Wie krieg ich am besten ein gutes Kampfgewicht

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von laszlo, 23. Januar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Januar 2006
    hoi leute,
    wie ihr ja bestimmt wißt gibt es auf der welt sehr viele DICKE menschen die es sehr schwer haben abzu nehmen.....
    nun bei mir is das problem das ich nicht zunehme aber ich will unbedingt zunehmen da ich das kampfgewicht brauche und das fett in muskeln umwandeln will!!!!!!

    bitte schreibt rein wenn ihr was darüber sagenkönnt!!!!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. Januar 2006
    hmm würde mich auch mal interessieren, bin 1,90m groß und wie 68,5Kg...
    möchte jetzt aber nicht umbedingt den ganzen ungesunden Fraß essen :rolleyes:
     
  4. #3 23. Januar 2006
    lol "fett in muskeln umwandeln" ^^

    wie wärs wenne garkein fett holst sondern gleich muskeln machst ?(

    geh einfach ins fittness center mach viel sport usw. und ess viel denn geht des schon
     
  5. #4 23. Januar 2006
    fett wandelt sich am schnellsten in muskeln um, nur so nebenbei ;)
    @themenersteller:
    sag mal wie groß du bist und wieviel du jetzt wiegst, und was fürn sport du so treibst
     
  6. #5 23. Januar 2006
    irgendwie widersprichst du dir selbst du sagst du willst zunehmen und später sagst du das du fett in muskeln umwandeln willst

    also was nun????????????

    ich kann dir schonmal sagen das wenn du muskeln aufbauen willst musst du viel eiweiß und viele hochwertige kohlenhydrate wie z.b. stärkehaltige nahrungsmittel zu dir nehmen du brauchst etwa 2,2-3,3 gramm eiweiß pro kg mageres körpergewicht zu dir nehmen


    fett in muskeln umwandeln geht nicht du kannst aus fett keine muskeln machen dafür brauchst du eiweiß das dein körper in aminosäuren umwandelt
     
  7. #6 23. Januar 2006
    hm, es gibt so ein zeug, das heisst "Weight gainer" das musst fressen, aber auch total viel trainieren, sonst bekommst ne plauze
     
  8. #7 23. Januar 2006
    2g reichen 3,3 braucht keine sau ausser dei hardcore bbler die stoffen und auf der bühne dann present sind.

    @fredstarter:

    es gibt keine wunder es gibt nur training also musst du trainieren und zwar ganzen körper net nur den biceps wie die vielen discopumper.

    und dann viel essen. 2g protein pro kg udn rest so decken das du genug power für den tag hast.

    aber bitte nicht chips mars etc als echte nahrung ansehen wie hier schon von vielen gepostet. da sist kein richtiges essen

    geh in den supermarkt da gibts tausende guter lebensmittel und das ist normales essen.

    proteinhaltiges essen ist:

    hühnchen, feisch, wurst, milch, eier, magerquark, allgemein milchprodukte, fisch

    er wiederspricht sich net. er will halt fett abbauen und musklen aufbauen. und da muskelmasse mehr wiegt wie fett bekommste ja automatisch mehr gewicht.

    zu viel essen darf man da aber auch net also jetzt übertreiben.
    man braucht zwar einen kalorienüberschuss um aufzubauen aber zu viel darf es net sein sonst wird man dann nur noch dicker.

    und dann hat man probleme mit der defi die einigermassen durchzuhalten
     
  9. #8 23. Januar 2006
    am besten viel fleisch essen, den fleisch ist für den muskelaufbau sehr wichtig.
     
  10. #9 24. Januar 2006
    also mir wurde gesagt viele würden erstmal richtig sich anfressen und dann erst wenn sie mehr fett haben ins Fitness center spazieren!!!!
    ich weiß nicht aber ich gleub auch daran das man fett am besten in muskeln umwandeln kann abgesehen von eiweiß aber ich kann ja nicht tausend eier pro tag essen!!!!!!!
    also was kann ich noch ma eben so bei essen wo viel eiweiß drinn ist????
     
  11. #10 24. Januar 2006
    man braucht schon "masse" um muskeln aufbauen zu können - ich hab das selbe prob 1,75m @ 58kg

    wenn ich nun anfange zu trainen sieht das alles schön aus, aber nach einer weile baut sich nichts mehr auf und ich stop das training wieder - zunehmen klappt bei mir auch nicht, sei es mit normalen lebensmitteln oder irgednwelchem fettmachendem fastfood

    kiffen macht übrigens auch dünn^^
     
  12. #11 24. Januar 2006
    totaler quatsch wer das erzählt hat net mehr alle latten am zaun.

    das verlangt auch niemand. guck dir oben was ich getippt hab was eiweiss enthält da ist nicht die rede von nur eier zu essen.

    lies meinen post richtig dann merkste es selber

    schmarn.
    in wie weit man masse aufbauen kann hängt vom körpertyp ab. es gibt 3 körperthypen.

    ekto,meso,endomorph

    ekto ist der superschlanke, schmalle taile, schmale beine scmale schulter
    der typ hat es recht schwer was aufzubauen.

    meso ist der etwas breitere. sehr gute ausgangssituation um aufzubauen. breite schultern net zu viel körperfett

    endo ist der dicke. breiter als der ekto aber viel körperfett anteil.

    und je nachdem was du für ein körpertyp bist und wie deine genetik kannste entweder schneller besser oder langsamer schlechter aufbauen.
    auch hier entscheidet sich wieviel muskelmasse du maximale dir erarbeiten kannst.

    definier nach einer weile welcher zeittraum
    wie lange bist du da im training bis sich nix mehr aufbaut.

    wenn sich nix mehr aufbaut dann trainier weiter,
    folgen können sein:

    falschestraining
    zuviel training
    falsches essen

    wenn es net mehr weiter geht.

    iss mehr und iss richtgi. damit sind net mars snickers gemeint sondern richtige mahlzeiten und net nur bröttchen und *****lla.

    vor allem auch zum frühstück was richtiges essen.

    es gibt nur einen bruchteil leute die aufgrund einer schilddrüsenüberfunktion net zunehmen können aber die meisten von denen ich das höre essen einfach net richtig.
     
  13. #12 24. Januar 2006
    also nach 1-2 monaten stagniert das ganze bei mir - bin auch mehr der ekto typ, soweit ich das beurteilen kann, bin schmal gebaut, aber gut definiert und habe schon von vielen gehört dass ich was aus mir machen könnte...

    essen...hmm...ich ess eigentlich ziemlich unregelmässig - wenn ich aber mal regelmässig und "viel" esse nehm ich auch nicht zu

    gesund essen tue ich auch, gute gesunde hausmannskost von oma oder muttern - ja, auch gemüse und salat *gg*
    und zwischendurch halt mal döner, burger, pizza etc.
     
  14. #13 24. Januar 2006
    nach 1 - 2 monaten kanns keine stagnation geben das ist unmöglich. von stagnation spricht man in 1,5 jahren aufwärts.

    wenn du schon nach 1 bis 2 monaten net weiterkommst dann liegts am essen oder trainings plan falsch oder beides falsch.

    zähl mal so auf wie ein normaler tag bei dir aussieht also uhrzeit und was du dann essen tust.
     
  15. #14 24. Januar 2006
    naja man brauch nicht unbedingt fett das man in muskeln umwandeln kann, das geht auch ohne, nämlich mit regelmäßigem training und ausgewogener ernährung, d.h dein eiweißbedarf muss gedeckt sein.
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...