Wie arbeiten die großen Uploader?

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von drumasta, 14. Dezember 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Dezember 2009
    Nabend, ich hoffe erstmal das es hier einen solchen Thread noch nicht gibt (habe zumindest keinen gefunden).

    Aber diese Frage beschäftigt mich jetzt doch schon etwas länger...

    Wie schaffen es die großen Uploader die Downloads so kurz nach Release schon auf diversen One-Click-Hostern zu haben? Klar, mit einem Root...aber woher die Sachen beziehen? Von Torrent Foren oder Scene Paysites? Und wie merkt man es das etwas Released wurde, gibt es Systeme die einen akustisch darauf aufmerksam machen?

    Hoffe das ihr mir ein bisschen Licht ins Dunkel bringen könnt:] .
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 14. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    NFOogle.com The Best Dupechecker

    DrBacke |

    Letztere dürfte für den deutschen Raum am interessantesten sein. Dort sieht man aktuelle Releases.

    Woher die Gruppe solche Sachen bezieht, ist und bleibt natürlich ein Geheimnis, aber man sagt, dass man mit bisschen Vita-B und Geld nachhelfen kann.

    Eine Releasegruppe setzt sich auf mehreren Leuten zusammen. In der Gruppe sind die sogenannten Trader für die Verbreitung zuständig.

    Ich hoffe das meinst du und nicht die ganzen User, die einfach mal den Gruppennamen entfernen und das wieder uppen^^
     
  4. #3 14. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    Danke für die Antwort;) .

    Das es solche Seiten gibt, weiß ich, aber man kann ja nicht alle 5 Minuten F5 drücken, nur um zu sehen ob ein neues Release erschienen ist;) .

    Achja, ich meine keine ReleaseGroups, sondern Leute, die die Sachen z.B. auf Rapidshare uppen.
     
  5. #4 14. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    Dafür gibts Pre-Chans...
    Da werden alle neuen Releases gelistet...

    so long
    pampers
     
  6. #5 14. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    Ich weiß nicht, wie du dir das jetzt so vorstellst, meinst du Pieptöne bei jedem neuen Release? :D

    Klar, es gibt neben den leicht zugänglichen Seiten noch viele andere und auch im IRC etc. findest du Ähnliches, aber nicht notwendig um halbwegs aktuell zubleiben, wenn man sich damit nicht intensiv beschäftigt.

    Oftmals sind es die Leute, die es auf die OCH uppen auch Trader. Sobald es 1mal hochgeladen wurde, wird es natürlich runtergeladen und wieder re-uppt und weiter verteilt. Mag nicht jeder Rapidpunkte.
    Zugang zur Quelle, dann hast du mit als erstes die Links oder die ,,Warez''
     
  7. #6 14. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    Richtig und je nachdem wie tief der Upper in der Scene drin ist wird er den Stuff entweder von ALT's beziehen oder Scene Accs haben (bzw. Dumps) und den Stuff neuen Stuff dann immer per Autotrade auf den Root bekommen. Oder allerdings halt dieses Paysite Schrott...
    Was im Prinzip nix anders ist nur halt das man für zahlen muss:mad:
     
  8. #7 14. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    Die Leute haben nen 0sec Server incl Pre-Chan
    Da sehen sie immer was raußkommt & dann ists auch schon aufm Weg zum Server
    sie ladens > packen neu > uppen
     
  9. #8 15. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    Oder direkt vom Dump auf die Seite das Packen und Info-eintragen übernimmt ein "Tool" ;-)

    Somit ist ein Film 700 MB in ca 3 min auf der HP
     
  10. #9 15. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    joa, hab mir so ein ähnliches "tool" mal zusammengebastelt, durchsucht einen ftp, zieht bestimmte dateien, packt/splittet sie udn lädt es gleich auf netload hoch....

    ist im prinzip nicht schwer, hab sogar ich geschafft ^^

    //edit
    ach ja, wegen der schnelligkeit bzw. das erkennen von neuen rls, einfach den die suche via cronjob alle 5 min über den ftp laufen lassen und so bald was neues da ist downloaden....
     
  11. #10 15. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    Nun ja ich denke mal du willst hören das in einer Crew viele verschieden Leute arbeiten. Alle haben ihren eigenen Posten.

    Denke mal das sie dann connections zu bestimmten Leuten gibt, die dann die Filme besorgen...sei es abfilmen oder irgendwoher rippen. Machen dann denk ich mal den Leuten die Ihnen das anbietet gute angebote!

    Nunja und dann können sie es als ihr release "veröffentlichen"!

    Dann kommen die anderen Teile der Crew ins spiel, denn diese laden dann alles hoch...sei es im Usenet, IRC oder andere Bezugsquellen!

    Da steckt aufjedenfall eine menge arbeit drinnen!
     
  12. #11 15. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    Was ich mich immer frage ist, ob die Leute über den FXP Crews noch gehackte Server verwenden, oder ob sie das quasi mit eigenen "legalen" Servern machen.

    Ich mein dann teilt man doch nicht die Zugänge, oder?
     
  13. #12 15. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    was meinste mit ' "über" FXP Crews" '?
    Meinste da die szene, oder war das über nur ein bissl unglücklich gewählt und meinst die fxp szene selbst?

    wenn ersteres:
    Ja, die nutzten heutzutage server, wo der eigentümer weiss, was dadrauf passiert.
     
  14. #13 15. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    LOL kein normaler upper bezieht seinen Stuff von ALT´s

    Paysites sind dumpes... nur ma so am rande. Nur mit dem unterschied das sites eigtl sicherer sind und du da als noname nappl sowieso net draufkommst. Vorrausgesetzt du gehörst zu irgendeiner rls Crew

    Die die den kram auf OCH machen haben halt zugang zu Dumps, da kommt der neue Kram drauf und wir per remote wohin geladen. Meistens wird erst auf nen Privaten root geflasht, danach auf die Hoster remotet.

    Jeder der schnell is is in nem prechan un wird da durch highlighting benachrichtig. Feddisch
     
  15. #14 15. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    Da gibt es genug die das so machen, es hat wie du auch gesagt hast nicht jeder zugang zu Sites, deswegen nutzen eben einige ALT's als Bezugsquellen weil da je nach ALT die Sachen auch "relativ schnell" drauf sind.
    Dann auf Root leechen und wieder neu uppen.
     
  16. #15 15. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    Danke für die vielen Antworten. BW habt ihr alle;) .
    So wie ich das jetzt verstanden habe, ist es aber doch sehr zeitaufwendig/teuer, erstmal an solche Dumps bzw. Prechans zu kommen.
     
  17. #16 15. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    Ja dann gehörste aber nich zu den schnellen Uppern... die Upper beim Alt müssen den kram ja auch erst ma auf derren server bekommen bzw flashen, dann torrent erstellen, kann 1 2 min dauern bei 4 5 6 GB großen rls, danach erst ma reinstellen und du musst das ding erst ma komplett laden...

    Bis dahin hats jeder "schnelle" upper schon 5 mal per remote hochgeladen :p



    Also an Prechans kommste auch so... gibt genug die Public akzeptabel sind, allerdings nukes machen die niemanden interessiert denn nur Nukes von direkten szene chans interessieren.
    Zeitaufwendig is das eigentlich nicht wenn die server schnell sind.

    Teuer ist immer eine frage des Geldes. Du kannst auch "relativ" günstig an Paysites kommen. Frage is halt wer die dinger leitet un wie secured die sin

    @unter mir
    War ja auch auf die allgemeinheit bezogen ^^
     
  18. #17 15. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    Das wird doch heutzutage alles Automatisch gemacht.
    Die Grafik von Pampers beschreibt das ganze ganz gut.
    Und für die Seiten auf denen die 99% alle Leecher Unterwegs sind gibt es Programme
    Die erledigen alles für dich Release von site auf Priv. root -> Repack -> upload zu Rapidshare, Ul.to etc.
    Nur noch eintragen müssen dass die Seitenbetreiber noch wobei es dazu wahrscheinlicha uch schon programme gibt.
    Das ganze geht eben so so schnell heutzutage.
     
  19. #18 15. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    Man kann, wenn man ein bisschen energie investiert, alles automatisieren.

    Quelle --> ggf. Repacken --> OCH --> Auf Seite eintragen.

    Das ist nicht so schwer zu programmieren wie man denkt.

    Theoretisch wird keine menschliche Aktivität mehr benötigt, wenns der erste geuppt hat.
     
  20. #19 15. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    Zum Beispiel? Nach sowas suche ich schon laenger ....
     
  21. #20 15. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    wenn man guten PreChan hat(Der natürlich per FiSH gecryptet ist) und sich auskennt gehts so...

    schönes selbst gemachtes irc script als if ( ViTALiTY isin %releaseinfo ) { trading } sprich wenn im PreChan was gepostet wurde wo ViTALiTY drin steht wird der autotrader aktiv und startet über FTPRush auf die Site und flasht es rüber...

    früher war da immer "d-tool" von del angesagt... bin heute nicht mehr aktuellsten stand...
     
  22. #21 15. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    Da frag ich mich immer noch, warum sich die ganzen leute auf so ein unzuverlässiges protokoll wie irc verlassen.
     
  23. #22 15. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    Autotrader kannste vergessen. Die richtigen leute nutzten so nen :poop:it nich mehr denn da gibts zu oft files die wegen übertragunsfehler fehlen.
    Ich kenne einige Grp mitglieder die Autotrader bis aufs abgrundtiefste hassen.

    Bei Pubprechans braucht man sich eigtl auch keine sorgen machen. Schließlich sind das nur infos was rls wurde und kein direkter zugang zu nem server. Sowas wie xrel nur realtime und alles aktuelle sofort gelistet.
     
  24. #23 15. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    Was ist denn an IRC unzuverlaessig ?


    Wenn man sich auskennt braucht man keinen prechan oder sonstiges, sondern einfach ne site (nen chan mit announce hat jede site...) und nen ordentlichen relcatcher - glaubt doch niemand, dass die "großen" mit "prechans" arbeiten - die werden hoechstens benutzt um datenbanken zu fuellen...
     
  25. #24 15. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    Es gibt ein paar Nachteile von IRC, z.B. Netsplits, mangelnde Rechteverwaltung, fehlende Verschlüsselung, fehlende Identifikation. All das spricht meiner Meinung nach gegen ein sicheres Protokoll ;)

    SILC wäre z.B. eine gute Alternative.
     
  26. #25 15. Dezember 2009
    AW: Wie arbeiten die großen Uploader?

    Okay, die Netsplits sind nicht schön - aber hat auch den Vorteil, dass beim zusammenkrachen eines Servers nicht das ganze Netzwerk unerreichbar ist. (SILC ist dort noch besser - das nur zur erklaerung warum dies anstatt eines einzigen privaten jabber servers z.b. benutzt wird).

    - Rechteverwaltung - gibt es, wenn man will (bots, services,...)
    - Verschlüsselung - Fish! :)
    - Identifikation - Dafür gibt es bots und in manchen netzwerken auch services

    Klar stellt das IRC-Protokoll von Haus aus wenig zur verfügung, und muss manuell per bots und dergleichen erweitert - aber ich denk das ist es, was es so sehr in der "scene" beliebt macht - und eine fehlende Identifikation fördert die Anonymität. Auch ist es wohl sehr beliebt, da es eggdrops gibt, womit man wunderbar ausgaben/eingaben von einer site zu einem chan und vice versa automatisieren kann - nicht dass dies nicht möglich ist mit anderen Protokollen, jedoch gibt es nicht so sehr viel vorgefertigtes.

    Aber ich muss dir zustimmen - SILC wäre eine Alternative - aber ich denke dafuer muessten erstmal bots / Schnittstellen bestehen, bzw entwickelt werden.
    Nur sehe ich auch keinen Bedarf das Protokoll zu wechseln - IRC bietet ja alles was man braucht, auch wenn man vieles sich selbst organisieren muss.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...