wie richte ich mir meinen eigenen webserver ein?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von zodiake, 15. Dezember 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Dezember 2005
    wie richte ich mir meinen eigenen webserver ein? Hab mal ne frage was bvraucht man für seinen eigenen webserver? Ich hab eine inet verbindung dsl2000 t-online und einen zweiten rechner (auf dem ich gern einen webserver laufen hätte! mfg zodiake für vernünftige antworten gibt es natürlich ne ++10++
     

  2. Anzeige
  3. #3 15. Dezember 2005
    Also wenn du alles direkt installieren willst ohne viel aufwand dann empfehle ich dir xammp. Habe es zwar selber nicht getestet, aber es soll ziehmlich gut sein und ist ein Packet mit allen nötigen Sachen für einen Webserver drin. Gibt es für Linux und Windows.
     
  4. #4 16. Dezember 2005
    Hallo zodiake,

    wie bloodliner es schon geschrieben hat; verwende XAMPP. Sehr einfach zu installieren.

    Mit dabei sind: HTTP-Server, FTP-Server, Email-Server,... (Apache, MySQL, PHP, Pearl,...)

    Also:
    1.) Installiere Xampp
    2.) Erstelle Deine Homepage unter /htdocs
    3.) Konfiguriere den Router (Port 80 für HTTP bzw. Port 21 FTP freigeben)
    4.) Account bei Managed DNS | Outsourced DNS | Anycast DNS erstellen
    5.) Konfiguriere den Router so, dass dieser seine IP regelmässig an Deinen DynDNS-Account sendet
    6.) Deine Homepage ist dann über "www.Name.dyndns.org" zu erreichen (Name durch den Name Deines Accountes ersetzen).

    Ich hoffe, dass Dir das weiterhilft.
     
  5. #5 16. Dezember 2005
    Also du hast 2 Rechner, dann gehe ich auch mal davon aus, dass du nen Router hast über den Du ins Internet gehst. Daher solltest du die Ports die der Server benötigt egal ob nun Apache, Omni-server oder sonst einer forwarden, da sonst niemand vom Internet aus auf deinen Server/Rechner zugriff hat. Vllt. ist es auch sinnvoller das nicht auf einem eigenen Rechner zu machen der zu Hause steht sonst zum Beispiel über Free-Hoster wie Funpic, da diese bereits PHP und MySQL Datenbank anbieten. Der Vorteil dabei ist du kannst erstmal ohne, dass du einen eigenen Server hast (weil dieser relativ schwer ist gleich auf anhieb richtig zu konfigurieren) gucken ob das so läuft wie es soll. Dann kannst du dich ja mal an den Rechner zu Hause wagen und schauen, ob du es dort auch so hinkriegst, nur mit einem eigenen Server eben. Übrigens ist ein Webspace-Hoster auch rund um die Uhr verfügbar und dein Rechner müsste dann zu Hause Tag und Nacht durchlaufen, was bei steigenden Stromkosten schon ganz schön teuer werden kann. Wenn du den Server nur gelegentlich nutzen willst dann ist es aber denk ich mal ok.
     
  6. #6 21. Dezember 2005
    mhh am einfachsten ist es wenn du bei
    google.de "Mini webserver eingibst"
    und da gibts so nen ganz kleinen der haut shcon brauchsten ur laufen lassen keine Exe oder so ...
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - richte mir meinen
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.029
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.692
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    412
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    630
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    334