Wie funktioniert das mit den Domains, servermässig?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von eRza, 26. August 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. August 2007
    Nabend,
    Kollegen und ich aufm Teamspeak haben gerade die Frage wie funktioniert das mit den domains?

    Also, man kann ja innem kleinen network ein "miniinet" bauen, weil inet is ja en network, sprich mit webservern, teamspeak, irc server und und und.

    so, jetzt meine frage: wie soll das mit den domains gehen, gibt es dafür iwie en server tool.

    normal müsste es ja was für server geben zum installieren, aber dann könnt jeder mit domains um sich schmeißen, also denke ich gibts ne art masterserver welcher das nur kann.

    gibt es den die möglichkeit das ich jetzt meinetwegen auf ner priv. lan nen domainserver installe und einem meinetwegen bla.blub gebe so das man ihn so anwählen kann.
    wie geht das? geht das per DNS server?
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. August 2007
    AW: Wie funktioniert das mit den Domains, servermässig?

    die meisten benutzen dafür dydns.org du brauchst für internet domainen einen server logischerweiße der muss richtig eingestellt sein dann brauchst noch nen acc by dydns.org

    dann kannst bei dydns.org ne domain erstellen die dann auf deine server ip weiterleitet und deine page oder ähnliches anwählbar macht

    hoffe das nun kein fehler bei is ansonsten schon mal sry...
     
  4. #3 27. August 2007
    AW: Wie funktioniert das mit den Domains, servermässig?

    doch, egtl schon ;-)

    b2t.
    Du kaufst dir eine Domain.
    Die Domain wird auf eine IP Adresse beim Nameserver deines Anbieters oä registriert.
    Der DNS des Anbieters kommunziert mit vielen Nameservern und gleicht mehrmals täglich die Daten ab.
    Rufts du die Domain auf, wird eine Anfrage an den DNS deines Providers gesendet,
    worauf dieser mit der IP-Adresse antwortet.
    Die IP-Adresse wird dann "angerufen" bzw aufgerufen.
    Also das, was du bezahlen musst für eine Domain, ist die Eintragung der Domain in die DNS Server.

    Das mit der LAN:
    Jop, richte nen DNS Server im lokalen ein und schon kannste Domains vergeben.

    Greetz
     
  5. #4 27. August 2007
    AW: Wie funktioniert das mit den Domains, servermässig?

    Noch zur Ergänzung:

    Im LAN kann man auch ohne dns server webseiten aufrufen.
    das hatte ich früher schonmal gemacht, aber erinnere mich nichtmehr genau.
    und zwar kannst du bei dir xampp installieren und dir einen namen aussuchen.
    Wenn du dann z.b. http://name aufrufst, hat er das im netzwerk gefunden.
    Allerdings ohne .de oder so.

    Is schon lange her, aber ich weiss noch ganz genau, dass das auch ohne dns server geklappt hat.
     
  6. #5 28. August 2007
    AW: Wie funktioniert das mit den Domains, servermässig?

    Hast du dir den Startpost überhaupts durchgelesen? Er hat gefragt, ob man sowas auch innerhalb eines lokalen Netzwerks machen kann.

    b2t: Du könntest es so machen, wie Irondust und undi gesagt haben oder du machst es über die Host-Datei (C:\WINDOWS\system32\drivers\etc\hosts). Einfach diese Datei öffnen, da kannst du dann sozusagen "Aliase" einrichten, z.b. "www.test.com" leitet auf die IP 192.168.0.23 weiter. Da ist auch `ne Anleitung in der Datei, ist ziemlich einfach ;)
     
  7. #6 28. August 2007
    AW: Wie funktioniert das mit den Domains, servermässig?

    Ich würde es über einen DNS-Server machen. Ist am flexibelsten und du kannst dir ne "private tld" einrichten, wie z.B. ".me", über die du alle privaten dinge laufen lässt.


    De Mace
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...