Wie findet ihr Wir waren Helden?

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von Ce-Kay, 10. Februar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Februar 2006
    ok, hab mir eben "Wir waren Helden" angeguckt und da kam mir idee, mal ne Umfrage zu machen, wie ihr den Film eigenrlich findet!
    Ich find der Film is Beinhart gemacht, den wer sich zum schluß mal die Tafel mit den Namen der Gefallen Soldaten aus dem Na-Drang-Tal anschaut der wird feststellen:Ganz schön fett das ding!
    In dem film sieht man auch, wie hässlich der Krieg in Vietnam für beide seiten war, wie junge Frauen Ihre Männer verloren und junge Menschenleben Dahinkrepierten!
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Februar 2006
    An sich finde ich den Film sehr gut gemacht und er zeigt definitiv auch das wahre Gesicht des Krieges, soweit ich das beurteilen kann, aber in dem Film wir die USA wieder als Sieger des Krieges dargestellt, was ja gar nicht stimmt!!!
     
  4. #3 10. Februar 2006

    Da schließ ich mich meinem Vorredner an, der Film ist zwar gut, Kameraführung, Spannung etc, aber die haupt Aussage des Films is für n ***** weil ja Amerika wie schon erwähnt als Glorreicher Sieger dargestellt wiird
     
  5. #4 11. Februar 2006
    Den Aussagen von Yugo4ever und tabasco schließe ich mich an!
    Doch müsst ihr eines bedenken:
    Der FIlm stellt die erste,große Schlacht im VietnamKonflikt zwischen dem Vietcong und den Amerikaneren dar.
    Und das war Diejenige im Na-Dran-Tal!
    Und genau diese Schlacht haben die Männer der 7.AirCavalry gewonnen.
    Also stimmt das Ende des FIlms ganz genau!

     
  6. #5 11. Februar 2006
    also ich finde dieser film zeigt mal wieder wie viel die usa auf sich halten!!!
    typisch amerikanisch.... viel zu patriotisch
     
  7. #6 11. Februar 2006
    ich habe den film zwar nicht ganz gesehen aber fand ihn doch ziemlich gut...

    MFG
     
  8. #7 11. Februar 2006
    ich finde den film Hammer einfach nur hammer.







    mfg:astra :mad:
     
  9. #8 11. Februar 2006
    Ich kann mich auch nur tabasco und vielen anderen nur anschließen ansonsten ist der Film Klasse und historisch gesehen entspricht vieles im Film der Realität zum beispiel das der Krieg im Vietnam zwischen dem Vietcong und den Amerikaneren wirklich stattgefundenn hat und auch ein sehr verlustreicher Kreig für die Amerikaner war!! Der Film ist gut verfilmt worden ebenso so gut sind die Kamera einstellungen im Film!!


    Have Fun Vin
     
  10. #9 11. Februar 2006
    ich fande in gantz geil :]
     
  11. #10 9. Mai 2006
    Also ich denke, dass der Film sehr gut gemacht worden ist, er zeigt auch das wahre Gesicht des Krieges. Für mich ist das ein gelungener Film :D

    MFG ^hUr[R]iCaNe
     
  12. #11 9. Mai 2006
    also ich hab mir den film irgendwie ziemlich oft angeguckt.
    aber wenn ich jetz so nachdenk war der doch ziemlich patriotisch und die usa wurden mal wieder besser hingestellt als sie eigentlich sind. typisch hollywood filme...
    aber er zeigt auf jedden fall wie es im krieg wirklich zu geht
     
  13. #12 9. Mai 2006
    Hi,
    habe den Film 2mal gesehen

    und fand ihn beim ersten mal zimlich spannend gemacht,

    aber man sieht halt auch wieder das amerikanische

    heraus.

    Nancy
     
  14. #13 9. Mai 2006
    hi

    ja finde auch es zeigt den krieg in seiner wahren art und weise^^
    is halt ein sehr gut gemachter film der den krieg auch gut zeigt

    *chill*
     
  15. #14 9. Mai 2006
    Hallo,
    erstmal vorweg, es heißt La-Drang-Tal ;)
    Weiterhin ist es wieder einer dieser Filme bei
    dem der Regisseur die Army um Mithilfe gebeten
    hat und folglich kann diese auch den Filme
    verändern, da sie diesen mit Waffen etc.
    für den Film ausrüstet.
    Das geilste an dem Film war aber Mel Gibson.
    Also ich musst ehrlich lachen, wie schlecht
    der Film war. überall wird geschossen,
    die Soldaten liegen am Boden und Mel
    Gibson steht da rum, bekommit nichts ab
    und gibt dem Kameramann Anweisungen.
    Die lächerlichste Szene war aber der Schluß.
    Sie rennen alle den Hügel hoch, die
    Vietnamesen haben über die gesamte
    Mannschaft schon im Visier und warten
    und warten mit dem schießen, bis plötzlich von
    hinten ein amerikanischer Hubschrauber auftaucht und alle
    Gegner niedermetzelt -.- .

    Naja auch das es dramatisch für die amerikanischen Frauen,
    als sie mitbekamen, dass ihr Mann im Krieg gefallen ist.
    Und was war mit den Vietnamesen?
    Wurden son bisschen wie Aliens behandelt.
    Meiner Meinung nach einer der schlechtesten Kriegsfilme,
    wird aber von Pearl Habour noch übertroffen^^.
    Außerdem viel zu patriotisch.
    Wenn einer wirklich einen guten Kriegsfilm über Vietnam
    sehen will, muss er sich Platoon angucken.

    Der Regisseur war selber im Vietnamkrieg und hat
    10Jahre gespart und ist in der Weltumhergereist,
    um Requisiten für den Film zu bekommen und
    die Army nicht um Mithilfe zu bitten.
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...