Wie solls weitergehen?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Z3ko, 2. März 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. März 2009
    Hey

    In letzter Zeit bin ich echt am durchdrehen, jeden Tag den gleichen Tagesablauf, nichts bewegt sich und nichts kann man machen. Ich bin 17 werd im Mai. 18 und wollte ab August die Abendschule in nem Ort der 50km von hier Entfernt ist machen(In Unseres Kaff giebt es sowas nicht). Eigendlich ja garkein Problem aber ich komm mit den Leuten aus unseren Kafff überhaupt nicht klar, Freunde habe ich sogut wie garkeine und unternehmen kann man hier auch nicht grad viel außer sich vollzusaufen wie es die meisten machen. Ich geh hier einfach Kaputt und muss hier Raus.

    Da kam ich auf die Idee vlt. wegtzuziehen, meine Mutter war am anfang ja noch ganz Intressiert aber jetzt auffeinmal will sie doch hierbleiben (auch wenns meine Mutter ist, aber sie hat einen an der Klatsche) und nun muss ich mich wohl selber irgendwie aus dem Dreck ziehen. Leider ist damals wie Scheiße passiert und ich muss mich mit nem 6te. klasse Abschluss herrumschlagen, also erstmal nix mit Ausbildung, Abendschule ist das wichtigste erstmal denk ich.

    Habt ihr da vlt. ne Ahnung wie das vom Arbeitsamt ausschaut? Ich habe gehört bis 25 bezahlen die einen garnichts was eigene Wohnung angeht. Vlt. andere Möglichkeiten? Ich danke euch schonmal.
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. März 2009
    AW: Wie solls weitergehen?

    Bis 25 bezieht deine Mutter doch noch Kindergeld. Das steht dir zu.
     
  4. #3 2. März 2009
    AW: Wie solls weitergehen?

    sufu...
    gab schon 10 weitere solcher threats :)

    Ruf am besten mal beim nächst besten Amt an... (sozialamt, wegen wohngeld etc...)
    dann gehst du zur abendschule.. und dann suchste dir ne ausbildung...
    so schwer?
     
  5. #4 2. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
  6. #5 2. März 2009
    AW: Wie solls weitergehen?


    Jo denke auch soetwas solltest du tun..
    Dir bleibt nichts anderes übrig, so musst du das machen!
     
  7. #6 3. März 2009
    AW: Wie solls weitergehen?

    hmm also deine Mom kriegt ja Geld vom Staat für dich, ob das reicht ist natürlich die Frage...

    Ansonsten weiß net wie schräg deine mom wirklcih drauf ist, aba sonst würde ich se vllt. doch noch versuchen zu überzeugen...
     
  8. #7 3. März 2009
    AW: Wie solls weitergehen?

    Also unter 25 zahlt amt nix.
    Und das das Kindergeld dir zusteht ist auch schwachsinn.
    Das Kindergeld steht deiner Mutter zu um für dich mitzuwirtschaften.

    Das einzige was du machen kannst ist das du zum Jugendamt bzw. AA gehst und sagts das du nicht mehr mit deiner mutter auskommst und soweiter das das so nicht weitergehen kann.
    Da müsste deine mutter denn aber mitspielen.
    Ansonsten heißt es zu hause wohnen bleiben bis 25.
     
  9. #8 8. März 2009
    AW: Wie solls weitergehen?

    es kommt immer darauf an, ob du was vom arbeitsamt bekommst oder nicht.
    wenn du sagst dass du in einer abenschule gehen magst, bekommst du endweder zug oder busgeld..
    aber wenn die sehen dass des so teuer ist, dass du lieber eine wohnung nimmst, bekommst du eignt schon eine wohnung gezahlt..
    ich habe so ein ähnliches problem wie du und bekomme auch meine wohnung vom arbeitsamt bezahlt..
    musst halt zum arbeitsamt gehen und dich informieren wie es in deiner lage aussieht..
    wenn du aber eine wohnung bekommst, bekommst dazu auch infoblätter wo bestimmt bei dir auch drin stehen wird, dass es nicht wirklich arg teuer sein darf..
    bei mir ist es so. ich wohne mit jemanden zusammen und für 2 personen stehen dir nur bis 380€ zu..
    also wird es bei dir schwerer sein, wenn du alleine eine wohnung beziehen magst
    aber geh mal zum arbeitsamt und die werden dir bestimmt weiterhelfen
     
  10. #9 8. März 2009
    AW: Wie solls weitergehen?

    ist zwar schon über 2jahre her /war etwa20), aber ich hab damals auch meine wohnung bezahlt bekommen und zum leben noch ca. 250€ vom amt bekommen, war aber auch alles erstmal nicht einfach und hat sich ewig lange hingezogen.
    am besten auf zum nächsten amt und den dein prob verklickern, aber überleg dir vorher genau, was du willst und wie du es denen verkaufst, den im prinzip werden die sagen du kannst ja bei deiner mutter leben - also musst du den klar machen, dass es mit deiner mutter nur probleme gibt und es richtig heftig ist.....
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - solls weitergehen
  1. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    2.306
  2. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    612
  3. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    354
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.141
  5. Antworten:
    50
    Aufrufe:
    1.600