Wikipedia droht das Ende

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von mW2fast4u, 13. Februar 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Februar 2007
    Das kostenlose Online-Lexikon Wikipedia steht vor dem finanziellen Kollaps. Vier Millionen Dollar sollen in der Kasse der Enzyklopädie fehlen, woraufhin die Vorsitzende der Wikimedia Foundation, Florence Devouard, vergangene Woche zum Spenden aufrief: "Die Ressourcen reichen noch für drei bis vier Monate", dann müsse der Betrieb eingestellt werden. "Wenn wir nicht zusätzliche Spender auftreiben können, ist es nicht unmöglich, dass Wikipedia verschwindet." Droht nun die Abschaltung oder etwa der Ausverkauf des Online-Lexikons? Dies widerspräche allerdings der Grundidee der freien Enzyklopädie.

    Google und Co. stehen schon in den Startlöchern
    Die Großen der Branche stehen schon in den Startlöchern: Von Google bis Yahoo wären viele Firmen bereit, Milliarden-Beträge für Wikipedia zu zahlen. Denn diese bietet den Zugang zu Millionen von Benutzern und stellt zudem eine fast perfekte Marketing-Plattform für Internet- und Medienunternehmen dar. Doch noch ist es nicht so weit: Möglicherweise könnte die bereits kommerziell arbeitende Wikia Inc., die von Wiki-Gründer Jimmy Wales ins Leben gerufen wurde, zur Rettung eilen. Eine andere Möglichkeit wäre die Nutzung von Werbeinhalten zur Finanzierung des Angebots.

    Wikiasari als Retter?
    Ein möglicher Spenden-Marathon ist nicht die einzig denkbare Möglichkeit zur Rettung des beliebten Online-Lexikons. Im vergangenen Jahr startete Wikipedia-Gründer Jimmy Wales mit Amazon eine Kooperation, die mit dem Suchmaschinen-Projekt Wikiasari das Quasi-Monopol von Google aufbrechen soll. Das Projekt ist als neue Wunderwaffe für die Internet-Suche geplant und könnte auch die freie Enzyklopädie retten. Anders als mit Wikipedia soll mit Wikiasari richtig Geld verdient werden.

    Wales sammelt Geld in Silicon Valley
    Die Suchmaschine baut auf der Technologie von Wikipedia auf und ist zur Zeit im Beta-Test online. Durch Werbung soll Wikiasari finanziert werden. Der Internet-Buchhändler Amazon.com hat dem Projekt bereits mehrere Millionen Dollar zugeschossen, und auch von einer Gruppe von Silicon-Valley-Firmen soll Wales' Firma eine Finanzspritze erhalten haben. Den Spekulationen um einen potenziellen Investor hat die Wikimedia Foundation bereits selbst einen Riegel vorgeschoben. Denn Devouards Drei-Monats-Prognose soll verfälscht worden sein.

    Noch ist nicht klar, wie viel Wahrheit in den Worten Florence Devouards steckt. Wikimedia-Sprecherin Sandy Ordonez relativierte umgehend die negativen Nachrichten, die Devouards Prognosen erzeugten: "Die Kommentare wurden aus dem Zusammenhang gerissen. Wikipedia wird nicht in absehbarer Zeit schließen müssen. Frau Devouard machte lediglich auf den ständigen Spendendruck aufmerksam, dem Wikipedia ausgesetzt ist." Laut Ordonez müsse die Organisation viel kreativer beim Spendensammeln werden.

    Server-Park für 5 Millionen Dollar
    Die hohen Kosten für den Betrieb der Wikipedia-Angebote, Schätzungen zufolge jährlich etwa 5 Millionen US-Dollar, entstehen hauptsächlich durch die Server, auf denen die Inhalte der Enzyklopädie abgelegt werden. Etwa 350 dieser speziellen Computer mit großem Speichervolumen stehen der Wikipedia derzeit zur Verfügung - Tendenz steigend.

    Quelle: Fehlerseite 404
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    Es wäre sehr schade, wenn Wikipedia seine Pforten schließen müsste.
    Aber es war irgendwie klar.
    Keine Werbung, Server die immer Online sind, schneller Seitenaufruf, ...
    Und klar war auch das Google,etc. die darum reißen wird.

    Da hilft nur noch abwarten und hoffen das Wiki da bleibt wo es ist^^
     
  4. #3 13. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    vllt. sollten sie ihr konzept mal ändern? ein bisschen werbung reinhauen. es gibt wirklich schlimmeres..

    wenn wikipedia geht, wäre das ein sehr großer verlust für das internet!
     
  5. #4 13. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    Hoffe dass sich Wikipedia einfach von Google etc. aufkaufen lässt.
    Wäre sehr viel besser anstatt einfach "unterzugehen."
    Wikipedia ist einfach eine der informativsten und nützlichsten Seiten des Internets.
    Wäre echt ein sehr großer Verlust für das Internet..
     
  6. #5 13. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    Ich kann mir nicht vorstellen, das die größte Enzyklopädie im WWW einfach so untergeht.
    Die werden wohl entweder Spenden bekommen, Werbung reinmachen oder verkaufen an große Internetfirmen wie Google. Aber Internet ohne Wiki, ich glaube nicht.
     
  7. #6 13. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    auf keinen Fall!!!
    Wikipedia darf nicht von irgendeiner großen Firma wie Google etc. abhängig werden, sondern muss unabhängig bleiben
     
  8. #7 13. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    Da ich wikipedia ej für schrott halte hab ich damit kein Problem.
    Finds einfach nur :poop: wenn man 20 Hotlinks lesen muss um das eigentliche Thema zu verstehen...
     
  9. #8 13. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    Währe wirklich sehr sehr schade wenn Wikipedia schließen sollte. Erst recht dürfen die nicht von Google gekauft werden so langsam ist das ja ein richtiges Monopol wenn Google.inc alles aufkauft , das darf so nicht weitergehen .

    mfg Gnet
     
  10. #9 13. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    benutze wiki auch nicht sehr oft! wozu hat man denn suchmaschienen?? da findet man beiträge die meiste besser und spezielisierter sind...hat man einfach ne viel grössere auswahl!
    naja trotzdem wär es irgendwie schade!
    die idee war schon gut aber wie eine seite, die wohl nach google etc eine der meist besuchten im i-net ist, pleite gehen kann...sehr komisch!! müssten doch sponsoren usw ohne ende finden!!
    aber mal schaun!
    hätt aber auch nix gegen google...obwohl die macht dann wohl noch erschreckender würde!! Wenn man liest was die in den nächsten jahren alles vorhaben
    z.b alle bücher zu digitalisieren..!


    greez klonschaf
     
  11. #10 13. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    Fände das sehr schade, aber ich hab mir die offline Version runtergeladen, also ich würde es überleben ;)
    Das mit den Hotlinks find ich sehr gut, da man direkt zu interessanten mit dem Thema verwandten Informationen bekommt.
     
  12. #11 13. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    finde ich sehr schade das wikipedia vor dem aus steht. ich hoffe mal das sie das geld auftreiben können denn wikipedia ist eine echt geniale informations quelle! und ich finde das wikipedia nicht durch google und co aufgekauft werden sollte :rolleyes:
     
  13. #12 13. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    Sry aber da kann ich auf keinen Fall zustimmen... Wenn google das aufkaufen würde, hätten sie einen Bereich mehr eingenommen und auch damit mehr Macht... Google ist zwar sehr praktisch, aber die breiten sich immer mehr aus...google video, google Mail, google einkaufen, google routenplaner...wenn die so weiter machen haben die bald alles, und das kann nur wirklcih nich gut enden

    Aber zum Thema: Wikipedia ist die informativste Seite im Internet und ich nutze Wiki sehr sehr oft...man findet eigentlich zu allen Themen Infos und hat auch eine relativ zuverlässige Quelle...wenn man einfach nur Suchmaschinen benutzt kann man echt auf den letzten Blödsinn stoßen... Aber naja hoffe ma die müssen nich dichtmachen ;(
     
  14. #13 13. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    die sollen lieber werbung schalten als sich kaufen zu lassen (dann kommt auch werbung). finde wikipedia ist eine der besten informationsquellen im www!!! wär schade, wen nsich das ändert.
     
  15. #14 13. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    kommt drauf an wer es liest :rolleyes:
    joa.. glaube nicht das wiki untergeht, vorher gibts noch nen spendenlauf!
     
  16. #15 13. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    ich fänds sehr schade. ich fand die seite eigentlich sehr gut, VORALLEM eben das mit den Hotlinks. Wenn Themen verknüpft sind, warum sollte man sich da auch noch weiterlesen? Pro Wiki!
     
  17. #16 14. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    wenn wikipedia stirbt, hat sich das web2.0 wieder ins web1.0 verwandelt.
    wird nicht passieren. bin optimistisch!
     
  18. #17 14. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    tja, aber ob auch alles so korrekt ist wie es dort steht ist ne andere Frage.

    Würds allerdings auch schade finden, den für ca. 1/4 Jahr bräuchte ich es noch für Referate in der Schule :D
     
  19. #18 14. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    naja, das wikipedia das ende droht, glaube ich wohl eher kaum. wenn die es auc eigener hand nicht schaffen werden, wird bestimmt jemand wie google oder yahoo das unternehmen aufkaufen. und für uns wird es wie mit youtube keine großen veränderungen geben.
     
  20. #19 14. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    wäre schon ziemlich besch*** wenn wikipedia schließen würde.

    allein schon deswegen, das wikipedia die einzigste seite (ausgenommen bahn.de , db.de und so) im internet ist, die ich auf den PC`s in meiner Arbeit aufrufen kann......ja und da die nachtschicht eh langweilig ist, bilde ich mich mit der seite halt bissel weiter ;-)

    und wenn sie schließen müßten, würd ich in der arbeit vor langeweile sterben =(
     
  21. #20 14. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    Ich denke auch das ein bißchen Werbung besser ist als von Google und co. aufgekauft und kontrolliert zu werden. Es müssen ja nicht gleich 5 popups aufspringen.
     
  22. #21 14. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    @strat:

    ein bisschen Werbung ist gut. Immerhin stand doch in dem Bericht, dass jährlich 5 Millionen Dollar (oder evtl. Euro) an Kosten produziert werden. Ich glaub nicht, dass da "nur" ein wenig Werbung hilft.
     
  23. #22 14. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    naja ich denke mal das auf wikipedia ins gesamt etwa 1 mio menschen inner stunde sind (also welt weit) das is schon enorm was da alein aufkommen würde wenn die jetz (was eh nich passieren würde xD) layer ads nehmen (dummes beispiel xD) ein bisschen werbung auf die page und gut is bei so vielen besucher wie die haben wirds auf jedenfall reichen
     
  24. #23 14. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    Warum darf es nicht so weitergehen? Gibt es irgendeinen Unterschied zu youtube nach der Googelübernahme? Ich denke nicht. Und genau so wird es hier laufen. Wen stört schon ein bisschen Werbung? Auf google stört sie mich relativ wenig...
     
  25. #24 14. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    Woher?
    ^^


    Wiki ist schon eine gute seite.. Sie sollen werbung reinmachen dan bleibt wiki bestehen.. !
     
  26. #25 14. Februar 2007
    AW: Wikipedia droht das Ende

    hörst sich nicht gerade gut an....da ich eigentlich ziemlich viel daraus an Infos für die schule nehme....

    mal abwarten wie sich die sache entwickeln wird...
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Wikipedia droht Ende
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    4.383
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    579
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.427
  4. Snowballing - Wikipedia

    muhhaha , 12. April 2015 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    4.266
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.438
  • Annonce

  • Annonce