Wie Hanf trocknen?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von PunkINSIDE25, 27. August 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. August 2007
    Ich hätte mal ne Frage:
    Ich hab vor zirka 3-4 Monaten angefangen ein paar Hanfplänzchen großzuziehen, da jetzt schon ein paar sehr große Blätter dran sind hab ich mir gedacht das ich mal ein bis zwei ernte, jetzt weiß ich nicht wie ich die am besten danach trocknen kann. Hab sie bis jetzt immer ins Telefonbuch gequetscht und unter den schrank gestellt^^
    des geht aber bestimmt auch besser^^
    deshalb meine Frage: Wie trocknet man Hanf (am besten) ?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?

    Das ist ja mal Geil, hast Du kein Backofen??? Trockner?? Fön???
    Aber das mit dem Backofen müsste doch funktionieren.
    Sonst leg die doch iin die Sonne!!
     
  4. #3 27. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?

    ....was willst du denn damit machen? du weist schon das man die blüten raucht net die blätter =)

    wenn du dir die blätter trocknen willst leg sie in ein buch und hau ein paar andere drüber das du ein bisschen gewicht drauf hast so bleibt das blatt schön glatt und man kann sichs in nen bilderrahmen hängen. wenn dus in backhofen legst wird es wahrscheinlich faltig aber geht natürlich schneller :D
     
  5. #4 27. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?

    AHHH lol
    folgendes: Nur die Blätter aus den Blüten haben genug Harz um beim Rauchen genug Wirkung zu zeigen

    Nochwas:
    Erst warten bis etwa 2/3 der Häärchen aus den Blüten braun sind, die Pflanze abschneiden, große Blällter abschnippeln und die kleinen so gut wie möglich. Die pflanze kopfüber in einen 18-20°C kalten und gut belüfteten Raum (unbedingt OHNE licht, is sehr wichtig) so am Stück ohne Blätter eine Woche hängen lassen. Immer schön drauf achten dass es net zu feucht ist, sonst schimmelt es. Nach der Woche die Pflanze zerkleinern, blüten in kleine ziplock beutel und in zb einen schuhkarton den rest wegwerfen, maximal die blätter aus den blüten behalten und zb butter machen.
    Die blüten in den Ziplock beutel bei 20°C kalt und trocken aufbewahren und jeden tag umpacken, dabei auf schimmel achten und paar std trocknen lassen, dann wieder in den beutel und wieder bis morgen warten... diese prozedur 4-8 wochen machen.

    dauert lange schmeckt aber gut
    und wenn du nur schnell mal was rauchen willst:
    kleine blüte bei 20°C komplett in wasser tauchen und dunkel stellen, jeden tag wasser wechseln nach genau 7 tagen wieder rausholen, kurz trocknen (hier geht auch extremes wie backofen oder so^^) und rauchen. Allerdings gibt es keine Aromen, ballert aber etwas mehr und macht keine Gerüche beim trocknen, is deshalb beliebt bei "ich grow daheim und wohn bei mammi und papi" und den amis.

    weitere fragen bitte an grower.de oder hanfburg.de
     
  6. #5 27. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?

    kommt drauf an was du damit machen willst:p
    also zum rauchen ist es ja egal wie die danach aussehn, deshalb ist die schnellste möglichkeit die mikrowelle . wenn du die blätter...ka aufhängen, oder sowas in der art, möchtest, dann ist, wie schon gesagt, ein buch die beste möglichkeit.

    mfg Brazul
     
  7. #6 27. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?

    mikrowelle? da is noch kein chlorophyll bzw Eiweiß abgebaut und das Gras schmeckt wie Heu mit Haare...wer sowas raucht, kotz
     
  8. #7 27. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?

    Kann es sein das du einfach mal männliche Pflanzen hochgezogen hast, die garkeine Blüten bestizen geschweigedenn sie bilden werden :D informier dich erstmal, oder wozu willst du sonst die Blätter trocknen?
     
  9. #8 27. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?

    weiß ich schon sind ja die Blätter aus den Blüten ;)

    danke für die INFOs, BWs sind an alle raus!
     
  10. #9 27. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?

    Bist du dir auch sicher das du weibliche hast ? Guck dir das vorher mal an : http://hanfburg.de/growing/lehrgang/lehrgang_geschlechtbest.jsp
    WEnn du jetzt rausgefunden hast ob sie wierklich weiblich sind und auch schon "reif" sind dann trockne sie so am besten :
    Das Trocknen ist ein wichtiger Teil auf dem Weg zu guter Qualität. Um möglichst leckeres Cannabis zu bekommen ist es wichtig schonend zu trocknen. Am einfachsten geht das bei Dunkelheit, mittlerer Luftfeuchte und Temperaturen unter 25 c°. Langsames Trocknen fördert die Vermentation, welche Chlorophyll abbaut, und so zu einem milderen Geschmack führt. Es gibt zwei möglich keiten die Frischen Cannabispflanzen zu trocknen. Entweder es werden alle Blätter entfernt, die nicht geraucht werden wollen, da sie schlecht schmecken und wenig Harz haben, und dann wird getrocknet, oder es wird erst getrocknet und dann werden die Blätter entfernt. Dadurch geht aber meist etwas mehr Harz verloren, da es sich beim verarbeiten von den trockenen Pflanzen löst.
    Wenn sich die Pflanzen von Aussen trocken anfühlen und die Stiele knicken und noch nicht brechen, können die Knospen von den Stielen getrent werden und in einen luftdicht verschliessbaren Behälter gepackt werden. Die Restfeuchtigkeit in den Pflanzenteilen wird dann gleichmässig verteilt. Der Behälter sollte täglich belüftet werden um Schimmel zu verhindern. Wenn Schimmel auftritt müssen zumindest die betroffenen Teile in den Müll wandern, da einige Schimmelpilze eine ernste Bedrohung für die Gesundheit sind.
    Wenn das Cannabis ein Feuchtegehalt ereicht hat, daß es gut brennt, wenn es pur im Joint geraucht werden kann, besteht keine Schimmelgefahr mehr und es kann jetzt Luftdicht für die Lagerung abgepackt werden. Es hält sich am längsten, wenn es kühl, luftdicht und im Dunkeln gelagert wird.
    Auf einer Messe in Holland wurde eine Trockenmaschiene vorgestellt, die angeblich in 12 std. Das Frische pflanzenmaterial trocknet und Vermentiert . Das geschieht mit Hilfe von Wärme und Wasserdampf. .
     
  11. #10 27. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?

    omg, haha, ich kann nicht mehr.
    Vllt. würde ich mich vorher mal informieren bevor man anbaut.
     
  12. #11 27. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?

    lol ich würds niemals in so nem forum fragen hier ist zu viel unwissen.. geh auf hanfburg.com.... langsames trockenen bei dunkelheit ist absolut pflicht für gutes wiet... NIEMALS BACKOFEN DOER FÖN ODER SO WAS ..... langsam über wochen in nem dunklen raum trocknen ... ventilator rein damit die luft umgewältst wird ( zu viel feuchtigkeit = schimmel)..

    nur die blüten rauchen ... blätter enthalten viel zu wneig thc... abenten wenn ca 50% der härchen der blüte baun sind...
     
  13. #12 27. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?

    jop kann dem nur zustimmen was pUnki geschrieben hat!! in nem raum mit ein wenig luftzirkulation aufhängen und trocknen lassen



    oder in backofen packen ein bisschen käse drüber und 10min brutzeln lassen :ironie:
     
  14. #13 27. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?

    du brauchst einfach einen trocknen warmen raum , oder hau die planzen in backofen bei 50grad das klappt aufjedenfall ;)
     
  15. #14 27. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?

    bin erschrocken wie sich die Leute hier auskennen :D
    Lohnt sich der Aufwand überhaupt wenn man das Verhältnis von Aufwand und Ertrag bedenkt???
     
  16. #15 27. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?

    Nein mach das nicht im backofen oder mit einem fön häng es in deinem zimmer auf. Das ist das beste was du machen kannst dauert bisschen länger bis die kospen trocknen aber so ist es am besten!
     
  17. #16 28. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?


    hahahah =) fragt er ob anbauen sich lohnt =) =) =)



    natürlich!!!!
     
  18. #17 28. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?

    öhm ich würds auf die ausgestellte heizung legen, dann ab und an mal wenden, sie sollten im schatten liegen.


    wieso die heizung?

    weil dann von oben und unten luft an die blätter kommt.


    mfg
     
  19. #18 28. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?

    man sollte nie versuchen das weed so schnell wie möglich zu trocknen, sonst hast du ein scheiß weed, was :poop: schmeckt. wenn du dein weed in eine mikrowelle steckst, dann bist du einfach nur dumm.
    damit verdirbst du dir das ganze weed. hier sind aber auch klug:poop:r dabei ^^.
    man informiert sich normalerweise vorher, bevor man anbaut aber das ist ein anderes thema.
    ich würde hier nie fragen, weil hier zu viele unwissende herum hausen ;).
     
  20. #19 28. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?

    ich könnt mich immer noch einfach Tot lachen über eure Ideen, Mikrowelle :) , Föhn :), Blätter rauchen :) :) :)

    Dein Dealer verdient bestimmt gut an dir :)
     
  21. #20 28. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?

    haste schon probiert es mitm handtuch trocken zu rubbeln??



    :D :D =)
     
  22. #21 29. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?

    xD wozu ein Dealer wenn ich selbst anbau???
    Jetzt kommen aber echt dämliche vorschläge, hab schon kapiert wie ichs jetzt am besten trockne! Danke =)
     
  23. #22 30. August 2007
    AW: Wie Hanf trocknen?

    da hat wer zuviel weeds - deels unter nachbarn geguckt xD
     

  24. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hanf trocknen
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    4.280
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    490
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.140
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.072
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.078