wie verleuft der heilungsprozess eines blauen auges ??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von zeph, 3. August 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. August 2007
    yo leute ich frag euch dass weil ich letztens eins verpasst gekriegt hab...

    also das war letzten fr und es war erstmal am linken unterem auggenlied angeschwollen habs kekühlt iss aber dann blau geworden:(
    tag für tag ging die bläulung(kein farb wechsel?!) aufs jochbein rüber ...

    dann merk ich auf einmal so seit mi dass die stelle anfängt an der haut hart zu werden bis sie schliesslich am do völlig verkrustete?! aber halt haut dünn und die stelle hat vorher net geblutet oder so!!

    zuvor hörte ich dass bei so einem schlag sich an der jeweiligen stelle ein bluterguss bildet und daher die schwellung und färbung kommt..

    jetzt kommt abetr das krasseste die kruste kann man schon an den ecken bissel abknubbeln und siehe da keine blaue stelle mehr!!
    is das normal? muss sich das net eigentlich grün und gelb oda so (nach knapp ner woche) färben?!


    is das möglich das der blut erguss aus mir unerklärlichen gründen an die oberfläche gelang is und dort verkrustete?

    aber warum dan kein bluten oda so???

    ist euch das auch schonmal genau so passiert????

    habt ihr ne wissenschaftliche erklärung dafür?!

    was geht da ab ?!

    !SOWAS HAB ICH NOCH NIE GEHÖRT!

    naja jedenfalls denk ich mal lässt sich die kruste in den nächsten 2 bis 3 tagen locker abziehn und ich kann wieder normal aussehend rumlaufen:cool:

    aber seltsam find ich das schon?( ...

    für ordentliche antworten gehen bew raus..


    peace zeph
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 3. August 2007
    AW: wie verleuft der heilungsprozess eines blauen auges ??


    so verläuft das.
     
  4. #3 3. August 2007
    AW: wie verleuft der heilungsprozess eines blauen auges ??

    hmm beim augen artzt war ich noch nicht.. ich glaube das sollt ich mal tun....


    danke dir für die auskunft bew haste aber die frage mit der kruste beantwortet das ja net so ganz.. naja ausserdem gekühlt hab ichs ja ,nach 2 tagen war die schwellungauch schon weg aber es blieb ein richtig dicker blauer flatschen auf meinen auge..
    der naj du weist schon zu einer kruste "mutiert " ist ..

    ne ahnug was das zu bedeuten hat? und da stell ich mir immer noch die frage warum es blau blieb und nich nach ner weile grün gelb oda so..?(
     
  5. #4 3. August 2007
    AW: wie verleuft der heilungsprozess eines blauen auges ??

    Guten Tag

    Nun, ich kann keine Garantie auf Richtigkeit dieser Antwort geben, aber ich halte es für ein gut mögliche Variante (Hab sowas noch nie gehabt, kann nicht sagen ob das normal ist). Nun ist es ja so, dass bei einem Schlag irgendwo Blutgefässe platzen, im Normalfall irgendwelche kleinen Venen, was an sich nicht weiter schlimm ist. Dort tritt nun einen Moment lang unkontrolliert Blut aus, welches sich dann dort ansammelt (schwellung). Gelangt dieses Blut nun bis an die Oberfläche (bzw. direkt unter die Haut) kann es sein, dass beim fest werden des Blutes (Kruste bei normalen schürfungen), dort die Haut mit einbezogen wird oder sich die Haut an dieser Stelle ablöst.

    mfg swissmaster
     
  6. #5 3. August 2007
    AW: wie verleuft der heilungsprozess eines blauen auges ??

    Richtig. Mehr kann man dazu nicht sagen. Und Close.
     

  7. Videos zum Thema