Windows Freigaben per Batch-Befehl oder per Skript aktivieren und deaktivieren

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von RonnyRakete, 24. Oktober 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Oktober 2006
    Moin,

    folgendes Problem: ich habe hier zu Hause ein kleines Wlan, in dem ich meine Musik, Filme, wichtige Daten etc. freigegeben habe, damit ich sie auch auf dem Laptop nutzen kann. Von diesen Freigaben profitieren auch ein paar Freunde, mit denen ich über Hamachi verbunden bin.

    Nun ist es so, dass ich in letzter Zeit ganz gerna mal über öffentliche und halböffentliche Hamachiserver Games zocke. Damit die Leute, mit denen ich da dann verbunden bin nicht unkontrolliert auf meine Freigaben zugreifen können deaktiviere ich immer alle Freigaben, bevor ich in Hamachi zu einem nicht 100% sicheren Server connecte. Nach dem Zocken muss ich dann alle Freigaben wieder aktivieren.

    Das ist alles ganz schön mühselig und nervig... deswegen wollte ich hier mal Fragen, ob jemand eine Lösung kennt, mit der ich das auf Knopfdruck erledigen kann.

    Ich stell mir das optimum so vor: zwei Verknüpfungen auf dem Desktop. Verknüpfung 'a' deaktiviert alle Freigaben, Verknüpfung 'b' aktiviert sie wieder.

    Ich habe leider vom Programmieren, von Batch-Dateien und Skripten überhaupt keinen Schimmer... oder gibt es ein Prog, das sowas kann? Vielleicht gibt es hier ja jemanden, der sowas schnell mal schreiben, oder mir erklären kann.

    Hilfe wäre super!


    Gruß, RR
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. Oktober 2006
    AW: Windows Freigaben per Batch-Befehl oder per Skript aktivieren und deaktivieren

    Ist nicht von mir aber sollte dir denk ich mal weiterhelfen

    Freigaben

    Sicherheitsbewusste Nutzer geben Ordner nur vorübergehend für den Schreibzugriff frei. Danach schalten sie diese wieder ab. Bequemgeht das mit einer kleinen Batch-Datei wie der folgenden:

    @echo off
    if ?%1?== ??goto freigabe
    if ?%1?== ?del?goto loeschen
    goto ende
    :freigabe
    net share temporaer=c:\temp
    cacls c:\temp /G Jeder:C /E /T
    goto ende
    :loeschen
    net share temporaer /DELETE
    :ende

    Zunächst prüft die Batch-Datei die übergebenen Parameter. Ist kein Parameter vorhanden, springt sie zur Marke freigabe. Dort sorgt der Befehl net share für die Freigabe des Verzeichnisses c:\temp unter dem Namen temporaer. Bei dieser Art der Freigabe erhält jeder Nutzer volle Schreib- und Leserechte. Die Zeile darunter, beginnend mit cacls, benötigen nur Nutzer von Windows XP Home. Der Befehl schaltet den Zugriff für alle Nutzer frei. Unter Windows XP Professional ist diese Zeile nicht notwendig. Unterhalb von freigabe lassen sich nach dem beschriebenen Schema auch weitere Freigaben einrichten. Sind die Freigaben erledigt, springt der Batch-Ablauf zur Marke ende. Ruft der Administrator die Batch-Datei mit dem Parameter del auf, treten die Befehle unterhalb von loeschen in Kraft. Mit net share XXX /DELETE verschwindet die Freigabe wieder. Hier sollten genau die Freigaben wieder aufgehoben werden, die zuvor in freigabe entstanden sind. Falls nochandere Benutzer aus dem Netzwerk eine Freigabe auf Ihrem PC geöffnet haben, erscheint eine Warnmeldung. Hier dürfen Sie den Vorgang abbrechen oder die Freigabe dennoch entfernen. Für die Nutzer bedeutet das aber möglicherweise Datenverlust.
     
  4. #3 24. Oktober 2006
    AW: Windows Freigaben per Batch-Befehl oder per Skript aktivieren und deaktivieren

    Vielen Dank, coole Sache.

    Bitte erklär mir noch kurz, wie ich daraus eine Batch-Datei mache (txt datei erstellen, alles reinkopieren und entsprechend anpassen und dann? welche Datei-endung hat so'n Ding?)

    Außerdem weiß ich nicht, wie ich dei Datei mit dem Parameter del aufrufe. Kann man das direkt in die Verknüpfung schreiben? Wie genau?

    thx for help

    Gruß, RR

    Edit\ habs selber rausgefunden... BATch Datei , cmd Befehle in Windows (DOS) ist da eine super Hilfe
    Danke an Kerestrum. Bw ist raus
     
  5. #4 24. Oktober 2006
    AW: Windows Freigaben per Batch-Befehl oder per Skript aktivieren und deaktivieren

    So, nach viel Gefummel hab ichs jetzt:

    Leider funktionierte die oben stehende Batch-Datei nicht bei mir. Schuld war anscheinend die an erster stelle stehende abfrage der übergebenen Parameter. Wahrscheinlich war ich zu blöd die Parameter zu übergeben - egal.

    Ich habs aber hingekriegt, und möchte allen die es interessiert die Lösung zugänglich machen.

    Ich habe die Datei zweigeteilt, nämlich "Freigaben an" und "Freigaben aus". Das hat mir den quatsch mit der parameterabfrage erspart. Außerdem habe ich eine Fehlermeldung eingebaut, und dafür gesorgt, dass das Fenster sich nicht automatisch schließt, damit man sehen kann, was passiert ist.

    Hier kommt die "Freigaben an.bat":

    @echo off
    net share musik="D:\Eigene Musik"
    if errorlevel 1 goto error
    net share Filme="D:\Filme"
    if errorlevel 1 goto error
    net share Schreibfrei="D:\Schreibfrei"
    if errorlevel 1 goto error
    goto ende
    :error
    echo Freigaben aktivieren war nicht erfolgreich!
    :ende
    pause


    Dies ist die "Freigaben aus.bat":

    @echo off
    net share Musik /DELETE
    if errorlevel 1 goto error
    net share Filme /DELETE
    if errorlevel 1 goto error
    net share Schreibfrei /DELETE
    if errorlevel 1 goto error
    goto ende
    :error
    echo Freigaben deaktivieren war nicht erfolgreich!
    :ende
    pause


    Jetzt müsst ihr bloß noch meine Namen und Pfade durch die von Euch gewünschten ersetzen. Das wars. Funktioniert bei mir perfekt!

    Gruß RR
     
  6. #5 24. Oktober 2006
    AW: Windows Freigaben per Batch-Befehl oder per Skript aktivieren und deaktivieren

    Gibt ein Programm, das nennt sich Unlocker, damit kann man u.a Datein-Endungen ändern, zB .txt zu .bat, ist ziemlich nützlich^^

    mfg
     
  7. #6 25. Oktober 2006
    AW: Windows Freigaben per Batch-Befehl oder per Skript aktivieren und deaktivieren


    was soll denn das?
    das schafft windows so gerade auch =)

    gr33tz
    mdaboss
     
  8. #7 25. Oktober 2006
    AW: Windows Freigaben per Batch-Befehl oder per Skript aktivieren und deaktivieren

    lol? Wo zu ein Programm.

    da gehste einfach auf Arbeitsplatz --> Extras --> Ordneroptionen ---> Ansicht --> und hauste den hacken bei "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden" rauß, dann kannste des ganz easy umbenenen^^


    Gruß BenQ
     
  9. #8 25. Oktober 2006
    AW: Windows Freigaben per Batch-Befehl oder per Skript aktivieren und deaktivieren

    Ich wusste eigentlich nur nicht. welche Endung batch-Dateien haben... was unter dem angegebenen Link genau beschrieben wird. Da findet man auch die wichtigsten Befehle.

    RR
     
  10. #9 25. Oktober 2006
    AW: Windows Freigaben per Batch-Befehl oder per Skript aktivieren und deaktivieren

    wäre es nicht am einfachsten, direkt bei hamachi den punkt "unsichere windowsservices blocken" zu ändern? ist dieser aktiv, funktioniert dateifreigabe nicht. einfach unter einstellungen -> sicherheit zu ändern!

    mfg
     
  11. #10 25. Oktober 2006
    AW: Windows Freigaben per Batch-Befehl oder per Skript aktivieren und deaktivieren

    Stimmt schon, allerdings finde ich den über das Hamachi-Problem hinausgehenden Nutzen interessant, dass man jetzt seine Freigaben nur noch wenn man sie wirklich braucht in windeseile ein- und ausschalten kann. Und schneller, als mit den zwei Dateien auf dem Desktop, oder im Startmenü geht es meines Erachtens nicht.
     
  12. #11 25. Oktober 2006
    AW: Windows Freigaben per Batch-Befehl oder per Skript aktivieren und deaktivieren

    Thema ist dann wohl erledigt.



    *closed
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...