WG - Vertrag? (Miete, Kaution, Putzplan, usw..)

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Astarot, 26. Juli 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Juli 2011
    Hallo,
    2 Freunde und ich wollen demnächst zusammen eine WG gründen, wir wollen jedoch nicht alle blind aufeinader vertrauen.
    wollte deswegen nachfragen, wie und ob man sowas in einem Vertrag unter den Mitbewohnern regeln kann (Miete, Kaution, Putzplan, usw..)

    hat jemand sowas schonmal gemacht oder noch besser kennt jemand eine Seite wo man solche Verträge als beispile sehen kann?
    sind solche Verträge dann auch rechtswirksamm?
    Muss man eine Form einhalten?

    währe euch für eure Hilfe echt extrem dankbar
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 26. Juli 2011
    AW: WG - Vertrag? (Miete, Kaution, Putzplan, usw..)

    bei WG's ist es ja üblich dass 1 Person die Wohnung mietet, bzw der Vertrag auf 1 Person läuft, und die eine Person zahlt die MIete ect.(natürlich sind andere auch eingetragen, wie es sich gehört) Das heisst wenn DU der Mieter bist, hast du mehr oder weniger das Sagen, und kannst bestimmte Personen die sich nicht an die Regeln halten rausschmeissen(lassen).
    korrigiert mich wenn ich falsch liege,aber Putzplanvertrag und sonstige sind überflüssig.
     
  4. #3 26. Juli 2011
    AW: WG - Vertrag? (Miete, Kaution, Putzplan, usw..)

    kommt drauf an wie ihr das anmietet. Kann auch sein das mehrer hauptmieter eingetrieben werden oder ein hauptmieter und 2 untermieter.
    Dafür gibts dann sogenannte untermietverträge. Gibt es zuhaufe im Internet.
    Dort kann du auch slebst reinschreiben was mit der gezahlten Kaution etc. passiert. Putzplan vertraglich festhalten ist bissl krass :)
     
  5. #4 26. Juli 2011
    AW: WG - Vertrag? (Miete, Kaution, Putzplan, usw..)

    Stimme DFR zu. Nen Putzplan in einen Vertrag zu schreiben ist glaub ich unnötig. Auch wenn ich nicht weiß, wie deine Freunde drauf sind. Ansonsten kann der Hauptmieter noch Untermieterverträge machen. Da würd ich dann sowas reinschreiben, wie Kaution, Miete, Kündogungsfrist oder das er beim Auszug vorher nen Nachmieter gesucht werden muss etc. Vielleicht auch noch wie das mit den Nebenkosten gehandhabt wird.
    Einfach mal untermietvertrag googlen. Da findest du einige Vorlagen.
     
  6. #5 26. Juli 2011
    AW: WG - Vertrag? (Miete, Kaution, Putzplan, usw..)

    also wir haben das damals so gemacht, dass wir beide als mieter eingetragen wurden! das kannst du auch machen. miete muss nur allerdings von einem konto von uns abgehen aber das ist eine vermieterregelung.

    ansonsten kannst du natrülich einen mustervertrag aufsetzen den du dann um die für dich wichtigen punkte ergänzt. vergiss aber nicht die salvatorische klausel ;)

    mein mitbewohner und ich haben nicht so einen vertrag gemacht. wenn einer von uns auszieht muss er einen nachmieter suchen oder die whg wird aufgelöst. sämtliche möbel die wir zu zweit getzahlt haben werden entweder verkauft und dann das geld geteilt oder einer will sie haben dann muss er den anderen "auszahlen". ich denke in ner guten freundschaft funktioniert das ;)
     
  7. #6 26. Juli 2011
    AW: WG - Vertrag? (Miete, Kaution, Putzplan, usw..)

    Ich glaube jede Person kann einfach einen Vertrag verfassen!
    Du könntest also einen vertrag aufsetzen in dem die Regeln für euer Zusammenleben festgehalten werden. Irgendwo steht dann noch eine Klausel, dass man sobald man unterschreibt, mit diesen Regeln einverstanden ist und sich dazu verpflichtet diese einzuhalten.
    Sind nicht sogar schon Mündliche Verträge rechtswirksam? Man muss sie doch nur beweisen/nachweisen können.

    Ansonsten würde ich vielleicht mal einen Anwalt fragen. Für so eine Frage nimmt der sicher kein Geld und ich denke das die sich mit soetwas auskennen.

    Mfg Masta
     
  8. #7 28. Juli 2011
    AW: WG - Vertrag? (Miete, Kaution, Putzplan, usw..)

    moin...
    hab auch mit nem sehr guten Kumpel ne WG gemacht! Hat alles wunderbar geklappt! Hoffe dass das bei euch auch so gut klappt!
    btt...wir waren beide im Mietvertrag eingetragen und die Miete ging auch von 2 Konten ab...das war bei uns kein Problem! Ich würde nicht den Fehler machen, dass nur einer den Vetrag unterschreibt. Der ist dann immer der angeschissene wenn was passiert...
    Wenn ihr eine WG Kasse macht, dann würde ich da nur sowas wie Putzmittel etc mit reinnehmen! Essen/Trinken/etc würde ich von abraten! Iwann ist nämlich der Punkt, an dem du dir denkst, warum zahlen alle gleich viel obwohl Kumpel A viel mehr trinkt und Kumpel B mehr isst als ich...
    Putzplan würde ich wöchentlich wechselnd machen...also eine Woche Bad, eine Woche abwaschen, ... und das halt im Wechsel. So muss jeder alles machen

    Ansonsten viel Spass, ist eigentlich immer ganz witzig gewesen ;)
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Vertrag Miete Kaution
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.879
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.566
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    7.274
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.224
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    608