Windows FAQ

Dieses Thema im Forum "Windows Tutorials" wurde erstellt von spotting, 11. Dezember 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Dezember 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    In diesem Thread werde ich alle Antworten wiedergeben, die ich sehr häufig auf immer wieder aufkommende Fragen gebe.

    Wenn ihr spezielle Wünsche habt über Dinge, die ich hier aufnehmen soll, so schreibt mir eine PN, genauso wenn ihr Fragen zu einem Teil entdeckt oder wenn ihr einen Fehler in meinen Antworten findet.


    Inhaltsverzeichnis, Thematisch


    Die Windows Installation

    In diesem Artikel beschreibe ich, wie man meiner Vorstellung nach Windows richtig Installieren sollte.
    Von der Integration des Service Packs in die Windows CD,
    dem Hinzufügen weiterer Programme und Treiber bis hin zur Partitionierung, und dem ersten Einrichten.
    Hier gibt es nur Handlungsempfehlungen. Keine detailierten Beschreibungen, diese sind jedoch an den entsprechenden Stellen verlinkt.

    von Vista auf XP "Downgraden"
    Auch interresant für alle, die beide Systeme parralel nutzen möchten


    Details zur Installation:

    Wie partitioniere ich die Festplatte richtig.

    Defragmentieren, Daten speichern, löschen, gelöschte Dateien/Partitionen wiederherstellen, und was da sonst noch zugehört.


    Windows richtig einrichten. 1

    Das Absichern vor Malware,
    Sicher mit Windows im Netz - Schutz vor Malware; Teil 1. Übersicht und allgemeine Tipps
    Welche Dinge man beachten sollte, BEVOR man mit seinem PC das erste mal ins Internet geht.

    Sicher mit Windows im Netz - Schutz vor Malware; Teil 2. Kriterien für Antivirenprogramme und Vorstellung diverser Freeware Programme.
    Eine Entscheidungshilfe, welche Schutzsoftware (Antivirus) man nehmen soll und eine Vorstellung der meisten für den Privatnutzer Kostenlosen Produkte.

    Sicher mit Windows im Netz - Schutz vor Malware; Teil 3. Kriterien für AntivirenSpywareProgramme und Vorstellung diverser Freeware Programme.
    Eine Entscheidungshilfe, welche Schutzsoftware (Antispyware) man nehmen soll und eine Vorstellung der meisten für den Privatnutzer Kostenlosen Produkte.

    Sicher mit Windows im Netz - Schutz vor Malware; Teil 4. Ansammlung weitere bisher nicht berücksichtigter Programme zur Identifizierung von Malware.
    (wird noch ergänzt)

    weitere Artikel zur Sicherheit in Windows
    Arbeiten unter Windows XP mit eingeschränkten Benutzerrechten, Warum und Wie?

    Was passiert mit einem windows xp, wenn kein SP 2 mit installeirt wird? - Ein Selbstversuch

    Rootkits, Vorstellung: Was sind Rootkits, wie funktionieren sie und wie kann man sie bekämpfen.


    Windows richtig einrichten. 2

    Wie verändere ich das aussehen von Windows XP
    Style XP, Windowsblinds, Tune Up Winstyler und Stylingpakete und warum man diese NICHT nutzen sollte
    Außerdem,
    Welche Alternative ich vorschlage


    Codec Pakete
    Über den Sinn und Unsinn und wie Codecs auf einem PC funktionieren
    Damit man auch alles sehen und hören kann, dass man sehen und hören möche.

    Windows Vista 2.0 oder Vistas Funktionen unter XP
    oder wie man sein Windows XP mit dem gleichen Komfort ausstattet, den man in Vista sehen kann.


    Wenn der PC dann doch nicht so will, wie er soll

    Malware Verdacht, - Was tun?
    Was man bei einem Malware Verdacht machen sollte, und warum man dies so machen sollte.


    Ich habe ein Problem mit einem Programm, was kann ich tun?
    Wie man sich bei Problemen selber helfen kann, denn das ist in etwa das gleiche, was die meisten supporter auch machen.

    Anleitung zur Legalen Windows Vista Live CD
    Mit Dieser CD lassen sich defekte Windows Installationen Reparieren, oder auch nur ein erster kurzer Einblick in ein minimalistisches Vista nehmen.

    Tipps für dieses Forum

    Forensuchlinks, Wie man seine Forensuche doch verlinken kann.



    Tipps im Internet


    [Website] - Legaler Download von Soundclick.com
    Oder das speichern von Inhalten, die in einem Flash (video/audio) Player gestreamt werden.





    Inhaltsverzeichnis, Chronologisch

    1. Malware Verdacht, - Was tun?

    2. Ich habe ein Problem mit einem Programm, was kann ich tun?

    3. Wie partitioniere ich die Festplatte richtig.

    4. Was passiert mit einem windows xp, wenn kein SP 2 mit installeirt wird? - Ein Selbstversuch

    5. Arbeiten unter Windows XP mit eingeschränkten Benutzerrechten, Warum und Wie?

    6. Wie verändere ich das aussehen von Windows XP

    7. Defragmentieren, Daten speichern, löschen, gelöschte Dateien/Partitionen wiederherstellen, und was da sonst noch zugehört.

    8. Verhaltenstipps für neue Mitglieder im Forum

    9. Sicher mit Windows im Netz - Schutz vor Malware; Teil 1. Übersicht und allgemeine Tipps

    10. Sicher mit Windows im Netz - Schutz vor Malware; Teil 2. Kriterien für Antivirenprogramme und Vorstellung diverser Freeware Programme.

    11. Sicher mit Windows im Netz - Schutz vor Malware; Teil 3. Kriterien für AntivirenSpywareProgramme und Vorstellung diverser Freeware Programme. Außerdem Vorstellung weiterer Nützlicher Programme mit Links zu Anleitungen.

    12. Rootkits, Vorstellung: Was sind Rootkits, wie funktionieren sie und wie kann man sie bekämpfen.


    13. Hier kommt jetzt die ULTIMATIVE ZUSAMMENFASSUNG HINEIN.

    angefangen von der Technisch richtigen Installation von Windows, bis hin zur Sicherheitsrelvanten Einrichtung von Windows.
    -> nur Anweisungen, wie man es machen sollte, keine Begründung warum oder wie.
    Dabei werde ich immer wieder auf die vorherigen Artikel zurückgreifen und damit meine Meinungen begründen.
    Ziel,

    Fast ALLE vorherigen Artikel in Maximal 5000 Zeichen zusammengefasst.

    14. Codec Pakete
    Über den Sinn und Unsinn derselben und wie Codecs auf einem PC funktionieren
    Damit man auch alles sehen und hören kann, dass man sehen und hören möche.

    15. Sicher mit Windows im Netz - Schutz vor Malware; Teil 3. Kriterien für AntivirenSpywareProgramme und Vorstellung diverser Freeware Programme.
    Eine Entscheidungshilfe, welche Schutzsoftware (Antispyware) man nehmen soll und eine Vorstellung der meisten für den Privatnutzer Kostenlosen Produkte.

    16. Windows Vista 2.0 oder Vistas Funktionen unter XP
    oder wie man sein Windows XP mit dem gleichen Komfort ausstattet, den man in Vista sehen kann.

    17. [Website] - Legaler Download von Soundclick.com
    Oder das speichern von Inhalten, die in einem Flash (video/audio) Player gestreamt werden.

    18. Anleitung zur Legalen Windows Vista Live CD
    Mit Dieser CD lassen sich defekte Windows Installationen Reparieren, oder auch nur ein erster kurzer Einblick in ein minimalistisches Vista nehmen.

    19. von Vista auf XP "Downgraden"
    Auch interresant für alle, die beide Systeme parralel nutzen möchten

    ToDo - Liste


    Sicherheitstools, von Hijackthis bis Sandboxing
    Packprogramme, welche Warum, wofür und wie verhalte ich mich bei Fehlern.
    Firewalls - Was ist eine Firewall, Wie richte ich eine Firewall ein, etc.



    PS, ein weitergeben dieser Antworten ist erwünscht, solange sie nicht für kommerzielle Zwecke missbraucht werden.

    mfg spotting
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. Dezember 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Ich habe ein Problem mit einem Programm, was kann ich tun?

    Ich weiß nicht wie oft ich Fehlermeldungen dieser Art schon gelesen habe, aber der Lösungsweg ist immer der gleiche.

    Hier erstmal eine typische Meldung.

    nun zunächst ein kommentar.
    es gibt nichts schlimmeres als fehlermeldungen, die man uns als screenshot zeigt.
    warum? weil das bedeuted, dass man den fehler selber abtippen muss.

    nun, wie könnt ihr diese probleme jetzt lösen.

    ich beschreibe es in einem schritt.

    RICHTIG GOOGLEN

    aber wie macht man das?

    nun, bei dieser meldung ist es einfach,
    man schreibt den text, der in der fehlermeldung steht ab.
    Bei neueren Betriebssystemen könnt ihr die Fehlermeldung oftmals auch mit der Maus markeiren und per Rechtsklick "kopieren" in den Zwischenspeicher übernehmen.

    in diesem fall

    "Die Anwendung konnte nicht gestartet werden, weil IEControl.bpl nicht gefunden wurde. Neuinstallation der Anwendung könnte das Problem beheben."

    das führt einem zu dieser google seite.

    Also kein einziger suchtreffer.

    jetzt beginnen wir, die suchwörter anzupassen.

    was ist das KERNWORT der fehlermeldung.
    in diesem fall, "IEControl.bpl "
    Es ist zumeist der Name von Dateien, auf die sich die Fehlermeldung bezieht.
    Oftmals gibt es auch Fehlercodes, dann sind diese zunächst nutzen.

    das verbinden wir noch mit dem namen der anwendung, die nicht gestartet werden kann.

    also gehen wir mit den suchbegriffen
    "tuneup iecontrol.bpl" erneut bei google suchen.

    (ich suche bei soetwas gerne zuerst immer auf deutsch, finde ich nichts auf deutsch suche ich auch auf englisch und andere sprachen)

    so, das sieht von den suchtreffern ja schon ganz anders aus. Bei unserem Problem finden wir die Lösung gleich im ersten Link. -> Ergebnis wir müsssen so wie es schon die Fehlermeldung gesagt hat neuinstallieren.

    jetzt bleibt aber eine Frage, warum verschwindet diese datei?

    da müssen wir etwas weiter suchen.

    entweder manuell (empfiehlt sich immer auf den nächsten 10 seiten) oder indem wir die suchtreffer weiter spezifizieren.
    Dies ist etwas, dass man nicht beschreiben kann, man muss dafür ein gewisses gefühl entwickeln.
    oder indem man weitere suchwörter hinzunimmt.

    weitere begriffe der fehlermeldung, um gezieltere treffer zu diesem fehler zu bekommen,
    suchwörter um unser ziel zu definieren (z.B. der begriff "ursache ...)
    etc etc

    nun, um bei diesem problem weiter zu kommen, nützen uns die deutschen google suchtreffer leider nicht weiter. (kein wunder bei gerade mal drei treffern...)

    also der erste schritt, die englische sprache hinzunehmen. oder noch besser, in den erweiterten google suchoptionen nur auf englisch suchen lassen.

    das führt uns zu diesen drei neuen suchtreffern.

    und gleich unter dem ersten suchtreffer bekommen wir einen anhaltspunkt über die ursache, warum diese datei von tuneup oftmals verschwindet.

    in diesem fall wird die datei von ADAWARE als malware infiziert erkannt. und nach der überprüfung von adaware wird die datei i.d.R. gelöscht. das ergebis, tuneup muss neu installiert werden.
    und die iecontrol.bpl muss in adaware als ausnahme festgelegt werden.


    Kommen wir zum Fazit,

    man kann nahezu JEDES problem mit google lösen,
    denn jedes problem hat schon mal jmd anderes gehabt.
    man muss nur wissen, wie man suchen muss.




    Was ist, wenn ich meine lösung nicht bei google finden kann?


    dann bist du hier im Forum genau richtig.

    gib uns folgende infos,

    die fehlermeldung im klartext, nicht als screenshot
    und ein hijackthislogfile
    und eine kurze beschreibung wann diese meldung erscheint
    und eine kurze beschreibung was von dir zuletzt gemacht wurde bis zu dem zeitpunkt als die anwendung zuletzt einwandfrei lief.

    zurück zur übersicht:

    mfg spotting
     
  4. #3 12. Dezember 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Ich habe ein Problem mit einem Programm, was kann ich tun?

    Frage, ich habe gehört, es soll sinnvoll sein, wenn man seine Festplatte partitioniert, was ist das?

    Oder ganz einfach ausgedrückt: Eine Partition ist vergleichbar mit einer zweiten virtuellen Festplatte. Ohne dass man eine zweite Festplatte besitzt.

    Frage, welchen Vorteil habe ich, wenn ich mehrere Partitionen habe.

    Der wichtigste Vorteil liegt darin, dass bei einem Festplattenfehler der Datenverlust nur die beschädigte Partition betrifft. Die Daten auf den anderen Partitionen können weiterhin noch gerettet werden.

    Außerdem, es gibt Systemfehler, bei denen einem nur noch eine Neuinstallation von Windows helfen kann. Dies bedingt oftmals auch ein Formatieren der Systempartition. Hat man alle seine Daten auf der Systempartition gespeichert gehen diese verloren.

    Und durch eine geordnete Partitionierung kann man leichter seine Daten sortiert halten. Eine Partition für Mp3s eine Partition für Programme, … etc.

    Frage, wie ändere ich die Partitionierung, in einem Bestehenden System? Ich habe bislang nur eine (System-) Partition?


    Ein ändern der Größe der Systempartition sollte niemals im laufenden System vorgenommen werden, denn wenn Daten auf dieser Partition gelesen oder geschrieben werden müssten, aufgrund z.B. eines Antiviren Programms oder eines Systemdienstes, führt dies unweigerlich zu einem Datenverlust.

    Daher geht sowohl das Windows eigene Datenträgermanagement als auch die Windows Oberfläche von Partitions-Programmen davon aus, dass die Änderungen erste bei einem Neustart übernommen werden.
    Unglücklicherweise funktioniert dies nicht sehr zuverlässig. Weder bei PartitionMagic, noch bei Acronis oder anderen Programmen. Dies liegt nicht am Programm sondern an der oben beschriebenen angewandten Methode. Denn auch während eines Systemstarts, an dem Punkt, an dem die Partitionstabelle geändert werden soll, kann es zu zugriffen auf die Festplatte kommen, andere Dienste können vor der Partitionierung gestartet werden und verursachen dann unter Umständen einen Fehler.

    Trotzdem haben viele dieser Programme eine Daseinsberechtigung. Als Beispiel soll hier das Programm GParted dienen, GParted -- Download (27 MB), mit dem man ziemlich zuverlässig auch bestehende Windows Systempartitionen verkleinern kann.
    Bei dieser CD handelt es sich um ein von cd laufendes Betriebssystem, inklusive einer grafischen Oberfläche für das Programm.


    Frage, gibt es Dinge, die ich bei einer Partitionierung beachten sollte?

    JA, kurz 4 Dinge.
    - Die Stromversorgung muss sichergestellt sein.
    Es gibt nichts Schlimmeres als einen Stromverlust während eines Partitionsvorganges.

    - Die Festplatte muss vorbereitet sein,
    Es dürfen keine Fehlerhaften Sektoren vorhanden sein. Dafür gibt es entweder die Windows eigene Fehlerprüfung (im Arbeitsplatz, Rechtsklick auf die Partition, Eigenschaften, Extras, Fehlerüberprüfung) oder besser das Diagnoseprogramm deines Festplattenherstellers.
    (google: "diagnoseprogramm <name des festplatenherstellers>" (z.B. "diagnoseprogramm maxtor"))

    - Der PC muss vorbereitet sein,
    Wenn der PC nicht funktioniert, kann eine Partitionierung auch nicht funktionieren. Hier reicht eigentlich eine Überprüfung des Arbeitsspeichers. Andere Fehler würde man normalerweise im laufenden Betrieb merken. Dafür Google Suche nach „Memtest86“ – Auf CD, von CD starten, und einmal den Arbeitsspeicher testen.

    - Die Daten müssen vorbereitet sein.
    und zu guter letzt, der wichtigste schritt. man sollte seine Festplatte defragmentieren
    entweder mit der Windows eigene Defragmentierung, (im Arbeitsplatz, Rechtsklick auf die Partition, Eigenschaften, Extras, defragmentieren)
    oder mit einem Programm wie O&O Defrag oder ...

    nach der Defragmentierung dann sofort den PC herunterfahren und mit der Partitionierung von der Start CD beginnen

    so verringert man die Gefahr eines Datenverlustes enorm.


    Frage, welche Einteilung ist sinnvoll.

    Festplatte partitionieren - Gr

    Das halte ich für die sinnvollste Einteilung, vorausgesetzt es ist ein PC mit nur einem Betriebssystem auf Windows Basis.

    Die Partitionsgrößen für c: d: und g: sollten dabei so übernommen werden, der Rest ist dann auf e und f zu verteilen.

    Erste Partition c: Betriebssystem (Windows 2000™ oder Windows XP™) + Programme
    Empfohlene Größe: 4,5 GByte
    Partitionsname: SYSTEM

    Zweite Partition: Auslagerungsdatei von Windows
    Empfohlene Größe: 1 bis 2 GByte
    Partitionsname: AUSLAGERUNGSDATEI oder SWAP
    (wenn man hier auch den Ordner für die Temporären Dateien hinlegen möchte, sollte man dieser Partition entsprechend mehr Speicherplatz einräumen)

    Als versteckte Partition ohne Laufwerksbuchstaben...

    Es empfiehlt sich diese auf eine zweite Festplatte falls verfügbar zu legen. ansonsten sollte sie nahe der Windows Partition und den Programmen liegen. Um zu große Sprünge des Lesekopfes auf der Festplatte zu verringern.


    Dritte Partition d: Programme
    Empfohlene Größe: 20-30 GB
    Partitionsname: Progamme, Progs oder Tools,

    Dritte Partition e: Eigene Dateien
    Empfohlene Größe: 10 - 20 GByte
    Partitionsname: DATEN, EIGENE DATEIEN oder PRIVATE DATEN

    Vierte Partition f: Sonstige Daten und Dateien
    Empfohlene Größe: 10 - 20 GByte
    Partitionsname: SONSTIGE DATEN oder SONSTIGE DATEIEN

    Fünfte Partition g: für Backups / Datensicherungen
    Empfohlene Größe: 20 - 50 GByte
    Partitionsname: BACKUPS oder DATENSICHERUNGEN


    Eine Extra Partition für die zu installierenden Programme hat drei Vorteile. Zum einen können Programme weiterhin nach einen Crash genutzt werden, die keine Verweise innerhalb der Systempartition insbesondere der Regestry benötigen, zum anderne bleiben oftmals die Einstellungen (Tweaks) innerhalb des Programmes bei einer "Reparaturinstallation" des Programmes erhalten zum dritten beugt dies der Partitionierung der Systemfestplatte vor.


    Frage, wie kann ich Partitionieren, wenn noch kein Betriebssystem installiert ist.

    Die beste Möglichkeit ist es, das Programm GParted (oder einer Alternative). Dies ist ein Linux Klon von Partition Magic, das man auch auf einer Life CD laden und nutzen kann.

    Downlaod
    GParted -- Download (27 MB)
    Anleitung
    freenet.de - E-Mail, Singles, Nachrichten & Services


    Man hat jedoch auch die Möglichkeit direkt mit der Windows XP Setup CD während des Windows Setup zu Partitionieren. Dazu befolgt diese Anleitung.
    FAQ - Partitionieren unter Windows 2000 und XP im Setup



    zurück zur übersicht:


    mfg spotting
     
  5. #4 14. Dezember 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: spotting' - FAQ

    Warum das SP2 schon bei der installation von windows wichtig ist.

    ein selbstversuch


    zurück zur übersicht:

    mfg spotting
     
  6. #5 21. Dezember 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: spotting' - FAQ

    Wie verändere ich das aussehehen meines windows xp

    ihr kennt es, windows sieht nach ein, zwei jahen einfach ein wenig langweilig aus. die beiden möglichkeiten der klassischen ansicht unter windows und der bei windows xp mitgelieferte "luna" theme sind nicht mehr dass, was ihr auf eurem pc sehen wollt. deshalb macht ihr euch auf die suche nach neuen themes. das problem ist aber, für andere themes braucht ihr auch neue programme.
    entweder windowsblinds, stylexp, tuneup oder ... aber das muss nicht sein. diese programme machen nichts anderes, als etwas, dass ihr mit windows auch direkt umsetzen könnt.

    wenn ich alles auch mit windows machen kann, warum gibt es dann diese programme?

    diese programme erleichtern euch den zugriff zu diesen zum teil versteckten funktionen in windows. das bedeuted, dass ihr zum einen keine informationen braucht, wo ihr welche einstellung finden könnt, und die einsellungen in der summe schneller einstellen könnt.

    und warum soll ich dann auf diese programme verzichten?

    alle diese programme haben mindestens einen nachteil. sie verbrauchen systemressourcen. sie werden entweder oder oder und als systemdienst bei jedem systemstart geladen. dabei dauert 1. der start länger, und 2. steht dir weniger cpu leistung und weniger arbeitsspeicher zur verfügung. wenn ich einmalig die sachen ändern möchte, helfen sie mir, aber sie machen mich damit abhängig, denn wenn ich den autostart dieser programme verhindere dann ist auch der skin weg.

    und welche lösung bietest du an?

    ich biete euch die lösung mit hilfe einer gepatchten uxtheme.dll an. in der datei uxtheme.dll speichert windows die verknüpfung zur theme datei in windows. eine veränderung an diesem punkt lässt windows nicht zu. daher müssen wird diese uxtheme.dll mit einer "gepatchten" version austauschen.

    dafür ladet euch dieses programm
    http://www.llbbl.com/data/nw_uxpatcher.zip oder
    UXTheme Multi-Patcher &raquo; Desktop & Sonstiges &raquo; Downloads &raquo; WinTotal.de

    startet es, nutzt es, startet den pc neu, und fertig. dieses programm muss nur einmalig gestartet werden, danach kann es auf der festplatte verschwinden. es braucht keinen automatischen start und frisst keine systemressourcen an.
    solltet ihr zu den 1/100 gehören, die mit hilfe dieses patcher die datei nicht patchen können, macht dies manuell, wie es hier beschrieben steht. UxTheme Multi-Patcher - Download - CHIP

    wie aktiviere ich jetzt einen neuen theme für windows?

    speichere den theme (bevorzugt) unter c:\windows\ressources\theme
    danach führe einen doppelklick auf den theme aus, und klicke auf ok.
    fertig.

    wie ist das mit diesen themes paketen? vista inspirat, flyakite osc ...?

    diese pakete arbeiten alle nach diesem muster, sie patchen die uxtheme und verändern noch weitere verknüpfungen. sie sind in ihren details den normalen themes überlegen, da sie auch neue icosn mitbringen und installieren, und ...
    es spricht im gurnde genommen nichts dagegen, diese themes pakete zu nutzen., wären da nicht zwei dinge.
    1. manche dieser pakete kann man nicht richtig deinstallieren, sie vergessen schon während der installationsroutine die verknüpfung zur deinstallation anzulegen. und ein manuelles entfernen der dateien ist fast unmöglich.
    2. manche microsoft sicherheitsupdates funktionieren bei manchen dieser paketen dann nicht mehr, da die dateien verändert wurden, die durch das style paket geändert worden sind.
    die beiden oben genannten, sind zwei der berühmtesten und meist genutzten.
    das vista inspirat gehört zu der hier beschriebenen gruppe. viele user (nicht alle) haben eben diese probleme.
    das flyakite osx hingegen ist in dieser hinsichtlich vorbildlich, ich habe es inzwischen sehr oft empfohlen und nie kam es dabei zu problemen.

    wo bekomme ich neue theme dateien her?

    das größte archiv ist Browsing Visual Styles on deviantART
    auch beliebt ist XP-Themes: Softonic aber vorsichtig, manche themes sind theme pakete ... (siehe oben)

    Windows XP Desktop Theme Packs, Skins, Screensavers and Wallpapers
    hier sind alle offiziellen themes von microsoft (die man auch ohne patchen der uxtheme nutzen kann) verlinkt.

    viele werden euch auch ggf diese seite empfehlen www*.*themexp*.*org
    ich möchte euch bitten, wenn ihr dort einen theme laden wollt, seit vorsichtig,
    es sind selbstextrahierende exe dateien. die euch noch eine kleine überraschung mitbringen. testet diese exe dateien erst bei jotti oder virustotal. ihr werdet sie danach nicht mehr benutzen.
    Jotti online malware scan oder virustotal online scan

    zurück zur übersicht:

    mfg spotting
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Windows FAQ
  1. Windows auf HDD statt SSD

    Schliepo , 6. Januar 2018 , im Forum: Windows
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    4.563
  2. Windows 7 Installation + FAQ

    spotting , 7. September 2009 , im Forum: Windows Tutorials
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    4.558
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.304
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    22.498
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    582