Wie sicher sit man eig im inet?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von Massac3re, 27. August 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. August 2007
    Wenn ich jetzt bie rapidshare downloade
    wie hoch stehn die chancen das ich erwischt werde ?

    bittte antworten kein bock auf knast
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 27. August 2007
    AW: Wie sicher sit man eig im inet?

    inet ist eig ne recht unsichre sache xD
    kp rapidshare ist sicher nicht das mega problem... eher die upper bekomm wenn überhaupt aufn sack... naja kannst das downloaden ja auch lassen^^
    achja iwie falscher forum oder^^ security kann man auch falsch verstehen :D
    naja in knast kommste nicht, denke ich :D
     
  4. #3 27. August 2007
    AW: Wie sicher sit man eig im inet?

    man kann immer wieder nur sagen:

    wenn du schiss hast, lass es.



    keiner kann dir sagen ob du :love: wirst oder nicht :rolleyes:
     
  5. #4 27. August 2007
    AW: Wie sicher sit man eig im inet?

    ich denka das nich nich imma sicherladen kann ... es gibt imma ein gewisses restrisiko

    aber mit proxis usw kann man das schon ein wenig runterschrauben!
     
  6. #5 27. August 2007
    AW: Wie sicher sit man eig im inet?

    Richtig Nikemare....

    Es gilt aber immer: Wenn sie dich kriegen wollen, dann kriegen sie dich auch :)
    Nur ich denke nicht das bei normal Usern wie uns sich auch nur irgendjemand so bemühen würde :)

    Was bei Rapid nur das Prob is, dass sie loggen und loggen müssen! Aber wenn jemand links meldet weden sie einfach gelöscht und gut ist :)

    Und es kommt natürlich immer darauf an was man unter sicher versteht...

    Geht es einem nur ums sicher laden oder auch surfen?! Denn wie oft unser Surf verhalten etc. gespeichert wird wissen die meisten ja gar net... Sprich nehmen wir mal einfach Qulle Katalog als Beispiel^^ Wir besuchen das Online angebot von Quelle dort speichern wir unbemerkt einen cookie der unser internet verhalten etc. speichert und sendet!
    Also wenn wir eher so auf Technik seiten gehen werden wir komischerweise auch bei Quelle mehr Technik angebote finden^^ Und sie wissen auch das wir raidrush täglich besuchen was den aber wayne sein sollte :) Außer sie haben Produkte die extra an Raidrush Usern angepasst sind^^

    Na ja ich hoffe du verstehst was ich damit sagen wollte^^ :)

    LG

    //Edit: :poop: bin ich vom Thema abgekommen^^
     
  7. #6 27. August 2007
  8. #7 27. August 2007
    AW: Wie sicher sit man eig im inet?

    ich denk mal das die chance 50 zu 50 stehen :)... aber die strafen sind LOW... Also wenn du immer hörst wenn du mal im kino warst oder dir eine ausleihDVD anschaust dann kommt doch da immer so ein spot wegen illegal downloaden und das es mit 5 Jahren freiheitsstrafe bestrafft wird ... also nur dumm geblubber ...

    Eine Raupkopierer Gruppe aus Köln die mehr als 4000 Filme hatten und diese auch verkauft haben haben gerade mal 7Monate auf bewährung bekommen und das war bisher die schlimmste Strafe in Deutschland .. und das nur weil sie die Wahre verkauft haben. Zur zeit kannst du nich dafür belangt werden das du wo etwas hoch laden tust bzw runterladen tust. Das vergehen das dir dann vorgeworfen wird ist nur die Copyright verletzung und da sind maxi bei erst bestandtart geldstrafen angebracht oder maxi Arbeitsstunden aber dieses kleine Dilikt wird nicht in deine Akte eingetragen ... also brauchst keine angst zu haben falls man dich bekommen. Die ganze sache ist mega low :D

    Kleiner Tip mach auf deinen PC ein gutes Passwort um sich einzulogen. Falls bei dir eine Haus durchsuchung ist und sie deinen PC anmachen und dann von dir das Passwort haben wollen dann kannst du die Aussagen verweigern. Dein PC wird zwar so oder so mitgenohmen egal was sie dir sagen wollen -- aber sie werden nicht an deine Daten am PC dran kommen ;) .... für einen PC geben sie sich nie so viel mühe *hehe* .... und sag blos nicht das Passwort ;) egal was sie zu dir sagen !!!

    hF @ll
     
  9. #8 27. August 2007
    AW: Wie sicher sit man eig im inet?



    Komischer Post.......Gutes Windows Passwort dass sie nciht an deine Daten kommen! Schon mal was von der "LKA-(Live)-CD" gehört da ist auf die Passwotabfrage geschissen weil es ein selbstständiges Betriebssystem ist was auf der CD "installiert" ist..... und dann haben sie auf all deine Daten zugriff! Der einzige Schutz ist da verschlüsseln mit TrueCrypt oder ähnlichem!
    Weis nicht ob die CD noch hier zu saugen ist aber dann kannst es ja mal selber testen :) dann wirste sehen was dir dein Windows passwort bringt!

    MfG
     
  10. #9 27. August 2007
    AW: Wie sicher sit man eig im inet?

    Na, dazu sag ich nur, don´t :mad: with the LKA Sachsen....
    Also bitte, wer auf das windowspasswort setzt (dauert maximal 3min bis das ausgeschaltet ist, auch ohne die krasse Hacker CD).
    Wenn du das booten verschlüssen willst empfehl ich dir so´n "Nebenprojekt" von TC, wobei ich nix davon halte den Bootsector zu verschlüsseln, Container oder eine gecyrptete Platte reichen zu 100% aus.
    Fazit:
    Du bist nie sicher im Internet, da du überall deine ip hinterlässt. Da du solche Fragen stellst schneiden wir das Thema Proxy lieber nicht an....
     
  11. #10 27. August 2007
    AW: Wie sicher sit man eig im inet?

    Ich wollte ihm das nur klar machen......;) und das mit der cd war nur ein beispiel!
    Immer ruhig blut freunde!
     
  12. #11 27. August 2007
    AW: Wie sicher sit man eig im inet?

    Juhu.. .mal wieder das gleiche uninteressante thema, mit den gleichen antworten.
     
  13. #12 27. August 2007
    AW: Wie sicher sit man eig im inet?

    SuFu: Thema gibts ca. 100 mal

    closed
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...