Wie bekomme ich mein lüfter leise ?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von hayyeN, 3. Juli 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Juli 2006
    hi leutz
    Ich wollte mal fragen ob jemand weisß wie ich mein lüfter und netzteil leise bekomme ...
    (würd ich auch neu kaufen) wenn sowas irgendwie möglich ist schreibt mir 10er ist klar ^^

    mfg.hayyeN
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. Juli 2006
    hauptsache man sammelt posts wat psycho???

    Also zum einen hast du die möglichkeit ein no-noise netzteil zu verbauen. diese sind in der regel passiv gekühlt und haben somit kein lüftergeräusch. sind aber auch nicht ganz billig selbst im verlgeich zu guten markenprodukten.

    Dann kannst du zum anderen leisere Gehäuselüfter verbauen welche zusätzliche stecker für eine lüftersteuerung haben. Das heisst lüfter die diese zusatzstecker haben + zum beispiel die aerocool gatewatch lüftersteuerung, alles anschließen und gut ist. die aerocool hat zudem noch 4 temperaturfühler die man im gehäuse verteilen kann. dann stellst du die steuerung so ein dass der die lüfter automatisch regelt. sprich wenner warm wird dass die lüfter schneller laufen und wenn er nicht beansprucht wird und nicht soviel hitze erzeugt die lüfter runterregelt.

    Geil aussehen tuts auch brauch wohl vorne 2 slots für den einbau.

    MfG
    Shinski
     
  4. #3 3. Juli 2006
    Moin,

    wenn es sich um den Netzteillüfter handelt, dann solltest Du auf keinen Fall den Lüfter runterregeln. Im Netzteil kann es sonst zu Temperaturproblemen kommen. die zur Zerstörung des Netzteils durch Überhitzung führen können. Du solltest dich nach einem anderen Netzteil umsehen, dass mit einem
    entsprechendem Lüfter ausgestattet ist, wie Tagan, Enermax und weitere Markenhersteller. Lüftersteuerungen sind natürlich dafür geeignet den Lärmpegel im PC zu reduzieren, aus meiner Sicht allerdings eher eine Krücke, denn wenn man die Lüfter runterregelt, bedeutet das auch, dass die Temperaturen im Rechner steigen. Moderne Mainboards sind in der Lage die Drehzahlen der Lüfter den Gegebenheiten anzupassen. Daher macht es mehr Sinn, sich entsprechend leise Lüfter ins Gehäuse zu bauen, die dann vom Mainboard gesteuert werden. So ist dann sicher gestellt, dass bei einem entsprechendem Gehäuse die Temperaturen im "Grünen Bereich" bleiben.

    gruss
    Neo2K
     
  5. #4 3. Juli 2006

    es wäre gut wenn du uns aufklären würdest um welchen lüfter es sich handelt. meinst du den cpu-kühler oder einen gehäuselüfter? poste bitte mal dazu welche hardware du einsetzt und wenn es sich um gehäuselüfter handelt, welches gehäuse du einsetzt und welche möglichkeiten es bietet gehäuselüfter einzusetzen.

    erst wenn die fehlenden angaben reineditiert sind, darfst du den thread wieder öffnen.
    wenn du fragen hast, zb. wie der thread geöffnet werden kann und wie du rausfinden kannst was für hardware du verbaut hast, kannst du mir entweder eine pn schreiben oder du sprichst mich im irc an.


    mfg


    closed
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...