Wie ohne router ins net?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von XTC, 6. August 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. August 2005
    ich hab nen siemens se515 router...
    egal was ich mache er forwardet mir keinen port...
    meine frage wie kann ich ohne router ins internet?

    MfG XTC
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. August 2005
    Wie du ohne Router ins Netz gehst?`
    Einfach das Netzwerkkabel in das Modem stecken
    und dann an deinem PC anschliessen und schon
    surfst du ohne.
     
  4. #3 6. August 2005
    @Grille,

    das wichtigste hast du noch vergessen :rolleyes:

    DFÜ-Verbindung einrichten :D

    Gruß Pompom
     
  5. #4 7. August 2005
    Und nochwas hat er auch vergessen. Er braucht noch n pppoe / rasppoe treiber
     
  6. #5 7. August 2005
    was habt ihr immer alle bei dsl mit einer dfü verbindung vor ?

    du musst ins setup vom router

    meistens 192.168.1.1 dich da einloggen und dann die zugangsdaten deinses providers eingeben also benutzername und password
     
  7. #6 7. August 2005
    ich hab kein dsl modem hier!
    nur den router...

    kann ich nich irgendwie ohne alles direkt ins internet ohne modem und router???
     
  8. #7 7. August 2005
    nein kannst du nicht
    du brauchst ein modem um dich ins internet weinwählen zu können
    bzw bei deinem provider
    hast du überhaupt nenn provider?
     
  9. #8 7. August 2005
    lol kla...

    ich will nur ohne den scheiß router ins net.. werd ich mir wohl nen anderen kaufen müssen
     
  10. #9 7. August 2005
    ich raff ehrlichgesagt nicht was du jetzt willst..

    du hast nen router ja? willst aber damit nicht ins inet?

    du kaufst dir nen neuen und willst dann mit den router ins inet??????

    drück dich mal bitte konkreter aus ,damit man dir evtl. auch helfen kann:)
     
  11. #10 7. August 2005
    wie oben schon gesagt hab ich nen router der auf portforwarding und so nicht reagiert...

    siemens se515 das scheißteil

    deshalb will ich mir nen besseren router kaufen der auch darauf reagiert...

    ich kann so nix machen mit dem router den ich hab kein homeftp geht nix weil das scheißteil nicht auf portforading reagiert... der leitet nix weiter...
     
  12. #11 7. August 2005
    also ich fasse nochmal zusammen so wie ich es verstanden habe

    du hast ein router ohne modem ?

    wenn ja dann ist das kein router sondern ein switch
     
  13. #12 7. August 2005
  14. #13 7. August 2005
    jo ist ein router mit moden intrigiert aber die konfiguration müsste halt einfach sein einfach die zugangsdaten die du vom provider bekommen hast im router eintragen und schon geht das inet
     
  15. #14 7. August 2005
    lol du verstehst immer noch nich was ich meine.. nochmal in groß
    DER LEITET MEINE PORTS NICHT WEITER

    das hat nix mit daten eingeben zu tuhen... ich bin doch gerade mit dem teil im internet...

    ich benutz den schon 3 monate... aber der leitet keine portz weiter!
     
  16. #15 7. August 2005
    is doch alles klar wie er`s bewschrieben hat .. er hat nen router mit modem schon drinne und kann damit auch online gehen ..

    so weit so gut ..

    ABER: er kann einfach keine ports freischalten und muss somit auf einige sachen verzichten!

    jetzt fragt er, ob er die routerfirewall komplett ausschalten kann und somit im grunde so wie mit nem normalen modem ins i-net kann.
     
  17. #16 7. August 2005

    ahh
    *erleuchtung*
    ^^ im cp vom router müsste es ein punkt firewall sein und da kann man immer die firewall abschalten aber in jedem router kann man auch ports freigeben such mal nach NAT im cp
     
  18. #17 7. August 2005
    ja so meine ich das.. endlich jemand der mich versteht ;)

    ich hab nicht mal die firewall im router an, ich hab DMZ aktiviert und den portforgewardet geht aber nich ..
     
  19. #18 7. August 2005
    hm... dann muss dein router defekt sein ^^

    Ich hab auch die DMZ auf mich eingestellt und es klappt wunderbar ;)
    Also entweder dein Router is defekt oder, was auch der Fall sein könnte ist: manche Router merken sich die per DHCP zugewiesenen IP-Addressen nicht. Also weisen sie bei jedem PC-Start eine neue zu. Beispiel:
    - Dein PC hat die IP 192.168.0.195.
    - Du stellst die DMZ / das Port-Forwarding auf 192.168.0.195 ein.
    - Du schaltest deinen PC ab, schaltest ihn wieder ein.
    - Der Router gibt ihm die IP 192.168.0.212
    - DMZ / Forwarding bleibt aber auf 195
    - Problem ;)

    Ist nur eins der möglichen probleme ^^
    Also ich hoffe ich konnte helfen

    MfG. Roog
     
  20. #19 7. August 2005
    hast du den selben router?
     
  21. #20 7. August 2005
    Schalt doch dhcp einfach ab oder/und gib dir selbst ne feste ip.
    wenn er sich das nicht merken sollte verzichte auf den Lump
     

  22. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...