassismus würde ich aber nicht unterstellen, es dürfte wohl eher mangelndes Empathie-Gefühl schuld sein.
     
  10. 19. März 2013
    AW: Werde dauernd vom Lehrer als Person persicher/arabischer Abstammung bezeichnet

    Würde ich stark von abraten. Hab den § grade nicht im kopf (Scheiß kifferhirn), jedoch bräuchtest du für die Aufnahme die Einverständniserklärung deines Gesprächspartners. Die wird er dir bestimmt nicht geben, somit wäre auch die Aufnahme nichtig, egal ob Strafrechtlich als auch nach dem BGB
     
  11. 19. März 2013
    AW: Werde dauernd vom Lehrer als Person persicher/arabischer Abstammung bezeichnet

    Also ich habe niemals jemanden wegen seiner Herkunft, Hautfarbe oder sonst irgendwie Diskriminiert oder beleidigt. Das werde ich auch nie tun.
    Und das mit die "meisten Deutschen sind Rassisten" habe ich mich vielleicht bisschen falsch ausgedrückt. Was ich meine ist das die meisten die Sprüche wirklich als Spass bezeichnen. Aber wen man dauernd auch von unbekannten als Person persicher/arabischer Abstammung bezeichnet wird ist das schon anstrengend. Wollte auch jetzt auch keinen beleidigen oder dumm anmachen.

    Tatsache ist aber umso älter und höher man auf der Berufskarriere ist desto mehr Ausländer Sprüche kann ich mir anhören. Ich wette das kann mir jeder bestätigen der in einer ähnlichen Situation wie ich ist.
    Es gibt tatsächlich Leute die nicht wollen das bestimme Menschen Karriere machen.

    Und jetzt ganz speziell an Phame. Grade wegen Menschen wie du geben mir die Motivation weiterzumachen. Ich werde bestimmt nicht aufgeben und arbeite sehr Hart damit ich die Schule möglichst erfolgreich beende.
    Und jetzt verrate ich dir was. Gewöhne dich besser dran das immer mehr Ausländer eine
    höheren Posten im Beruf bekommen. Es ist nicht mehr aufzuhalten.
     
  12. 19. März 2013
    AW: Werde dauernd vom Lehrer als Person persicher/arabischer Abstammung bezeichnet

    @simeta
    Es wurde doch jetzt paar mal angesprochen, wie du gegen dein Lehrer vorgehen kannst. Klar wird das nichts ändern, wenn dich "unbekannte" als Ausländer betitelt. Also sei ein Mann und steht drüber oder zieh nach Berlin, hier werd ick von Schwarzköpfen dumm angemacht weil ick Deutscher bin da wärst du dann nicht mehr die Minderheit....
     
  13. 19. März 2013
    AW: Werde dauernd vom Lehrer als Person persicher/arabischer Abstammung bezeichnet

    lass dich einfach nicht als türke/kanakkke ansprechen, wie wäre es damit? einfach ignorieren wenn die sich auf son holzlevel begeben. ich würd mir keinen stempel aufdrücken lassen und den lehrern mal klar und deutlich machen, dass die durch so ein verhalten deine integration und dein arbeitsklima behindern. grade in solchen positionen ist das ein nogo, wenn sich der zustand nicht sofort bessert würd ich direkt ne etage höher anklopfen, keine ahnung wie das bei einer fortbildung geregelt wird. - mein anreiz für dich.

    ^this

    und was ist schlimm daran der türke zu sein? ich war auch immer der quotentürke, dass hat mich aber nie in meiner laufbahn oder im sozialen leben eingeschränkt, ganz im gegenteil.. ich hatte zwischen den ariern auf den ersten blick schlechtere karten, aber qualität setzt sich am ende durch würd ich sagen. wenn du dein handwerk beherrscht und know how hast und vielleicht sogar geschickter bist oder kreativer als die anderen, brauch dich nichts zu stören mein bester -

    den meisten kartoffeln fehlt sowieso das blut im feuer.. und viele haben probleme damit mit einem türken synergie zu entwickeln, diese menschen haben einfach probleme mit sich selbst und haben weniger windungen im gehirn, sowas einfach immer belächeln ^^ wenn die ganzen italiener und türken damals nicht als gastarbeiter in dieses land gekommen wären, würds hier doch gaaaaaanz anders aussehen
     
  14. 19. März 2013
    AW: Werde dauernd vom Lehrer als Person persicher/arabischer Abstammung bezeichnet

    Danke für die antworten ich schließe das Thema mal.
     

  15. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...