Wikipedia: Rufmord an John Seigenthaler aufgeklärt

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 12. Dezember 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Dezember 2005
    Der Rufmord am US-Journalisten J. Seigenthaler, dessen Wikipedia-Eintrag so editiert worden war, dass man den Eindruck hatte, er sei an den Morden von Robert und John F. Kennedy beteiligt gewesen, ist aufgeklärt. Ein Gegner der Enzyklopädie hatte den Übeltäter durch die IP-Adresse in sein eigenes Unternehmen zurückverfolgt.

    In einem knappen Brief erklärte Brian Chase, der 38 Jahre alt ist und den Lebenslauf des US-Journalisten manipuliert hat, dass es lediglich ein böser Scherz war. Er hätte darüber hinaus nicht angenommen, dass Wikipedia als Wissensfundus weltweit und über einige tausend Male am Tag verwendet werde. Ursprünglich wollte er damit nur einen Arbeitskollegen ärgern, der in näherem Kontakt zu Seigenthaler und seiner Familie stünde.

    Seigenthaler hat die Entschuldigung angenommen und will keine rechtlichen Schritte gegen Chase einleiten. Er glaube immer noch an das Recht der freien Rede. Chase dagegen hat bei seinem Arbeitgeber gekündigt, um ihm und seinem Ruf nicht zu schaden.


    quelle: WinFuture.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Dezember 2005
    ich finde es beänstigend das man informationen die für tausende frei zugänglich sind so einfach manipulieren kann und so auch die meinung tausender verändern kann zu seinem gunsten.

    das birgt großes gefahrenpotenzial habe ich das gefühl......

    mfg Soulrunner
     
  4. #3 12. Dezember 2005
    Huh? Und der klagt nichtmal zurück... Wahre Größe, muss ich zugeben! :] Leider sehr untypisch für die USA, mal freiwillig NICHT zu klagen. In dem Fall hier hätte die Klage wahrscheinlich sogar sehr große Chancen, wenn man mal betrachtet, was für ein :poop:it vor Gerichten dort sogar durch kommt...
     
  5. #4 12. Dezember 2005
    Jo, aber andreseits ann mircrosoft das ja auch amchen wenn die ihre Encarta da machen.
    so hast du zumdinest noch ein paar Millionen menschen da, die den fehler korrigieren können.
     
  6. #5 12. Dezember 2005
    Also wenn man das bei Wikipedia einfach so (naja einfach so natürlcih net aber halt mit dem bestimmten wissen) was abändern kann und anderen "schädigen kann find ich´s schon S***** und nicht zrückzuklagen ist meiner meinung nahc unverständlich


    mfg Dragonfire
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Wikipedia Rufmord John
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.838
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    535
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.364
  4. Snowballing - Wikipedia

    muhhaha , 12. April 2015 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    4.236
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.405